Angebot anfordern

Text in einzelne Teile splitten?

SEO Beratung & Consulting - Stefan am 10. Februar 2013 - 08:01  |  Kommentare geschlossen

Jonathan: Macht es Sinn, einen Artikel unendlich lang werden zu lassen und ihn gewissermaßen interaktiv (z.B. mit Hilfe von Sprungmarken) zu einem sinnvollen Teil eines komplexen Themas werden zu lassen? Natürlich sind einzelne Teile denkbar, die möglicherweise auch alleine gut ranken. Doch nehmen wir an, ich möchte ein Thema allumfassend behandeln und immer weiter ergänzen, wäre es sinnvoll es auf einer Seite zu behandeln oder ist es ratsam das Ganze zu splitten?

Stefan Wienströer: Die Länge bzw. thematische Tiefe eines Artikels in in jedem Fall ein Rankingfaktor. Es gilt abzuwiegen, ob man es mit nur einem Artikel bzw. einer Seite unter einem bestimmten Keyword weit nach vorne in den SERPs schafft oder ob es besser wäre, den Inhalt auf mehreren Seiten zu verteilen und über ein Menü bzw. sinnvoll gesetzte interne Links als Ganzes zu stärken.

In vielen Fällen ist es besser, den Inhalt zu splitten und einzelne Teile davon gezielt auf Longtail-Keywords zu optimieren. Gefällt den Besuchern der Inhalt, wird er möglicherweise bereits in diesem Stadium verlinkt und erleichtert die spätere Optimierung auf das eigentliche (Shorthead-) Keyword.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.