OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google+ Project – Wie ist Euer erster Eindruck?

Google  |   |  , 09:10 Uhr  |  31 Kommentare

Google+ ProjectWie alle von Euch sicher mitbekommen haben, startet der Suchmaschinenbetreiber Google derzeit seinen bislang größten Versuch, ins Social Web einzuziehen. Das Google+ Project vereint sämtliche Funktionen eines modernen Social Networks (Freundeslisten, Veranstaltungen, Gruppenchats usw.) und soll es seinen Nutzern über eine Toolbar erlauben, auf allen von Google betriebenen Webseiten miteinander in Kontakt zu treten, zu kommunizieren und Inhalte auszutauschen…

Bevor wir das Google+ Project ausführlich hier vorstellen, möchten wir Euch zunächst nach Eurem ersten Eindruck befragen. Einige von Euch werden es bestimmt geschafft haben, sich für die geschlossene Betaphase zu registrieren, alle anderen werden sich sicher schon einen Eindruck durch Lektüre der zahlreich geschriebenen Artikel über Google+ verschafft haben.

Wie gefällt Euch das Konzept von Google+?

  • Sehr gut, ich werde Google+ in vollem Umfang nutzen (45%, 61 Votes)
  • Geht so, die ein oder andere Sache werde ich mir anschauen (45%, 61 Votes)
  • Gar nicht, Google+ ist nichts Halbes und nichts Ganzes (11%, 15 Votes)

Total Voters: 137

Loading ... Loading ...

Welche der Funktionen werdet Ihr am meisten nutzen?

  • Circles – Listenverwaltung von Freunden (54%, 59 Votes)
  • Sparks – Inhalte suchen und teilen (27%, 30 Votes)
  • Hangouts – In Gruppen online chatten (14%, 15 Votes)
  • Instant Uploads – Fotos und Videos hochladen (5%, 6 Votes)

Total Voters: 110

Loading ... Loading ...

Wie gefällt Euch das Design von Google+?

  • Super, sieht alles schick und übersichtlich aus (69%, 82 Votes)
  • Geht so, muss mich erst noch dran gewöhnen (23%, 27 Votes)
  • Gar nicht, man fühlt sich wie im Kindergarten (8%, 9 Votes)

Total Voters: 118

Loading ... Loading ...

Ist Google+ eine Gefahr für Facebook?

  • Schwer zu sagen, an Facebook kommt so schnell keiner vorbei (56%, 71 Votes)
  • Definitiv, Google+ könnte Facebook ernsthaft in Gefahr bringen (27%, 34 Votes)
  • Definitiv nicht, da braucht sich Facebook keine Sorgen machen (17%, 21 Votes)

Total Voters: 126

Loading ... Loading ...

Welche der folgenden Aussagen trifft am ehesten auf Google+ zu? (Mehrfachantwort möglich)

  • Google+ ist Google´s letzte Chance ins Social Web einzuziehen (54%, 61 Votes)
  • Google+ wirkt durchdachter als seine Vorgänger (Wave usw.) (51%, 58 Votes)
  • Google+ hat Potential, kommt aber einige Jahre zu spät (50%, 56 Votes)
  • Google´s Reichweite wird Google+ zum Erfolg verhelfen (48%, 54 Votes)
  • Das Projekt Google+ scheint von langer Hand geplant zu sein (45%, 51 Votes)
  • Google+ bietet viele Möglichkeiten der Einnahmengenerierung (26%, 29 Votes)
  • Google+ wird mehr Kosten verschlingen als es Einahmen generiert (14%, 16 Votes)
  • Google+ dürfte ähnlich floppen wie Google Wave, Buzz usw. (13%, 15 Votes)
  • Google+ wird Facebook und Twitter zur Koopartion bewegen (13%, 15 Votes)
  • Google+ scheint mir noch nicht wirklich ausgereift zu sein (12%, 13 Votes)
  • Google+ ist das wichtigste Projekt was Google jemals gestartet hat (9%, 10 Votes)
  • Google+ scheint mir eher etwas für die Jüngeren zu sein (5%, 6 Votes)
  • Wird Google+ ein Flop, könnte es das Aus für Google bedeuten (4%, 5 Votes)

Total Voters: 113

Loading ... Loading ...

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmen würdet, oben stehende Fragen kurz zu beantworten. Wie sicherlich auch Ihr, sind wir vor allen Dingen auf die Ergebnisse der beiden letzten Fragen gespannt 😉

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Google+ Project – Wie ist Euer erster Eindruck?

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Markus Website sagt:

    Wie ich hier vor ein paar Tagen in einem Kommentar zu +1 bereits geschrieben hatte: Wenn Google jetzt noch ein durchdachtes Network-Konzept launcht, wird Google vs. Facebook wirklich spannend. Und für mich sieht es auf den ersten Blick jetzt so aus, als habe Google nun eine Art Social Network auf die Beine gestellt, das Hand und Fuß zu haben scheint. Muss man sicher noch etwas genauer hinschauen, aber sieht zumindest viel versprechender aus als frühere, absehbare Google-Rohrkrepierer im Bereich Social Media.

  2. Markus Website sagt:

    Soweit ich das beurteilen kann, scheint das ganz ordentlich durchdacht zu sein. Die Zeit wird zeigen, ob es funktionieren wird. (Dass man große Massen an Usern „bewegen“ kann, sieht man ja schlicht an der Abwanderung von Myspace, Lokalisten, StudiVZ, oder?) Da ist noch lange nicht alles ausgespielt.

  3. Stefan Website sagt:

    Also ich sehe da jetzt noch nicht besonders viele Funktionen, die mich reizen würden, aber gut, man müsste sich das natürlich mal „von innen“ anschauen. Derzeit ist ja eine Anmeldung für jedermann noch nicht möglich.

  4. Stefan Website sagt:

    Auf jeden Fall scheint mir das Google+ nicht so „oberflächlich“ zu sein. Es stimmt schon, was Google im Video sagt. Was du bei Facebook teilst, weiß Dein kompletter „Freunde“skreis. Google+ scheint da besser zu selektieren.

    Für mich ist Facebook deshalb nicht perfekt, weil die nur Freunde oder keine Freunde hast (0 oder 1). Bei Google+ wird sich das, wenn ich es richtig verstanden habe, besser eingrenzen lassen.

    Hauptsache die bauen nicht noch Farmville in Google+ ein!

  5. Active Website sagt:

    Ich habe da meine Bedenken ob Google es schaffen kann eine ernste Konkurrenz zu FB zu sein. Technologisch und konzeptionell ist das schon sehr gut überlegt, allerdings hat FB einen meilenweiten Vorsprung in der sozialen Aktzeptanz. Google ist in der Wahrnehmung der meisten Leute eine Suchmaschine und das was Google mittlerweile kann und tut (Personalisierung etc.) macht vielen Leuten Angst.

    Die Motivation in ein Soziales Netzwerk einzutreten und dort aktiv teilzunehmen sind immer die Menschen und sozialen Gruppen die dort zu finden sind.

    Die gibt es aber bei G+ nicht (vielleicht noch nicht).

  6. Thomas Thaler Website sagt:

    In einem Wort: GEIL. Einige der offensichtlichen Schwächen von Facebook werden hier gnadenlos angegangen – das Konzept der Circles erscheint mir wesentlich effizienter als die extrem umständlichen Listen bei FB. Und der Chat bei Facebook ist ja wirklich ein Witz, da verspricht Hangout schon wesentlich mehr Fun.

    Ich bin fast sicher, dass Google+ es schafft, passable Userzahlen zu generieren. Weil: Was nutzt mir ein soziales Netzwerk, wenn meine Buddies nicht dort sind?

  7. gabba sagt:

    Ich finde es hört sich gut an und sieht moderner aus als Facebook. Ich freue mich darauf alles auszuprobieren. Auch der Zeitpunkt scheint mir gut gewählt. Facebook steht immer mal wieder in der Kritik und in einigen Ländern springen schon User ab. Hat Facebook seinen Zinit vielleicht sogar schon überschritten – die ganzen Zahlen über den Marktwert scheinen mir doch sehr künstlich?

    Wie Markus schon schreibt Myspace, Lokalisten, StudiVZ etc. zeigen das die Userzahlen eines Netzwerkes keine Garantie für irgendetwas sind. Facebook wäre sicher gut beraten seine User nicht ständig mit Dingen wie Gesichtserkennung, SMS Zugriff über die Android-App zu verärgern…

  8. Michael Spa. sagt:

    Ich bin ja auch schwer begeistert von Google+. Ich will mal hoffen, dass es die Jungs und Mädels von Google schaffen ein konkurrenzfähiges System zu platzieren. Die Dominanz von Facebook wird einfach zu deutlich. Dies macht mir vor allem Sorgen, da der Datenschutz für FB nicht wichtig zu sein scheint.

    PS: Sehr gute Idee mit der Umfrage. „+1“ 😉

  9. severint Website sagt:

    Jedenfalls die SEOs und Social Media Berater können sich freuen, siehe hier…

  10. […] Auf seo-united.de gibt es bereits ein Voting zum Thema Google+ Projekt […]

  11. Florian Website sagt:

    Ich muss mir Google+ heute noch genauer ansehen, aber ich bin der Meinung das Google aus den letzten Versuchen etwas „soziales“ auf dem Markt zu bringen gelernt hat und durchaus zu einer direkten Konkurrenz zu Facebook werden kann.

  12. MADhase sagt:

    Endlich was ernstzunehmendes. Facebook fäng an, zu nerven. Die Freundeslisten werden ab 50 Freunden extrem unübersichtlich, genauso die Neuigkeiten, oft verpasst man wichtige News. Dann nervt Farmeville & Co. auf gut deutsch, die Verbreitung von „Viren“.
    Zuguterletzt der grottige Chat. Nein, Facebook ist weit entfernt von perfekt.

    Bedenkt man jetzt, dass Google mit Android dann auch noch ein enormes Druckmittel hat, kann man der neuen Plattform durchaus gute Chancen einräumen. Ich werde es annehmen und ausgiebig testen.

  13. Frank Website sagt:

    Sieht auf den ersten Blick gut aus. In meinem (privaten) Bekanntenkreis sind ziemlich viele Leute nicht bei FB wegen deren miesen Image. Wenn Google es schafft sich besser zu positionieren und dann auch noch schicker und einladender ausschaut, könnte was werden.

  14. Warum Google+ echte Chancen hat | NetzFaktorei sagt:

    […] Während im Blog SEO-united.de eine spontane Leser-Umfrage zur ersten Meinungsbildung über das Google+ Projekt stattfindet, wage ich eine spontane Prognose […]

  15. Google+ - Bilder, Eindrücke und Erfahrungen - jongo-webagentur.de sagt:

    […] Diskutiert mit uns oder schaut einmal auf die Umfrage von seo-united zu Google+ um weitere Erkenntnisse und Eindrücke zu sammeln […]

  16. Michael sagt:

    Ich finde das ganze hat potenziel, es deckt die größte Schwäche von Facebook auf und nutzt sie zur Positionierung: Das Durcheinander der „Freunde“ – Sollte es wirklich so einfach gehen wie im Video beschrieben, dann sehe ich Licht am Ende des Tunels zwischen SEOs, ehemaligen Schulfreunden, Familie und so weiter.

    Doch viele meiner Freunde haben bis heute keinen Google Konto und wollen sich auch meistens keins anlegen. Für diese Leute müsste man erstmal am Image drehen.

  17. Harald M Website sagt:

    Social Networks sind wohl eher eine Sache für Singles oder junge Leute – sollen sie ihren Spaß haben !

  18. Christian sagt:

    Ich hoffe doch, dass es was wird. Ich mag Facebook nicht. Bin da zwar vertreten, aber nur, weil z.Z. kein Weg dran vorbei geht und weil meine Freunde dort sind. Wobein wir auch schon bei „Freunden“ wären…

    Die wenigsten von ihnen sind wahre Freunde und bei Google könnte man sie wenigstens in Schubladen packen. Das Wort Freund wird mir nämlich zu inflationär verwendet und ich würde da sehr gerne unterscheiden können.

  19. Sascha sagt:

    Treffen 2 Datenschleuder aufeinander, wer wird gewinnen? Ich bin kein wirklicher Facebook Fan, daher ist sehr gute Konkurrenz, was Google+ definitiv werden kann, sehr gut! Vielleicht wird dann Facebook mal aufwachen!

  20. Jens Website sagt:

    Ich bin auch nicht grad ein Facebook Fan und hoffe für Google, dass Sie hier erfolgreich werden. Aber ich bin mal gespannt was Google mit den Daten aus Google+ dann noch alles rausholt und wieviel dann letztenendes auch wieder in Suchergebnisse mit einfließt.

  21. MADhase sagt:

    Solange die Werbung personenbezogen bleibt, ist das voll o.k.

  22. Dirk von Seorie.net Website sagt:

    Hab leider keine Zugang bekommen. So eine Schande!

  23. Andreas Rotte Website sagt:

    Ich finde den Ansatz, mehr Wert auf Privatsphäre bzw. die Unterteilung von „Freunden“ zu legen, ziemlich clever. Die Schwachstellen der Konkurrenz auszunutzen ist eine echt Chance. Aber ob der bequeme Nutzer Lust hat noch ein Profil auf noch einer Plattform anzulegen, weiß ich nicht. Ich werde es definitiv tun, allein schon, weil mich das ganze Thema interessiert.

    Sehr gespannt bin ich auch, wie es Unternehmen möglich gemacht wird sich dort zu präsentieren und zu werben. Gerade das zielgruppengenaue Werben auf Facebook ist für viele Unternehmen reizvoll.

  24. Tino sagt:

    Sack Reis…

    …naja Moment, war der Hype bei Wave nicht genau so? Da muss ich sagen, hab ich noch viel mehr ‚Invite-Gesusche‘ zum ‚Beta‘-Launch gesehen. In allen möglichen Foren…

    Google+ schafft es vll. zum Social Nerdwerk, mehr aber auch nicht. Wieso sollte ein ’normaler‘ Facebook Nutzer, der nichts mit dem Thema Social Media, Online Marketing & Co zu tun hat, sich den Wechsel antun? Der ist froh, dass er seine Freunde endlich bei Facebook alle zusammen hat, er hat dort seine Stamm Apps, zockt seine Games und kommt grad so mit dem einen Social Network zurecht.

  25. Jens sagt:

    Die Registrierung ist schon wieder dicht, war heut morgen kurz auf. Falls jemand interesse hat lade ich ihn ein. Schickt mir einfach eure Gmail Adresse an mattenschwinger/at/googlemail/dot/com. Mal schauen wieviele Leute ich einladen kann.

  26. Manfred Lakner Website sagt:

    Ich finde die Funktion mit den Circles ist eine der wesentlichen Unterschiede und größte Vorteil im Vergleich zu Facebook, da man damit viel zielgerichteter kommunizieren kann.

  27. Kai Website sagt:

    Jetzt wissen wir wohl alle, was Eric Schmidt meinte als er sagte Google hat keine Zugang zu den Daten auf Facebook, man werde aber einen anderen Weg finden. Und es werde schon an einer Lösung gearbeitet. Das war letztes Jahr im Herbst, ich möchte gar nicht wissen wie lange Google schon daran herumfeilt (aber wenn jemand ne Vermutung hat könnte ich mit der Information sicher weiterleben :D).

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      intern getestet wird bereits seit Oktober 2010. Habe ich gestern irgendwo gelesen…

      Grüße

      Gretus

  28. […] möchten wir Euch kurz noch das Ergebnis unserer kürzlich gemachten Umfrage `Google+ Project – Wie ist Euer erster Eindruck?´ nachreichen. Wir hatten unsere Leser gefragt, wie ihnen das kürzlich von Google gestartete […]

  29. Torsten Website sagt:

    Wie Timo schon meinte, denke ich auch, dass Google+ nicht wieder einen neuen Hype auslösen wird aka Facbook. Viele werden denken, was schon wider ein neuer Button und sich den wechsel denke ich ersparen. Auch wenn viele Funktionen und die Möglichkeiten bei Google viel höher sind, denke ich das man hier doch einen Schritt zu spät in dieses Zweig eingestiegen ist.

    MFG

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?