SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google Richtlinienänderung bezüglich Footer-Links!?

Google  |   |  , 09:46 Uhr  |  4 Kommentare

GoogleWie Barry Schwartz in seinem auf seroundtable.com veröffentlichten Artikel `Widget Links Are Allowed When…´ berichtet, haben die Betreiber von Google ihre Richtlinien bezüglich der Bewertung von Links aus Widgets geändert. Die geänderten Richtlinien besagen, dass Links aus Widgets nicht mehr generell nicht gewertet werden, sondern nur dann, wenn sie vornehmlich aus Keywords bestehen und hauptsächlich von minderwertigen Webseiten stammen…

Nachfolgend die Änderung der Richtlinie wie unter `Link Schemes´ in den englischsprachigen Guidelines von Google nachzulesen:

Old: Links embedded in widgets that are distributed across various sites, for example:

New: Keyword-rich, hidden or low-quality links embedded in widgets that are distributed across various sites, for example:

Wie einem Tweet von Matt Cutts zu entnehmen, geschah die Änderung der Richtlinie auf Anraten von Danny Sullivan von searchengineland.com:

matt_cutts_twitter

Da auch wir von SEO-united.de es lustig fänden, der Urheber einer Änderung der Richtlinien von Google zu sein, möchten wir, analog zur Änderung der Richtlinie für Links aus Widgets, auch eine Änderung der Richtlinie bezüglich Links aus Footern vorschlagen. Unser Vorschlag wäre:

Now: Widely distributed links in the footers or templates of various sites

Suggestion: Keyword-rich, hidden or low-quality links in the site-wide footers or templates of various sites

Da der Footer seit jeher z.B. von Webdesignern dafür genutzt wird, ihr Werk durch einen Link auf ihre Webseite zu kennzeichnen und es eigentlich nicht verboten sein kann, wenn dieses in einem überschaubarem Ausmaße (z.B. nur auf der Startseite) und unter Angabe des Brands (z.B. Design: ckai.de) geschieht, würden wir es für sinnvoll halten, wenn Google auch diese Richtlinie anpasst. Vielleicht haben wir ja Glück und jemand bei Google liest hier gerade mit 😉

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Google Richtlinienänderung bezüglich Footer-Links!?

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Tobias Website sagt:

    Die geänderten Richtlinien besagen, dass Links aus Widgets nicht mehr generell nicht gewertet werden, sondern nur dann, wenn sie vornehmlich aus Keywords bestehen und hauptsächlich von minderwertigen Webseiten stammen…

    Sicher? Ich lese dort, dass es sich um Richtlinienverstöße handelt. Die Links werden gewertet, allerdings negativ => sie führen zu Spam-Maßnahmen also Penalties. Es wäre sehr cool, wenn G. solche Links einfach nicht mehr werten würde.

    Es geht auch nicht um minderwertige Webseiten, sondern um minderwertige Links von vielen Seiten. Das können auch themenfremde oder versteckte Links von guten Seiten sein.

  2. […] Eine neue Richtlinienänderung bezüglich der Bewertung von Links aus Widgets wurde laut Barry Schwartz seitens Google vorgenommen […]

  3. Claas Website sagt:

    Wie wird sich sowas auf Softwareanbieter auswirken, die z.B. aus dem Standard-Theme Links zum Hersteller setzen? Bei Blogs, Shops usw. ist es ja an der Tagesordnung. Wird Google da irgendwann eine Bremse ziehen? Gerade bei Freeware kommen da doch schnell hunderte Links von kleinen Seiten zusammen.

  4. Fritze Website sagt:

    Sind Footerlinks denn jetzt spammy oder nicht? Ich sehe einen Mitbewerber mit hunderttausenden Footerlinks von einer starken Seite gut ranken.

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?