SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google reduziert Anzahl der Suchtreffer

Google  |   |  , 23:15 Uhr  |  16 Kommentare

GoogleDanny Sullivan berichtet in seinem soeben erst auf searchengineland.com veröffentlichten Artikel `7 Is The New 10?´ von ungewöhnlichen Veränderungen bei der Auslieferung von Googles Suchergebnissen. Anstelle der bisher üblichen zehn Suchergebnisse, scheint Google die Auslieferung bei immer mehr Anfragen auf lediglich sieben normale Ergebnisse pro Seite zu beschränken. Ob sieben anstelle von zehn Ergebnissen angezeigt werden, hängt damit zusammen, ob bei den ersten Ergebnissen Sitelinks angezeigt werden oder nicht…

Folgende Grafik zeigt die zeitliche Entwicklung der Anzahl von Suchergebnisseiten mit nur sieben normalen Ergebnissen. Seit ca. einer Woche ist bei 15-20% (!) der untersuchten Keywords ein plötzlicher Anstieg von Ergebnisseiten mit nur sieben Treffern zu erkennen:

Dannys erste Vermutung, Google würde die Anzahl der Treffer nur bei reinen Brandanfragen (inkl. Expanded Sitelinks) reduzieren, wird durch folgendes Gegenbeispiel widerlegt. Wie man bei der Suche nach dem Begriff `England´ erkennt, werden auch hier nur sieben normale Treffer angezeigt:

Google hatte bereits Mitte 2010 in einem offiziellen Blogpost angekündigt, bei brandbezogenen Such-anfragen mehr Treffer einer Domain zuzulassen.

Um die Einnahmen über Google-AdWords zu steigern, scheinen die Betreiber von Google neben mehreren Ergebnissen von einer Webseite nun auch noch die Vielfalt der Suchergebnisse immer weiter einschränken zu wollen. Ganz schön evil oder nicht?

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Google reduziert Anzahl der Suchtreffer

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Baris Website sagt:

    Habe ich selber bemerkt – Test: Oddset oder Sportwettenforum…

  2. Tamer sagt:

    Kann ich bei vielen Brands bestätigen!

  3. Robert Website sagt:

    Das testet Google ab und an schon seit ungefähr April, meistens in der Nacht zwischen 2-4h, klar das es irgendwann kommt 😉

  4. Henry Website sagt:

    Ganz Toll, als hätte Pinguin & Panda nicht schon genügend verändert. Jetzt noch 3 Ergebnisse weniger und am besten 1-7 Billiger.de, GuteFrage.net, Idealo.de usw und dass war’s 😀

  5. Thomas Website sagt:

    Kann dies durchaus bestätigen, ist mir bei mehreren Test auch schon aufgefallen. Macht das ganze halt zusehens spannender.

  6. […] Wie auch bei Seounited berichtet, gab es Test dazu, das Google die Anzahl der Suchergebnisse von 10 auf 7 reduziert hat […]

  7. Martin Website sagt:

    Ja das wird ganz sicher kommen!

  8. Malte Website sagt:

    Na das ist doch super, dann gibt es immer mehr Anreize für andere Suchmaschinen sich anzustrengen und einen eigenen Marktanteil zu behaupten.

    Langsam wird Google halt zum reinen Werbekanal … gibt es doch auch im Fernsehen!

  9. seo-diaries Website sagt:

    Na, da hat sich Google mal wieder was feines ausgedacht. Da werden sicher ein paar Brands drauf reinfallen und nun erstmal schön AdWords buchen. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht zu schnell bei anderen Begriffen der Fall sein wird. Denn dann wird es richtig interessant.

  10. Schnurpsel Website sagt:

    Mir war es vor ein paar Tagen bei „Orange“ aufgefallen, da ich hin und wieder meine Obstbilder checke. Orange ist aber nicht nur eine Zitrusfrucht, sondern auch ein Telekommunikationsunternehmen. So wird dann auch eine Frucht zum Brand. :-)

    Leider ist nun auch die Bilder-OneBox (Universal Serach) verschwunden, das könnte damit zusammen hängen. Sieht ja auch komisch aus, wenn unter den Seiten des Unternehmens Bilder von saftigen Orangen erscheinen.

  11. Stefan Website sagt:

    Ebenfalls bemerkt – ich bin bei der Schlußfolgerung, dass Google die Einnahmen der Adwords steigern will jedoch immer eher vorsichtig, zumal in Deinem Beispiel „England“ auch keine Adwords geschaltet werden. Evtl. hat es auch Performance-Gründe o.ä.?

    • Gretus Website sagt:

      Hi Stefan,

      solche Änderungen haben sicher immer gleich mehrere Gründe. Gegenüber seinen Anlegern kann es sich Google jedoch nicht leisten, die Einnahmen über AdWords bei den Änderungen außen vor zu lassen. Die Qualität der Ergebnisse mag in der Prioritätsliste noch an erster Stelle stellen, an zweiter dann aber auch schon die Sicherung/Steigerung der bisherigen Einnahmen…

      Grüße

      Gretus

  12. Sascha Blank Website sagt:

    Das hat aber nicht nur was mit Sitelinks zu tun. Ich hab die Veränderungen auch wenn Shopping Ergebnisse und Maps eingeblendet werden bemerkt.

    Wenn ich Standort Dortmund und Wasserbetten einstelle, passiert das z.B.

  13. […] Google zeigt weniger Treffer auf der ersten Seite. Hilft das den Suchenden oder nur Googles Schatzmeister? […]

  14. Paulus sagt:

    Wenn ich die Bilder-Ergebnisse und die Sitelinks mitzähle, komme ich ja auf 24 Links auf der ersten Seite (Bei der Suche nach „England“)

    Wenn ich nach „Handwerk“ suche, sind es momentan 23 Links. Ist eigentlich genug Inhalt für die erste Ergebnisseite oder nicht Reduziert ist jedenfalls anders.

  15. […] Google testet Reduzierung der angezeigten Suchtreffer […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?