OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Umfrage zu Googles Penguin Update

Google  |   |  , 10:01 Uhr  |  40 Kommentare

Nachdem sich die Gemüter bezüglich der Ergebnisveränderungen des kürzlich von Google eingespielten `Penguin Updates´ wieder etwas beruhigt haben dürften, ist es an der Zeit, dessen Auswirkungen etwas genauer unter die Lupe nehmen. Um zunächst einmal zu schauen, wer alles vom Update betroffen ist, ob die Betroffenen eine Benachrichtigung von Google erhalten haben und sie die Abstrafung ihrer Seiten nachvollziehen können, möchten wir von Euch bitten an folgender Umfrage teilzunehmen…

Wie bist Du vom Penguin Update betroffen?

  • Ich bin überwiegend negativ vom Update betroffen (47%, 204 Votes)
  • Ich bin gar nicht/kaum vom Update betroffen (38%, 167 Votes)
  • Ich bin überwiegend positiv vom Update betroffen (15%, 63 Votes)

Total Voters: 434

Loading ... Loading ...

Hast Du bei negativ vom Update betroffenen Seiten im Vorfeld eine Benachrichtigung von Google erhalten?

  • Nein (92%, 306 Votes)
  • Ja (4%, 13 Votes)
  • Teilweise (4%, 12 Votes)

Total Voters: 331

Loading ... Loading ...

Hälst Du die Abstrafung Deiner negativ vom Penguin Update betroffenen Webseiten für gerechtfertigt?

  • Nein, ich kann die Abstrafung größtenteils nicht nachvollziehen (66%, 214 Votes)
  • Ja, ich kann die Abstrafung größtenteils nachvollziehen (34%, 112 Votes)

Total Voters: 326

Loading ... Loading ...

Haben sich die allgemeinen Suchergebnisse von Google durch das Penguin Update verbessert oder verschlechtert?

  • Ich finde die Suchergebnisse haben sich eher verschlechtert (66%, 230 Votes)
  • Ich finde die Suchergebnisse haben sich eher verbessert (34%, 118 Votes)

Total Voters: 348

Loading ... Loading ...

Hälst Du weitere Korrekturen des Penguin Updates für notwendig?

  • Ja, die derzeitige Fehlerquote des Updates ist noch zu hoch (89%, 303 Votes)
  • Nein, weitere Korrekturen des Updates sind nicht notwendig (11%, 39 Votes)

Total Voters: 342

Loading ... Loading ...

Welches sind Deiner Meinung nach die Hauptgründe für eine Abstrafung durch das Penguin Update? (Mehrfachantwort)

  • Keyword-Links (68%, 233 Votes)
  • Netzwerk-Links (43%, 149 Votes)
  • Linkkauf (36%, 125 Votes)
  • Artikel-Links (20%, 69 Votes)
  • Linkverkauf (19%, 64 Votes)
  • Linktausch (17%, 57 Votes)
  • Keyword-Domain (15%, 53 Votes)

Total Voters: 344

Loading ... Loading ...

Was sollten negativ vom Pengiun Update betroffene Webseitenbetreiber Deiner Meinung nach tun?

  • Ich würde zunächst einmal abwarten und gar nichts tun (56%, 190 Votes)
  • Ich würde versuchen, die unnatürlichen Links langsam abzubauen und mein Linkprofil langsam um möglichst viele natürliche Links ergänzen (23%, 79 Votes)
  • Ich würde versuchen, die unnatürlichen Links schnell abzubauen und mein Linkprofil langsam um möglichst viele natürliche Links ergänzen (11%, 37 Votes)
  • Ich würde versuchen, die unnatürlichen Links schnell abzubauen und mein Linkprofil schnell um möglichst viele natürliche Links ergänzen (7%, 23 Votes)
  • Ich würde versuchen, die unnatürlichen Links langsam abzubauen und mein Linkprofil schnell um möglichst viele natürliche Links ergänzen (4%, 12 Votes)

Total Voters: 341

Loading ... Loading ...

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Umfrage zu Googles Penguin Update

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. carsten Website sagt:

    Sicherlich keine schöne Sache das Update, gerade so Seiten wie Meinestadt und Co. sind plötzlich wieder weit oben, dabei sind wir uns doch fast alle einig, dass es einfach nur generierter Content ohne wirklichen Mehrwert ist.

    Ich befürchte auch, die ganzen Abstimmungen und Meinungen werden wohl nicht bis zu Google vordringen und auch an der Sache nichts ändern, da muss Google selbst schon drauf kommen, dass es teilweise Murks war.

    Gruß

  2. Ole Website sagt:

    Ihr geht hier bei der Umfrage davon aus, das jeder Umfrageteilnehmer auch Seiten hat, die negativ vom Update betroffen sind.

    Erweitert die Antwortmöglichkeiten doch bitte so, das die Umfrage zumindest ein bissl Sinn ergibt!

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      meinst Du nicht, es macht Sinn sich bei einem Update bezüglich Webspam zunächst einmal auf die Verlierer zu konzentrieren?

      Grüße

      Gretus

      • Ole Website sagt:

        Warum das denn? Gewinner und Verlierer sind doch gleichermaßen interessant, da man von beiden Seiten Rückschlüsse ziehen kann. Unabhängig davon sind die Antwortmöglichkeiten trotzdem nicht ausreichend.

        Ich bräuchte bei Frage eins bsp. die Antwortmöglichkeit:
        – ich bin AUSSCHLIEßLICH positiv betroffen

        Irgendwer benötigt sicherlich die Antwortmöglichkeit
        – ich bin AUSSCHLIEßLICH negativ betroffen

        Entweder solltet ihr Frage 1 löschen und den einleitenden Text anpassen, oder die Antwortmöglichkeiten bei allen anderen Fragen auch auf Gewinner zuschneiden.

      • Chris sagt:

        @Ole ich stimme dir zu. So macht die Umfrage keinen Sinn.

  3. Gretus Website sagt:

    Hi Ole,

    es gibt keinen Webseitenbetreiber, der ausschließlich irgendwas von dem Update betroffen ist! Bei irgendwelchen Keywords hat jeder verloren/gewonnen, somit macht das `überwiegend´ schon Sinn…

    Grüße

    Gretus

  4. Marco sagt:

    Ich sehe es ein bisschen ähnlich wie Ole: Sehr negativ gehalten die Umfrage – was soll ich als positiv Betroffener denn bei Frage 2, 3, 5 und 6 antworten? Gar nix.

    Eine Frage fehlt mir: Waren deine negativ betroffenen Seiten mfa (Affiliate) Seiten bzw. Von welchem Typ waren deine negativ/positiv betroffen Seiten? So was in der Art.

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      der Typ der Seiten spielte bei diesem Update nur eine sekundäre Rolle! Nicht negativ betroffene Webseitenbetreiber lassen die von Dir genannten Fragen einfach aus…

      Grüße

      Gretus

  5. Rainer Safferthal Website sagt:

    So, ich habe mal die für mich treffenden Fragen beantwortet. Mich hat es nicht getroffen. Mein Portal hat schon letzten Herbst eine Mega-Klatsche bekommen. Wegen was weiss ich eigentlich gar nicht -> habe mich damals nicht in SEO-Blogs rumgetrieben. Vermutlich wegen der vielen fragwürdigen Backlinks, die das Portal hat. Naja, ich habe das Ding mit samt den BLs gekauft.

    Ob die Gockel Suchtreffer nun besser sind weiss ich nicht, weil ich sehr selten etwas suche.

    Ich werde jetzt erstmal ganz normal wie schon die letzten 2 Monate am Portal mit Verbesserungen (Texte überarbeiten, Fotos einbauen, gute PPs suchen, …) weitermachen. Dann mal schauen wo mich der Google listen will. Wenn er mir nicht positiv gesonnen ist, dann muss man halt Flugblätter und sonst was versuchen. Aber Geld für Adwords gebe ich grundsätzlich nicht mehr aus. Damit habe ich noch nie gute Erfahrungen gemacht.

  6. Hendrik Website sagt:

    Hallo SEO-united.de Team,

    da habt ihr wohl ein paar Minuten eher auf veröffentlichen geklickt 😉

    Wir haben über das Wochenende mal versucht möglichst viele Erkenntnisse zusammenzusammeln und mit unseren eigenen Erfahrungen abzugleichen. Zusätzlich haben wir auch eine Umfrage gestartet. Ziel ist es herauszufinden, wer (abgestraft/nicht abgestraft) welche Maßnahmen eingeleitet hat.

    Ich habe gerade an eurer Umfrage teilgenommen (in der letzten Frage ist ein Rechtschreibfehler „ergänZen“). Beim Ergebnis fehlt mir die Auswertung welcher Betroffene welche Antwort gegeben hat. Könnt ihr das irgendwie noch ergänzen?

    Hier ein paar Erkenntnisse, die wir in diesem Artikel näher beleuchten: Nicht bestätigen können wir, dass es ausschließlich mit dem Ankertext zusammenhängt. Es scheint etwas mehr dahinterzustecken (Wiederkehrende Besucher, Social Media, Brand-Name, Suchanfragen, etc). Interessant ist, dass z.B. Cemper rausgefunden hat, dass es für manche Keywords sogar mehr in Richtung Money-Keyword-Anchor gegangen ist.

    Würde mich freuen, wenn wir da das ein oder andere Feedback bekommen.

    Grüße

    Hendrik

  7. […] Bei SEO-united.de gibt es dazu eine aktuelle Umfrage […]

  8. Melinda sagt:

    Also mich hat es nur ein wenig positiv betroffen und die Sichbarkeit ist weiter in die Höhe gegangen. Den Betroffenen würde ich empfehlen auch bei den Keys der Links auf LSI Keywords statt den harten Money-Keys zu setzen und diese wenn möglich so zu verändern…

    Natürlich hat man zu vielen Links ja keinen Zugriff, dann kann man diese etwa anschreiben, um versuchen diese auf LSI Keywords zu ändern oder einfach entwerten lassen, daher melden…

    Natürlich sollte keiner durch das Melden einen weiteren Schaden ziehen!

    Ich denke das die Latent Semantic Optimization in Zukunft sehr wichtig sein wird bei der Optimierung aber auch die Verwendung von Synonymen bei der Verlinkung, was eigentlich sowieso schon geschehen sollte, aber wie man sieht nicht geschehen ist…

    Im Februar habe ich ja noch einen Artikel auch zu den verbotenen Tricks der Suchmaschinenoptimierung geschrieben, wo eben einige Methoden jetz davon abgestraft worden sind. Damals waren einige Kommentare dabei, wie…das weiss eh schon jeder…und…diesen Artikel dürfte es nicht geben, das nutzt ja keiner…wie man sieht haben es doch noch viele genutzt!

    Aus dem Grund habe ich auch kein Verständnis für das Jammern und Wundenlecken…

  9. Vincenzina sagt:

    Sehr interessant ist dieses Ergebnis:

    Hast Du bei negativ vom Update betroffenen Seiten im Vorfeld eine Benachrichtigung von Google erhalten?

    Nein (89%, 92 Votes)

    Hier sieht man doch eindeutig, was dies für eine Auswirkung hat. Vielen Dank an die Spam-SEOs! Wirklich unmöglich!

    Wer seine Seiten retten will, kann diese Anleitung umsetzen…

    • Gretus Website sagt:

      Hallo Vincenzina,

      Deine Bemühungen in allen Ehren, aber so langsam müssen wir etwas aufpassen was hier gepostet wird. Wer vom Update negativ betroffen ist, der sollte unserer Meinung nach so schnell wie möglich alle unnatürlichen Links abbauen, dieses Google melden und parallel dazu damit anfangen, nach und nach für eine natürliche Verlinkungsstruktur seiner Seite zu sorgen.

      Wer Probleme bei der Identifizierung der Links hat, neben immer gleichen Anchortexten ging es bei dem Update in erster Linie (!) um die Abwertung von Seiten welche überdurchschnittlich viele Links aus netzwerkähnlichen Strukturen aufweisen…

      Grüße

      Gretus

      • Vincenzina sagt:

        Gretus, wenn du etwas für falsch hälst, kannst du es gerne korrigieren oder löschen! Kein Thema!

      • Christian sagt:

        Hallo Gretus, danke erstmal für den Beitrag und die Umfrage. Ich habe mit einer Seite im Musik-Bereich 95% Sichtbarkeit verloren und stehe jetzt natürlich vor der Frage was tun. Du schreibst man sollte nun alle „unnatürlichen“ Links abbauen – ich habe keine gekauften Links o.ä. und nur Linktausch betrieben, aber eben fast nur Keyword-Links.

        Reicht es denn Deiner Ansicht nach aus den Anchortext zu ändern oder sollten wirklich alle unnatürlichen Links abgebaut werden.

  10. Lara sagt:

    Liebe Vincenzina,

    ich muss es einfach mal loswerden: Du hinterlässt ja in diversen SEO-Blog deine (nichtssagenden) Kommentare – insbesondere zum aktuellen Google-Update. Oft mehrere Kommentare beim gleichen Artikel. Und dabei verlinkst du teilweise im gleichen Artikel deinen Kommentarnamen auf deine diversen Sites!

    Wenn ich dann deine Aussagen lese, wie oben „Vielen Dank an die Spam-SEOs!“ und wie ungerecht Google doch sei, dann hat das Update wohl auch ein paar richtige getroffen, so leid es mir auch für alle Seiten-Betreiber tut, die ungerechtfertigt eine Klatsche bekommen haben.

    So, jetzt gehts mir besser 😉

  11. […] Umfrage zu Googles Penguin Update […]

  12. Frank sagt:

    Was, wenn man auf das Backlink-Profil keinen oder nur einen geringen Einfluss hat: bei mir hat eine Keyword-Domain mit Tipps auf eine konkrete Frage verloren, die viele freiwillige Links aus Foren und Online-Magazinen hat, da sie zum Keyword für drei Jahre auf Platz 1 rankte. Und nun?

  13. Vincenzina sagt:

    Jemand der kritisiert und nicht offen dazu stehen kann weil er/sie sich hinter anonymen Nicknahmen verstecken muss kann ich sowieso nicht ernst nehmen 😉

    Gretus es wäre schön, wenn du in deinem Blog dafür sorgen könntest, dass es beim Thema bleibt und das Niveau nicht immer wieder absackt. War das letzte Mal ähnlich. Macht so wirklich keinen Spaß hier! Und die Leser haben auch nichts davon!

  14. Vincenzina sagt:

    Und außerdem verstehe ich die ganzen Aussagen nicht von wegen die Anleitung würde nicht funktionieren. Was ist denn wenn einige damit bereits Erfolg hatten? Die Anleitung stammt aus sehr guten Quellen, die sich mit dem Google Algo usw. tausendmal besser auskennnen als ihr! Was denkt ihr eigentlich wer ihr seid?

    Ich finde es mittlerweile schon eine Unverschämtheit wie hier hergezogen wird! Ich versuche alles, um den in Not befindlichen Leuten zu helfen und hier wird nur hergezogen und alles schlecht geredet!

    Das sind ja feine Geschäftsmethoden!

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      es hat doch keiner gesagt, Deine Anleitung würde nicht funktionieren. Jeder vom Update muss selbst entscheiden, was er nun macht…

      Grüße

      Gretus

    • Monika Website sagt:

      Ich bin hier nicht anonym und ich bin in einem kleinen, aber feinen Kreis auch persönlich bekannt.

      Ich kenne sie nicht Frau Vincenzina, weder persönlich, noch sind mir in den letzten Monaten ihre Projekte in irgendeiner Weise untergekommen. Ich kenne aber in letzter Zeit vermehrt ihre Kommentare in diversen Blogs und ich stelle für mich fest: sie machen excessiv Werbung für ihre Projekte, die allesamt keinen Mehrwert für mich bieten. Das ist meine persönliche Meinung und zu der steh ich öffentlich.

      Weiters erkenne ich, dass sie manchmal sehr moralinsauer auf Kritik reagieren. Dies erschwert den Austausch und wer sich selbst als Platzhirsch mit gutem Können präsentiert, sollte – so denke ich – auch den Gegenwind vertragen. Einfach zu behaupten man ist gut, ist heutzutage genauso wie in früheren Jahrhunderten einfach zu wenig.

      Zitat aus ihrem Kommentar: „Ich finde es mittlerweile schon eine Unverschämtheit wie hier hergezogen wird! Ich versuche alles, um den in Not befindlichen Leuten zu helfen und hier wird nur hergezogen und alles schlecht geredet!“

      Ich kann bei keinem ihrer Projekte erkennen, dass sie das professionelle Können haben, um hier jemand zu helfen, der in Not geraten ist. Entweder bin ich selbst zuwenig professionell, um ihr Können zu verstehen oder mir fehlt sonst jedwedes Verständnis, was ja sein kann. Das schließe ich keineswegs aus.

      Für mich ist ein SEO dann befugt anderen SEOs, die in Not geraten sind, zu helfen zu versuchen, wenn er selbst aktuell oben ist. Ich fand keine Keys, wo ihre Projekte oben sind. Wie sollt ich dann ihrer Profession vertrauen?

      Ich bin nicht immer derselben inhaltlichen Meinung wie Gretus oder andere Autoren hier auf dieser Domain, aber ich schätze die Seriösität der Artikel, sprich sie zeigen immer das recherchiert wurde, sie zeigen immer woher man welche Quellen hat. Hier herrschen sehr feine Geschäftsmethoden und vorallem seröse und dies ist in der Branche das Wichtigste.

      Zitat: „Die Anleitung stammt aus sehr guten Quellen, die sich mit dem Google Algo usw. tausendmal besser auskennnen als ihr! Was denkt ihr eigentlich wer ihr seid?“

      Ich bin Monika Thon-Soun aka mts seit 1994 „on“, seit gut 2003 versuche ich täglich diese Suchmaschine und mittlerweile den Konzern Google zu verstehen. In manchen Teilen kann ich getrost in mein Portfolio schreiben: Da bin ich Fachfrau, aus Maus!

      In manchen Teilen lerne ich gerne täglich dazu und ich erkenne an, dass Bill Slawski, Markus Tandler u.v.a. eindeutig bessere SEOs sind als ich.

      Frau Vincenzina, sie verlieren ihre Contencance bei Kritik.

  15. Vincenzina sagt:

    Sorry, aber eine erfolgreiche Zusammenarbeit sieht für mich anders aus! Ich wünsche noch viel Spaß hier!

    Ciao!

  16. Google’s neuer Algorithmus hat nun meine Seite betroffen - Menschenweb sagt:

    […] Umfrage zur Penguin Update […]

  17. Andreas Website sagt:

    Hallo,

    bei „Haben sich die allgemeinen Suchergebnisse von Google durch das Penguin Update verbessert oder verschlechtert?“ fehlt meines Erachtens „Weiß nicht, bzw. konnte noch keine Veränderungen feststellen.“

    LG,
    Andreas Ostheimer

  18. Andreas Website sagt:

    „Ich würde zunächst einmal abwarten und gar nichts tun (56%, 160 Votes)“ – ausgezeichnete Option und auch mein Rat für Alle die es erwischt hat.

    Derzeit ist das Wetter schön und Google beobachtet wie sich die Änderungen auswirken. Das ist eine schlechte Zeit um die Besucherzahlen auszuwerten. Konkret würde ich bis 8. Mai warten – sind die Besucherzahlen immer noch niedrig (kann man es nicht mehr auf Fenstertag oder schönes Wetter schieben) und man sollte beginnen eine Strategie für mehr Qualität und bessere Links zu schaffen.

    Die gute Nachricht: Wer es in diesem Umfeld schafft ein neues Projekt zu starten, hat gute Voraussetzungen nicht in das alte Schema zu fallen.

  19. Igestalten Website sagt:

    Haben sich die allgemeinen Suchergebnisse von Google durch das Penguin Update verbessert oder verschlechtert?

    Ich würde sagen – „kommt auf die Sichtweise an“ – für die griechische Botschaft hat sich das Ergebniss definitiv verbessert. Bitte einfach mal Vi**a googlen und vor Lachen nicht vom Stuhl fallen!

  20. Florian sagt:

    Lustig ist, dass Seiten mit massenhaft hard-anchored comment spam links teilweise extrem im Ranking nach oben geschossen sind. Das wundert mich doch sehr. Ich hoffe Google legt da nochmal nach.

  21. Dirk Schumacher sagt:

    Hallo zusammen,

    mir fehlt bei dieser Umfrage der Zusammenhang der einzelnen Fragen. Woher weiß ich denn jetzt welche Maßnahmen was zur Folge hatten? Habe mir einige Artikel durchgelesen und bin dabei auf diese Umfrage gestoßen. Interessant ist am Ende die Excel-Datei, mit der man mal etwas Licht in den Wald bringen kann.

    Grüße

  22. […] Meiner Meinung nach durchaus interessante Antworten, kamen kürzlich bei einer Umfrage bei seo-united.de zum Penguin-Update zutage […]

  23. Vincenzina sagt:

    Wie sich herausgestellt hat, hatten Gretus und viele andere Unrecht, mit Ihrer Behauptung, es läge nur an den Keywords bzw. Anchor-Texten.

    Ich habe in meiner Anleitung keinen Unsinn geschrieben, sondern diese aus einer guten Quelle, die sich in dieser Materie weitaus besser auskennen, als manchen Leute, die sich SEOs schimpfen. Auch Mario Fischer hatte in seinem Artikel deutlich gemacht, dass es nicht nur an 1 Faktor gelegen hat, sondern dass bei so etwas immer mehrere Faktoren zusammenspielen.

    Ich finde es unverschämt, wie man hier auf diesem Blog etwas schlecht reden möchte, wovon man überhaupt keine Ahnung hat. Dies zeigt doch sehr deutlich, dass hier Semi-SEOs am Werk sind und es wundert mich nicht, weshalb es so viele unaufgeklärte SEOs gibt.

    P.S.: Und wenn du diesen Kommentar noch einmal löschst Gretus, werde ich das öffentlich machen!

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      ich habe Deinen Kommentar gelöscht, weil Du ihn 1zu1 unter mehreren (!) Artikeln veröffentlicht hast. Ich würde vorschlagen, wir feinden uns gegenseitig hier nicht länger an und konzentrieren uns alle wieder auf unsere Arbeit…

      Grüße

      Gretus

  24. Vincenzina sagt:

    Es waren nicht viele sondern nur zwei Artikel, in denen du über meine Anleitung hergezogen hast, ohnen einen blassen Schimmer zu haben! Ich habe das Recht zur Verteidigung. Wer austeilt muss auch damit rechnen, dass es wieder zurück kommt!

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?