OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Studie – Warum wir Informationen teilen

Internet  |   |  , 17:06 Uhr  |  17 Kommentare

Um ihren Werbekunden aufzuzeigen, wie deren Informationen mittlerweile auch über Social Web verbreitet werden, hat die Customer Insight Group der New York Times zusammen mit Latitude Research kürzlich eine Studie mit dem Titel `Psychlogy of Sharing´ veröffentlicht. Die Studie wurde auf Grundlage einer Befragung von 2500 bekannter Teilnehmern des Social Webs erstellt…

Wie an folgender Grafik zu erkennen, lassen sich die Teilnehmer des Social Webs grob in sechs verschiedliche Typen (Altruists, Careerists, Hipsters, Boomerangs, Connectors u. Selectives) unterteilen. Welchem Typ Ihr selbst am ehesten entspricht, hängt z.B. von Euren emotionalen Beweggründen, Eurer Art und Weise der Selbstdarstellung oder Eurem persönlichen Anspruch ab, stets einer der ersten zu sein, die etwas teilen.

Auf die Frage, warum sie etwas sharen, gaben die Teilnehmer der Umfrage der New York Times folgende Beweggründe an:

  • 85% teilen Informationen, weil die Reaktionen darauf ihnen dabei helfen diese besser zu verstehen
  • 84% teilen Informationen, weil deren Verbreitung ihnen ein wirkliches Bedürfnis ist
  • 78% teilen Informationen, weil es ihnen dabei hilft mit anderen Menschen in Verbindung zu treten bzw. bleiben
  • 73% teilen Informationen, weil es ihnen dabei hilft diese besser zu verstehen bzw. zu verarbeiten
  • 69% teilen Informationen, weil sie sich dadurch das Gefühl haben am Weltgeschehen besser teilzuhaben
  • 68% teilen Informationen, weil sie anderen Menschen damit zeigen wollen wer sie sind bzw. was sie mögen
  • 49% teilen Informationen, weil sie andere Menschen dazu bringen wollen, ihre Meinung zu ändern

Die New York Times gibt ihren Werbepartnern abschließend noch einige Tipps, wie sie sich im Social Web verhalten sollten. Dann man diese nur schwer ins Deutsche übersetzen kann, hier die englische Originalversion:

  • 1. Appeal to consumers’motivation to connect with each other – not just with your brand
  • 2. Trust is the cost of entry for getting shared
  • 3. Keep it simple – and it will get shared – and it won’t get muddled
  • 4. Appeal to their sense of humor
  • 5. Embrace a sense of urgency
  • 6. Getting your content shared is just the beginning
  • 7. E-mail is still #1

Gretus

Sie befinden sind hier: Studie – Warum wir Informationen teilen

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Maxim sagt:

    Nice Post Gretus :)

    schon interessant, das die meisten „sharen“ weil Sie etwas verstehen wollen. Vieleicht sollten wir in Zukunft alle Posts viel fachlicher gestalten, damit sie viel schwerer zu verstehen sind :)

    Gruß

    Maxim

  2. Markus Website sagt:

    Wow, an so einer Begrafung (auf keinen Fall korrigieren, das ist der beste Schreibfehler diese Woche!) würde ich ja auch mal gern teilnehmen, wenn man danach geadelt wird 😉 Jetzt aber erstmal den Beitrag sharen, damit er mir ordentlich erklärt wird.

  3. DoFollowBlogger Website sagt:

    Aus den Prozentwerten oben werde ich jetzt nicht wirklich schlau.

  4. Christoph sagt:

    Es liegt einfach daran, das man sich mitteilen möchte! Ich denke, das liegt einfach in der Natur des Menschen. Naja, sagen wir mal von FAST jedem Menschen ^^ Gibt ja auch welche, die Informationen von sich im Internet akribisch vermeiden!

  5. Simone sagt:

    Warum soll das schwer zu übersetzen sein? Immer diese Ausreden 😉

  6. […] Teile dieses Beitrages habe ich mir hier und hier zusammengeklaut […]

  7. Inge Website sagt:

    Generell würde ich fast schon sagen, dass Nr 6 das wichtigste ist, wenn es darum geht, einen möglichst hohen Verbreitungsgrad zu erreichen. Für die Masse ist das Internet immer noch eine Unterhaltungsplattform, und witzige Sachen lassen sich mit jedem teilen und werden auch entsprechend weitergegeben. Wobei es schwierig ist, das gezielt zu erreichen – schließlich haben sich die skurrilsten Sachen manchmal wie ein Lauffeuer verbreitet.

  8. […] Studie – Warum wir Informationen teilen […]

  9. Warum wir Informationen in sozialen Netzwerken teilen | gpluseins.de sagt:

    […] Ein paar interessante Umfrageergebnisse, welche die Customer Insight Group der New York Times zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Latitude Research erhoben hat […]

  10. Felix Lueneberger sagt:

    Einfach phantastisch! Vielen Dank für diese tolle Studie. Und sie kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, denn ich starte diese Woche ein Projekt von dem ich hoffe, dass es viral werden könnte. Naja mal schauen, ich werde die Tipps auf jeden Fall berücksichtigen.

  11. […] Die Gründe sind nun hier aufgelistet […]

  12. […] Weitere Informationen zu der Studie finden Sie in diesem Artikel von seo-united.de […]

  13. Warum wir (mit-)teilen | SAZone sagt:

    […] Dieser Frage widmet die Customer Insight Group der New York Times zusammen mit Latitude Research die Studie The Psychlogy of Sharing […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?