x
oxmo GmbH & Co. KG
OnPage.org Software
SEO DIVER

Angebot anfordern

Auswirkungen von Search, plus Your World auf SEO

SEO  |   |  , 22:59 Uhr  |  13 Kommentare

Wie wir in unserem Artikel `Google – Search, plus Your World!´ berichtet haben, haben die Betreiber der Suchmaschine Google angekündigt, die Auslieferung der Suchergebnisse grundlegend zu überarbeiten. Bevor ich kurz darüber spekulieren möchte, welche möglichen Auswirkungen `Search, plus Your World´ auf die Optimierung von Webseiten nach sich ziehen könnte, hier zunächst die von Google (für eigeloggte Nutzer) geplanten Veränderungen im Überblick:

Search, plus Your World im Überblick

  • Bei Google gibt es zukünftig zwei Arten von Suchergebnissen, einmal `sozialisierte & personalisierte´ Ergebnisse und einmal nicht personalisierte (jedoch aber regionaliserte!) Suchergebnisse.
  • Sofern genügend qualitativ hochwertige `sozialisierte & personalisierte´ Ergebnisse vorhanden sind, werden diese dem Nutzer als erstes (?) angezeigt.
  • Im Zuge der `sozialisierten & personalisierten´ Ergebnisse wird Google auch (private!) Inhalte anzeigen, welche der Suchende lediglich mit bestimmten Personen geteilt hat.
  • Wo immer es geht (z.B. in Google Suggest) wird Google versuchen, sein eigenes soziales Netzwerk zu pushen.
  • Search, plus Your World wird für eingeloggte Nutzer als default angzeigt, diese haben lediglich die Möglichkeit das Feature zu deaktivieren (Opt-out).

Wann immer es also die Qualität der Ergebnisse erlaubt, wird Google eingeloggten Nutzern ihrer Suchmaschine zunächst auf Grundlage des individuellen Suchverhaltens sowie der persönlichen Beziehungen zwischen dem Suchenden und anderen Nutzern angepasste Ergebnisse anzeigen!

Wie oft bzw. bei welchen Keywords dieses so sein wird, hängt von der Art des Keywords sowie dem `Personalisierungs- & Sozialisierungsgrad´ des Suchenden ab. Je häufiger dieser in der Vergangenheit gesucht hat bzw. je öfter dieser über Kontakte seines sozialen Umfelds mit anderen Nutzern/Inhalten in Verbindung gebracht werden kann, umso häufiger wird Google persönliche und nicht normale Suchergebnisse anzeigen.

Auswirkungen von Search, plus Your World

Um sich den möglichen Auswirkungen in Bezug auf die Optimierung von Webseiten (Inhalten!) anzunähern, hier zunächst die allgemeinen Auswirkungen von Search, plus Your World in der Zusammenfassung:

  • Wo Google die Qualität eines Inhalts in der Vergangenheit zu großen Teilen auch über den allgemeinen Trust der dazugehörigen Webseite festgemacht hat, wird ein Inhalt neben der Beziehung zu seiner Quelle (Webseite) nun auch in Beziehung zu seinem Autor/seinen Lesern gesetzt.
  • Ein für die Ergebnisauslieferung bei Search, plus Your World optimierter Inhalt hat den in Bezug auf die Suchanfrage idealen Content (Onpage), einen im Thema des Inhalts bekannten bzw. in seinen Kontakten weitreichenden Autoren sowie möglichst zahlreiche, ebenfalls im Thema des Inhalts weitreichende Leser!

Betrachten wir uns des letzten Satz, befinden wir uns hier genau an der Schnittstelle zwischen herkömmlicher Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing. Gehen wir der Einfachheit halber nun davon aus, dass es Sache des Social Media Marketers ist, die Reichweite bzw. Reputation eines Autors/einer Webseite in seinem /ihrem thematischen Umfeld gezielt zu erweitern, verbleibt in Bezug auf das klassische SEO lediglich die Schaffung der technischen Voraussetzungen, welche es Google erlauben, die Inhalte einer Webseite in Bezug zu ihrem Autor bzw. diesen in Bezug zu anderen Nutzern setzen zu können.

Um diesen Artikel nicht so `dröge´ enden zu lassen, hier das bisherige Geschwafel in einige konkrete Tipps umgeklöppelt:

Tipps in Bezug auf Search, plus Your World

  • Wer es noch nicht hat, meldet Euch bei Google+ an! Da es nicht unwahrscheinlich ist, dass im Zuge von Search, plus Your World demnächst auch andere soziale Netzwerke einknicken und ihre Daten freigeben, bleibt auch da aktiv. Wer eine Webseite zu einem einigermaßen mainstreamigen Thema hat, der muss auf Facebook, Twitter und Google+ aktiv sein.
  • Macht Euch selbst zu einer Koryphäe im Thema Eurer Webseite! Dieses erreicht Ihr dadurch, dass Ihr mit anderen bekannten Personen in Eurem Themenumfeld innerhalb sozialer Netzwerke in Kontakt tretet, deren Inhalte verbreitet und diese referiert.
  • Schafft Euch ein internes Autorenprofil auf Eurer Webseite, auf den lediglich die von Euch publizierten Inhalte angezeigt werden!
  • Schafft Euch ein externes Autorenprofil (idealerweise Google+), auf welchem Google erkennen kann, auf welchen Seiten ihr aktiv seid bzw. mit welchen anderen Nutzern Ihr in Verbindung steht!
  • Erwähnt auf jedem der von Euch erstellten Inhalte Euren Autorennamen und verlinkt diesen mit Eurem Autorenprofil!

Die Tatsache, dass sich Google insbesondere über die `Personen-Inhalte-Verlinkung´ rel=author bzw. rel=publisher ein riesiges Netzwerk aus neuen Verknüpfungen und damit auch Bewertungsmöglichkeiten schaffen will, bedeutet für uns einzelne Webseitenbetreiber im Umkehrschluss nicht, dass wir nun wild im Internet Kontakte knüpfen bzw. Inhalte verbreiten sollen, sondern dass wir uns darauf konzentrieren, das Umfeld unserer Person/Inhalte möglichst strukturiert zu gestalten!

2011 war das Jahr, in dem jeder auf allen möglichen Social Media Plattformen seine Inhalte wahllos unters Volk gesteut hat. In 2012 wird sich zeigen, bei welchen `Personen-Inhalte-Konstrukten´ Google noch eine klare Linie erkennen kann und welche bereits jetzt in einem für die Crawler von Suchmaschinen undurchschaubarem Sand aus `Durchschnittlichkeiten´ verlaufen sind…

Weiterführende Informationen

Gretus

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 - 0 Bewertungen
Sie befinden sind hier: Auswirkungen von Search, plus Your World auf SEO

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Sabrina Website sagt:

    Das wird dann wohl ein spannendes Jahr mit vielen Überraschungen ;)

    Bin noch nicht so im Thema, gibt es schon einen konkreten Starttermin für USA, UK und Deutschland?
    Und eine zweite Frage hab ich auch noch: wie leg ich ein Autorenprofil bei Google+? Für mich hört sich das so an, als müsste ich neben meinem privaten auch noch ein zweites Profil eröffnen, oder kann man das kombinieren?

    • Gretus sagt:

      Hi Sabrina,

      ein zweites Profil ist nicht erforderlich. Einfach auf Deinem jetzigen Profil hinterlegen, wo Du was so machst und sicherheitshalber noch mal hier bestätigen…

      Grüße

      Gretus

  2. Google: Search, plus your world » regionalundonline.de Website sagt:

    [...] Und das sagen meine SEO Kollegen zu Search, plus your world auf seo-united.de [...]

  3. Marcel Website sagt:

    Ganz meine Meinung. Ich bin immer offen für Neuerungen und dies ist wohl die interessanteste seit langem. Bin gespannt wie sich die Suche in den nächsten jahren verändert…

  4. Michael Website sagt:

    Was ist dann eigentlich der Unterschied zu einem “+1″ auf meiner eigenen Seite und einem “+1″ auf meiner google+ seite?

    Kann ich eigentlich bei google+ dann problemlos ein privates und ein geschäftliches Profil haben? Irgendwie wäre es trotz der ganzen Vernetzung noch schön wenn man das trennen könnte.

  5. Mathias Website sagt:

    Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Artikel.

  6. SEO und Search plus Your World – SEO.at Website sagt:

    [...] Auswirkungen von Search, plus Your World auf SEO [...]

  7. A girl sagt:

    Kleiner Tipp: Ich glaub du meinst Koryphäe? ;)

  8. Das Ende der Ranking Abfrage dank Google Search Plus? - seolobster.de Website sagt:

    [...] Einen ganz guten Artikel dazu gibt es auch von Gretus von seu-united.de [...]

  9. Eric Horster Website sagt:

    Sehr guter und reflektierter Beitrag Gretus!

    Und danke, dass Du gleich klarstellst, dass es nicht darum geht jetzt möglichst viele Kontakte aufzubauen. Es geht vielmehr um die Qualität der Kontakte und auch um die Qualität der geplussten Seiten. Ich habe dazu einen Beitrag geschrieben – den ich ironischerweise vor dem Update fertig hatte, nur mit der Veröffentlichung gewartet hatte. Jetzt passt er aber gleich doppelt…

    Gruß Eric

  10. Sid Website sagt:

    Ich bin gespannt ob Google das so wirklich alles auf die Kette bekommt. Tatsache ist, dass es keine leichte Aufgabe ist einen Algortihmus an der Start zu bringen, der differenziert bewerten kann, inwiefern ein Nutzerprofil eine gewisse “Authorität” und Zugehörigkeit zu einem Themenbereich besitzt.

    Zum Thema “wildes Kontakteknüpfen” bleibt zu sagen, dass man Gretus da prinzipiell recht geben muss. Doch auch heute noch funktioniert das “wilde Verlinken” für meinen Geschmack oftmals noch viel zu gut. Wer sich ein bisschen mit dem Thema Linkbuilding auseinandersetzt (ob freiwillig oder gezwungenermaßen :-D), weiss sicherlich nur zu gut was ich meine. Meine Philosophie ist und bleibt der Aufbau eines sauberen Profils … auch wenn das manchmal immer noch etwas schleppend vonstatten geht.

    Man kann dann auch wohl gespannt sein, wann es soweit ist, dass Unternehmen und Agenturen viel Geld dafür in die Hand nehmen, um Mentions und Spreadings von “Authority Profilen” aus Sozialen Netzwerken zu erhalten … ebenso wie der teure Erwerb von Authority Backlinks.

    Edit: Das habe ich doch grade nicht gesagt, oder? Nein nein … wer bezahlt denn für Backlinks. Noch unwarscheinlicher … welche Authority verkauft denn Backlinks? Das ist doch verboten. Ein dreckiges Geschäft ;)

    Greetz,
    Sid

  11. SEO-Blick (03/12) | SEOjunkyz Website sagt:

    [...] Auswirkungen von Search, plus Your World auf SEO [...]

  • Felix: Tja, Google ist und bleibt Platzhirsch. Daran wird sich wohl auch so schnell...
  • AdBreed: Naja besser spät als nie, wa? Schon seltsam, dass Google erst jetzt den...
  • Andre: Zu 33:30: 3-9 Monate nach der Benachrichtigung das die Penalty aufgelöst wurde...
  • Andi: Also gerade Akkordeons verwendet man doch so häufig im Moment. Diese schlechter...
  • SEO Trainee: Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 46
  • SEO-AZUBI: SEO Day 2014, Mobile- und Desktop-CTR, SEO für Emojis
  • PANTHER AG Blog: Was tun bei Google Abstrafung?
  • seo.at: So kann man mit dem Search Quality Team Kontakt aufnehmen
  • Doreen Wie kann ich Google Ergebnisse löschen lassen?
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?