SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google erlaubt Titles mit 100 Zeichen!

SEO  |   |  , 17:26 Uhr  |  32 Kommentare

GoogleIn dem auf seomofo.com veröffentlichten Artikel `In thi till trill little litter fill!´ beschreibt der Autor eine Neuerung bei Googles Anzeige des Titles in den SERPs. War der von Google in den Suchergebnissen angezeigte Title bislang auf eine gewisse Anzahl von Zeichen begrenzt, scheint es nun so zu sein, das die Länge des Titles nur noch auf eine bestimmte Pixelbreite limitiert ist…

Die Änderung der Limitierung des Titles auf eine bestimmte Pixelbreite hat zur Folge, dass nun, je nach Pixelbreite der einzelnen Buchstaben (!), auch Titles mit bedeutend mehr als 70 Zeichen vollständig in den SERPs angezeigt werden. Hier ein Beispiel mit sogar über 100 Zeichen:

Title mit 107 Zeichen

Bei der Title-Gestaltung kommt es fortan also nicht mehr nur auf die Verwendung der richtigen Keywords, sondern auch auf die Verwendung möglichst `platzsparender´ Zeichen an. Einen möglichen SEO-Vorteil hat zukünftig der, deren relevante Keywords viele i´s und l´s enhalten 😀

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Google erlaubt Titles mit 100 Zeichen!

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. David sagt:

    Dis klingt intirissint! 😉

  2. Gut zu wissen. Danke für die Recherche 😉

  3. Jörg sagt:

    Okay. Allerdings hat ein Seitentitel neben dem SEO-Faktor vorallem aber doch eine verkaufende Kraft. Und warum verkauft wohl die BILD so viele Auflagen? Doch nicht ernsthaft weil Sie endlos Titel verwendet…

    Daher zwar gut zu wissen, aber für wirklich gut aus Marketingsicht halte ich das nicht. Mal schauen wie viele „vollbepackte“ Titel wir zukünftig lesen müssen.

  4. Frank sagt:

    Da ich fgestgestellt habe, dass Ausrufungszeichen mitunter sehr effektiv sind, werde ich mich ggf. auf die Verwendung eben jener beschränken…

  5. odimuc sagt:

    Oh man, hab den Artikel gerade an einen Kunden weitergeleitet der seine Seite redesignt. Naja gott sei Dank nur an einen und deren „Inhouse SEO“ ist zur Abwechslung mal so clever das ich nicht hinterherschicken muss, dass das mit den i‘ und I’s nur Spass ist 😉

    ^^
    gruß
    odimuc

    • odimuc sagt:

      Wir hatten schon Kunden da wäre ich mir nicht so sicher gewesen. Man erlebt halt auch viel „lustiges“ wenn man mal ein paar Jahre dabei ist 😉

  6. sergej sagt:

    Hallo,

    seit wann das schon wieder =) Ich meine, ich habe bis jetzt noch keinen Titel mit 100 Zeichen gesehen. Kann es sein, dass Google in seinem Algorythmus wieder ein Paar Schrauben dreht und der Title verliert seine Kraft als On-Page-Faktor?

    Gruß

  7. daniel sagt:

    Das heißt um möglichst viele Keywords reinzupacken darf man nur noch i, l, f, t und j verwenden? Wird eine spannende Aufgabe :-)

  8. Michael sagt:

    Clever – Google kehrt zur Babysprache, der ersten effektiven Lautsprache zurück – davor ist niemand gefeit! Lilll lil lilll lillll liilllill! Kurz danach wurde der Turm zu Babel – ach lassen wir das einfach hier.

  9. Sebastian sagt:

    Sehr gut, und wie ist es, wenn ich nur w’s und x’s verwende? Passen dann nur noch 50 Zeichen in die Überschrift 😉

  10. […] Google-Suche kürzt Website-Titel jetzt nach Pixelbreite […]

  11. Rainer Safferthal sagt:

    Titel auf eine bestimmte Pixelbreite begrenzen. Typischer Google-Schwachsinn.

  12. Axel sagt:

    Hm, und was will man dem Leser (und Google) in über 100 Zeichen mitteilen, was man nicht auch in 70 Zeichen mitteilen kann?

    Ich denke, dass in der Kürze die Würze liegt. Je länger der Title, desto höher die Versuchung, unnötige Infos reinzupacken. Oder sehe ich das falsch?

  13. Ben sagt:

    Nur I und L im Titel nutzen? Zu kurz gedacht:

    Deshalb ſollte man zunächſt das lange s (ſ) wieder einführen, um noch etwas Platz zu ſparen. Leider kommt es nicht an Silbenenden vor, ſo daſs nicht viel geſpart werden kann – aber immerhin. Mit geſchickt gewählten Worten, die ſonſt aus vielen I, L und (neu) S beſtehen, ließe ſich noch etwas mehr heraus holen.
    Außerdem läſst ſich ſo wieder zwiſchen Wachſtube und Wachstube unterſcheiden.

    Das ſchöne daran: Google erkennt ſ als s, ſo daſs man auch nicht bei der Suche Benachteiligungen fürchten muſs. Iſt doch klaſſe, ſo hat jeder etwas davon! :-)

  14. […] Google erlaubt Titles mit 100 Zeichen! […]

  15. Seb@argutus sagt:

    Naja, ob das so eine sinnvolle Änderung ist ^^ Axel könnte da Recht haben. Denn ggf verleitet das den einen oder anderen zum „Schwafeln“. Kurz und bündig ist da manchmal sinnvoller…

  16. Thobi sagt:

    Ich finde 100 Zeichen sind aus Marketingsicht nicht zu lang. Titel können auch mit Trennzeichen geteilt werden. Dennoch sind 100 Zeichen viel zu lang für den engen Raum im Browser :) Bei Google Chrome hat man schon bei 50 Zeichen Probleme.

  17. Thomas K. sagt:

    Es geht ja nicht darum zukünftig massenweise I´s und J´s in den Title einzubauen, sondern darum, dass Google statt einer Begrenzung auf Zeichenbasis nunmehr die Pixelbreite als Maßstab nimmt.

    Mit anderen Worten eine Vorgabe wie „maximal 55 Zeichen im Title“ ist hinfällig geworden, da von nun an scheinbar die Pixelbreite entscheidet wann ausgepunktet wird und wann nicht.

    Gruß,
    Thomas

  18. tina sagt:

    Gut zu wissen.

  19. Marc sagt:

    Da werden sich die Keyword-Spammer aber so richtig freuen :-)

  20. Afelis sagt:

    Ach Du Schreck! – Ich sehe mich schon Stunden damit verbringen, mir zu überlegen, wie ich meinen 72 Zeichen langen Titel SO umformulieren könnte, dass er Dank zwei „i’s“ mehr in die 100 Pixel passt. – Ob das Sinn macht?

  21. klarson sagt:

    Werden die Keys jetzt anteilig weniger stark gewertet? Also verteilen sich die Rankingstärke/Sträke dann anteilig auf die Keywords oder ist das nur eine Sache der Anzeige/Darstellung.

  22. […] Auch zwei kleinere Beiträge im Onpage-Bereich in diesem Monat sollen nicht unter den Tisch fallen […]

  23. Martin sagt:

    Wie wäre es mit einem Synonym-Filter, der anhand von Googles Markierungen die erlaubten Synonyme zu Keywords anhand ihrer Länge bewertet und ideale Titles vorschlägt 😛

  24. Antimaterie sagt:

    Meiner Erfahrung nach dürfen schon seit längerem Seitentitel ohne Probleme mit bis zu 100 Zeichen genutzt werden. Google pickt sich dann lediglich die auf die Suchanfrage bezogenen 60-70 (interessanten) Zeichen heraus.

  25. Sabrin sagt:

    Bei Google Chrome hat man schon bei 50 Zeichen Probleme.

  26. Torsten sagt:

    Ich bin mal gespannt was Panda 2.0 so mit sich bringt .

  27. Michael sagt:

    Also Pand 2.0 war bislang eher harmlos. Ich denke sowieso wer White Hat SEO betreibt muss sich in der Regel keine Sorgen machen.

  28. Klara sagt:

    Super. Danke für diese Info. Finde das am wichtigsten wenn ich suche.

  29. Sven sagt:

    Wenn man bedenkt was Google noch so alles unterstützt, könnte man schreien.

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?