SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google Places Eintrag optimieren

SEO  |   |  , 18:01 Uhr  |  8 Kommentare

Google PlacesNachdem Google bei lokalen Suchanfragen zukünftig fast ausschließlich Einträge aus Google Places listet, stellt sich vielen Webseitenbetreibern die Frage, wie man diese optimieren kann.

Neben der Optimierung des Eintrages selbst (Verifizierung usw.), lassen sich Positionsverbesserungen im Ranking der lokalen Ergebnisse auch über die Optimierung der dem Eintrag zugehörenden Webseite (Title der Landingpage usw.), dem Eintrag stützenden Maßnahmen (Eintrag in andere Verzeichnisse) und die Bewertung der Einträge betreffende Maßnamen (Steigerung der Reviews usw.) erzielen.

Auf davidmihm.com wurde vor einigen Monaten eine Umfrage zu den Rankingfaktoren innerhalb der lokalen Suchergebnisse von Google durchgeführt. Im Folgenden noch einmal die jeweils fünf wichtigsten Rankingfaktoren auf einen Blick:

Eintrag

1. Claiming Place Page/Local Listing
2. Business Address in City of Search
3. Associating Place Page with Proper Categories
4. Product/Service Keyword in Place Page Business Title
5. Proximity of Address to City Centroid

Webseite (optional)

1. Including City + State in Most/All Website Title Tags
2. Including Full Address on Places Landing Page
3. Including City + State in Places Landing Page Title Tags
4. Including Local Area Code Phone Number on Places Landing Page
5. Having a URL that contains a Product/Service Keyword

Offpage

1. Quantity of Citations from Major Data Providers + IYP Portals
2. General Importance of Off-Page/Off-Listing Criteria
3. Quality of Citations from Major Data Providers + IYP Portals
4. Quality of Unstructured Citations
5. Quantity of Unstructured Citations

Bewertungen

1. Volume of Customer Reviews associated with Your Business
2. Customer Reviews Left on Third-Party Websites
3. Velocity of Customer Reviews Associated with Your Business
4. Customer Reviews Left Directly at the Search Engine (Google/Bing/Yahoo)
5. Inclusion of Product/Service Keywords in Reviews Associated with Your Business

Eine detaillierte Beurteilung der einzelnen Rankingfaktoren findet Ihr hier. Wichtig ist zunächst einmal zu begreifen, dass, ähnlich wie die Optimierung einer herkömmlichen Webseite in Onpage- bzw. Offpage Maßnahmen gegliedert wird, auch die gezielte Optimierung eines Eintrags bei Google Places unterschiedliche Herangehensweisen erfordert 😉

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Google Places Eintrag optimieren

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Markus Website sagt:

    Ob der Algorithmus für die Google Place Search in etwa dem entsprechen wird, wie er für die Google Maps-Einträge bzw. die Maps Top 7 zuletzt galt, bleibt meines Erachtens noch abzuwarten, auch und gerade, weil noch nicht endgültig absehbar ist, inwieweit die Treffer aus Places und die organischen Ergebnisse bei lokalen Suchanfragen künftig gemischt werden. Des Weiteren ist beispielsweise auch davon auszugehen, dass Google die Bewertungen von Google-Accounts gegenüber „externen“ Bewertungen noch stärker gewichten wird. Eine deutsche Übersetzung der Ergebnisse der zitierten Umfrage von David Mihm (insgesamt 69 Rankingfaktoren) findet sich jedenfalls hier…

  2. Sebastian Website sagt:

    So wie sich mir die lokalen Suchresultate nach umfassenden Fallbeispielen darstellen, ist es künftig unabdingbar sowohl klassische Optimierungsmaßnahmen (hinsichtlich organischer Rankings), als auch lokale Optimierungsstrategien miteinander zu verschränken. Das man dabei auch Synergie-Effekte mitnehmen kann, liegt auf der Hand. Lokale Anbieter, die bisher gute Kontaktraten dank attraktiver Positionen in den lokalen Branchenergebnissen erzielten, benötigten dafür bislang nicht ein mal eine Website…

    Aufgrund der von Markus angedeuteten Vermischung der organischen Rankings mit Place Search Resultaten (mir gefällt übrigens der Begriff: „Local merged results“) sind jedoch die Karten nun neu gemischt, will heißen: Man darf sich nicht darauf ausruhen Bewertungen zu sammeln, Citations zu erhalten und auf übergreifende Datenkonsistenz bei den Firmeneinträgen zu achten – Lokales Linkbuilding für die Website, strukturiertes Markup für lokale Informationen & Kundenmeinungen, etc. sollten nun ebenfalls zum Handwerkszeug für lokale Optimierer avancieren…

  3. Hafna Website sagt:

    Einen guten Beitrag dazu gibts auch vom SeoKai…

  4. […] Die Ergebnisse sind auf dem Blog von SEO-United übersichtlich aufbereitet worden […]

  5. SEO für Google Places - s1-suchmaschinenoptimierung.de Website sagt:

    […] Gretus mit den je 5 wichtigsten Faktoren für die 4 Bereiche Eintrag, Website, Offpage und Bewertungen auf Basis von David Mihm (1) – nicht neu, aber Top-Timing und sehr übersichtlich […]

  6. […] Infos zur Optimierung auf seo-united.de […]

  7. Alex sagt:

    Wow, da lag ich ja mit meinen Tipps zur Optimierung der Google Places Einträge gar nicht so falsch! Vielen Dank für den Beitrag! Ist zwar schon etwas älter, hat mir aber dennoch weiter geholfen.

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?