x
oxmo GmbH & Co. KG
OnPage.org Software
SEO DIVER

Angebot anfordern

Google Rankingfaktoren 2012

SEO  |   |  , 10:00 Uhr  |  11 Kommentare

GoogleUm die Diskussion um die kürzlich von Searchmetrics veröffentlichte Liste der `Google Rankingfaktoren 2012´ weiter voranzubringen, hatten wir Euch vor einigen Tagen gebeten, die Relevanz der bis dahin lediglich auf Grundlage von Korrelationen ermittelten Faktoren im Zuge einer Umfrage neu zu bewerten. Wir haben die Ergebnisse der ca. 200 Umfrage-teilnehmer nun ausgewertet und die Reihenfolge der Rankingfaktoren neu berechnet…

Obgleich unsere Vorgehensweise der simplen Addition beider Werte mathematisch nicht ganz korrekt ist, dürfte die von uns errechnete Listung der Rankingfaktoren der `Realität´ ziemlich nahe kommen:

Google-Rankingfaktoren Korrelation Umfrage Gesamt
1. Anzahl Backlinks 0,23 63% 0,86
2. Anteil Backlinks mit Keyword 0,07 65% 0,72
3. Existenz Keyword im Title -0,04 65% 0,61
4. Existenz Keyword in Domain 0,12 41% 0,53
5. Facebook Shares 0,31 17% 0,48
6. Existenz Keyword in URL 0,05 40% 0,45
7. Facebook Gesamt 0,30 11% 0,41
8. Facebook Likes 0,24 10% 0,34
9. Tweets 0,18 16% 0,34
10. Existenz Keyword in H1 -0,02 34% 0,32
11. Facebook Comments 0,26 6% 0,32
12. Anteil NoFollow Links 0,12 19% 0,31
13. Anteil Backlinks mit Stopword 0,07 17% 0,24
14. Exsitenz Keyword in Description 0,04 20% 0,24
15. Anzahl der Worte im Text -0,06 28% 0,22
16. Position des Keywords im Title (Wort) -0,06 27% 0,21
17. Anzahl der Bilder 0,05 10% 0,15
18. Position des Keywords im Title (Buchst.) -0,06 17% 0,11
19. Länge des Titles in Buchstaben -0,03 7% 0,04
20. Anzahl Adsense Blöcke -0,04 4% 0,00
21. Existenz Adlinks -0,03 2% -0,01
22. Existenz Adsense -0,04 1% -0,03

Die von Searchmetrics womöglich ein wenig zu hoch bewerteten Social Signals (Facebook Likes usw.) beispielsweise, wurden durch die Umfrageergebnisse wieder etwas relativiert. Anders herum, wurden auch von den Teilnehmern unserer Umfrage wahrscheinlich zu hoch bewertete Faktoren (Position Keyword im Title usw.) durch die Ergebnisse von Searchmetrics wieder etwas abgeschwächt.

Betrachtet man Social Signals einfach auch als Links, so ist deren noch immer recht hohe Positionierung innerhalb der Liste unserer Meinung nach durchaus gerechtfertigt. Bedenkt man zusätzlich, dass in Zeiten multimedialer Inhalte z.B. die Länge eines Textes nicht mehr so wichtig ist oder der Title einer Seite tatsächlich etwas an Relevanz verloren hat, so scheint auch deren, im Vergleich zur Umfrage etwas schlechtere Listung durchaus plausibel.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern unserer Umfrage und hoffen, mit diesem Beitrag zumindest ein wenig dazu beigetragen zu haben, eine über bloße Korrelationen oder subjektive Meinungen hinaus gehende Auseinandersetzung mit dem Thema SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung zu etablieren ;-)

Eure SEO-united.de Blogger

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.0/10 - 14 Bewertungen
Sie sind gerade hier: Google Rankingfaktoren 2012

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Umfrage-Ergebnisse zu Rankingfaktoren – SEO.at Website sagt:

    [...] Google Rankingfaktoren 2012 [...]

  2. Tefik Website sagt:

    Was auch interessant wäre: Die Korrelation weiterer wichtiger backlinkspezifischer Faktoren bzgl. Sichtbarkeit des Links (Linkfarbe/-farbkontrast, Linkposition, Linkgröße etc.), von denen ich sicher bin, dass auch diese in den über 700 Rankingfaktoren (inkl. kombinierten) mit dabei sind. Im Rahmen einer eigenen kleinen Analyse via Learning to Rank (SVMrank) mit ca. 50.000 Backlinks und 5.000 Rankings/Keywords kam ich da auf ganz nützliche Ergebnisse.

  3. Mario Burgard Website sagt:

    Demnach sind Backlinks immer noch die wichtigste Quelle für gutes Ranking. Wie wichtig ist denn die interne Verlinkungsstruktur? Kurze inhaltlich gute Texte scheinen sehr bevorzugt zu werden, aber ein Video allein ohne Text bringt keine wirklich guten Ergebnisse.

  4. Eva Ihnenfeldt Website sagt:

    Wenn man SEO’s nach wichtigsten Rankingfaktoren befragt, schießen natürlich Backlinks nach oben – davon leben SEO’ ja schließlich! Wenn man Websitebetreiber fragt, kommen Content und Context ganz nach oben – das ist ja direkt nachprüfbar vom Erfolg her. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte…

  5. Rok sagt:

    Die Idee, irgendwelche Korrelationen und Umfragewerte zu addieren ist in etwa so fundiert wie die Orginal-Studie von Searchmetrics.

  6. Uli Website sagt:

    Ich denke Rok meint damit, dass Umfragen, die subjektive Meinungen und Ansichten von unterschiedlichen Webmastern und SEO´s erfassen, nicht zur Klärung der Frage beitragen können, was nun die wirklich wichtigsten Ranking Faktoren sind! Sprich: es werden keine Fakten dadurch geschaffen! Das Ergebnis von Searchmetrics ist lediglich mit persönliche Meinungen vermischt worden!

    Wenn man vor 500 Jahren ne Umfrage unter den Leuten gemacht hätte, welche Form die Erde hat, dann wäre als Ergebnis rausgekommen, dass die Erde ne Scheibe ist! Nur weil 1000 Leute das behaupten oder meinen, muss es lange noch nicht so sein! So auch hier: Die ganzen SEO´s und Pseudo-Seo´s (wie ich auch ;-) haben alle eine Meinung zu der Sache, aber das Ergebnis ist halt nur ne Meinungsumfrage und kein Fakt! Die wirklich wichtigen Ranking Faktoren und deren günstigste Kombination und Zusammenspiel kennt wohl nur Google!

  7. Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 08 | SEO Trainee Website sagt:

    [...] Diese Woche legte seo-united.de mit der Auswertung einer zugehörigen Umfrage nach [...]

  8. Die SEO Wochenshow KW 08/12 | seo-am-main.de Website sagt:

    [...] SEO-united.de hat die von Searchmetrics veröffentlichte Liste über die Google Rankingfaktoren 2012 durch eine Umfrage neu bewertet [...]

  9. Yves sagt:

    Die wenigsten machen sich doch die Mühe irgendwas selber zu testen. Meistens wird einfach nur gebetsmühlenartig wiederholt, was man irgendwo mal gelesen hat vor 5 Jahren.

  10. Marcus Website sagt:

    Vielen Dank. Das ist eine netter Ausblick.

    Yves: Testen ist auch echt schwer. Denn selten kann eine Wirkung einer Aktion zugeordnet werden. Und wer will schon ein gutes Ergebnis durchs Experimentieren aufs Spiel setzen. Ich bin mir z.B. bei den H1 nicht mehr so sicher. Aber… das sind immer nur Vermutungen welche man im Gespräch mit anderen SEOs nur relativieren kann.

Kommentieren

  • Maxim: Was eigentlich ständig vergessen wird, bei solchen Diskusionen, ist der Faktor...
  • Maxim: Wieviel hat der wohl dafür bekommen ^^
  • Maxim: Ich stimme euch inhaltlich in weiten Teilen zu :) Aber ich wir missverstehen das...
  • Maxim: Mit langfristig meinte ich eher 2+ jahre :D Wobei nach etwas Überlegung könnte...
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?
  • Dirk Parameter-Seiten aus Google entfernen?