OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

H. E. ist neuer SEO Weltmeister!

SEO  |   |  , 20:21 Uhr  |  49 Kommentare

Seit dem 08.02.2011 ist es amtlich, H. E. aus Steinhöring bei München ist neuer SEO Weltmeister. Im Finale der von ihm selbst veranstalteten SEO World Championchips, konnte sich der Betreiber der Seite weboptimizer24.de im letzten Moment gegen die weltbekannten SEO Koryphäen Tibor Lee Smith (Hong Kong, 7 Google Treffer) und Maria Suvi Meyers (USA, 30 Google Treffer) mit 6 Punkten Vorsprung durchsetzen…

Der Schachliebhaber äußerte sich zufrieden über seinen klaren Sieg bei den in einem streng geheimen Contest ausgetragenen Weltmeisterschaften der weltbesten Suchmaschinenoptimierer. Grundlage für seinen Erfolg sei sein mit millionenschwerer Technik ausgestattetes Web Labor gewesen:

Nur ganz vorne in den Suchergebnissen nehmen Ihre potentiellen Kunden Sie überhaupt wahr. Sie dorthin zu bringen ist mein Geschäft. Und darin bin ich gut – saugut sogar, um es ganz klar zu sagen. Kein Wunder, denn der führende Kopf hinter unseren Erfolgen bin ich, der amtierende SEO World Champion. […] Das Web Labor ist eine der Grundlagen für unsere 100-Prozent-Erfolgsquote. Und die will ich auch halten. Immerhin bekommen wir über 90 Prozent unserer Neukunden auf Empfehlung unserer bestehenden Kunden. Das spornt an.

Wir von SEO-united.de beglückwünschen H. E. zu seinem Sieg und bedanken uns für diese Lehrstunde in Sachen Reputation Destroying SEO. Die beiden durch folgendes Video zu Weltruhm gelangten Experten Gerd Ziegler und Sohn haben mit ihm einen wie wir finden würdigen Nachfolger gefunden.

H. E. , hier ein selten dämliches Interview auf YouTube,  hat bewiesen, dass man es auch mit einem qualifizierten Sonderschulabschluss gegen die Besten der Besten aufnehmen kann. Der neue Weltmeister hievt SEO Deutschland auf ein bisher unerreichtes Niveau und bekommt von uns dafür zusätzlich den Titel `SEO Blitzbirne des Jahrhunderts´ verliehen 😉

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: H. E. ist neuer SEO Weltmeister!

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Pascal Website sagt:

    Haha, das hatten wir vor Kurzem bei Abakus erst durchgekaut. Interessant auch seine Beziehungen zur Quantenintelligenz 😀

  2. lars Website sagt:

    Julius Cäsar, Schach im Fahrstuhl, Mondlandung, schweizer Schokolade & Mineralwasser … ist klar^^ Aber mal was zum Thema: Wo ist der Kerl ausgebrochen?

  3. Thomas sagt:

    Sehr nett in dem Video: Die kleinen weißen Quadrate auf den Rücken der Bücher. Da haben sich die Jungs in eine Bibliothek reingeschlichen :-)

  4. Christian Website sagt:

    Aha. Und wer ist des? Das Interview ist ganz nett, besonders wie er erzählt, dass sein Latein eingerostet ist 😀

  5. Thom Website sagt:

    OMG was ein Blödsinn für Nasenbären.

  6. Bastian Website sagt:

    Hahaha! Ich dachte schon, was ist den jetzt los auf SEO-united.de – wie könntet ihr das nur so ernst nehmen. Dann wurde mir aber der Witz klar! Genau solche Typen braucht das WWW definitiv nicht. Aber gibt wohl genug die auf so abartig dummes Geschwätz reinfallen.

    Beste Szene: „Man braucht nicht Raketenwissenschaftler zu sein…“ (ab 1:03min)

    Kleiner exkurs: Achtet mal auf die Körpersprache ab 1:22min, schön die Hände zum Schiffsbug geformt -> heißt soviel wie das er schon von vornehinein probiert Vorwürfe gar nicht erst zuzulassen, diese Geste ist eine Schutzfunktion. (= „alles prallt ab von demjenigen“) Fühlt sich wohl jetzt schon verdächtigt ^^

  7. Daniel sagt:

    Schaut euch mal im Bundesanzeiger die letzte Bilanz der AG an, die dahintersteht. Da ist auch noch mehr als ein Lacher drin :-)

  8. Thomas sagt:

    Tja, die Firma von Heiner Etzler war zumindest am 31.12.2008 (letzter vorliegender Abschluss) pleite!

    Zitat: Die Gesamtbezüge des Vorstands belaufen sich auf EUR 0,00.

  9. Vitaliy Website sagt:

    „Afrika Reisen“, oder noch besser „Ghana Reisen“, oder noch besser, „reisen und dabei saure Gurken essen und sich wohl fühlen“ – schnell einen 24 Monate Vertrag schließen und Sie sind garantiert, 100%ig in der TopTen unter dem geilen Suchbegriff!

  10. Manuel sagt:

    Hoppla, was wird denn da gezwitschert?! Da geifert und zickt die SEO Szene jenseits des Bodensees ja mächtig. Bei rein deutschen Wettbewerben wie „VolksPhone“, „iPhoneKönig“, „lastactionseo“ nicht platziert und dann auch noch bei der Worldchampionship nichts erreicht. So etwas tut weh. Aber für alle, die wie ich leer ausgingen gibt es ja jetzt eine neue Wettbewerbschance: „KubaSeoTräume“.

    Aber mal im Ernst. Ich finde es gut, dass die SEO Worldchampionship wieder auflebt. 2007 hatte ja Wikipedia (http://en.wikipedia.org/wiki/SEO_Contest) Artikel zu diesem Wettbewerb ) gesperrt, da man dem gewollt unsinnigen Keyword keine Backlinks liefern wollte. Der damalige, schwedische (kommerzielle) Veranstalter Eastpoint Media (heute: getupdated internet marketing) hatte den Fehler gemacht und verlangt, dass immer ein Link auf die seine Webseite gelegt werden muss.

    Diese Wettbewerbe haben Tradition. Nach „Schnitzelmitkartoffelsalat“ (2002) fand 2004 der erste englischsprachige Contest statt. Veranstalter: SearchGuild / DarkBlue. Gewonnen hat Anil Dash (http://en.wikipedia.org/wiki/Anil_Dash). 2005 folgte dann die berühmte Gepardenforelle der geschätzten ct.

    Der aktuelle, nicht-kommerzielle Veranstalter hat den Fehler mit der Linkpflicht nicht wiederholt.

    Der Artikel von Gretus, alias Heiner Hemken, bietet ja dicke Geschütze auf. Leider kommen weder der Veranstalter noch die Gewinner des Wettbewerbs zu Wort. Kontaktmöglichkeiten gibt es ja genügend. Stellt sich die Frage, ob dies vom Autor überhaupt versucht oder lieber vermieden wurde. Sonst hätte der Artikel vielleicht nicht so geschrieben werden können, wie er jetzt so nett verbreitet wird.

    Wenn jemand einen Mitbewerber so gezielt platt machen will und diesen Senf dann auch noch großflächig verbreitet, macht mich das eher misstrauisch. Ich habe keine zehn Minuten recherchiert, werter Gretus. Das hätte deinem Artikel sicher auch gut getan.

    – Die Domain seo-world-championship.com ist schon älter, genauer vom 3.2.2007.
    – Die Wayback Machine zeigt, dass diese Domain bereits für die SEO Worldchampionship 2007 verwendet wurde.
    – Als Ansprechpartner des Veranstalters wird ein Christopher Ridings genannt. Ein Chris Ridings hatte den o.g. Contest von 2004 organisiert.
    – Alles bewegt sich zwischen 2004 und 2007. Wie kommst du darauf, dass der Sieger den Wettbewerb selbst veranstaltet hat?
    – Wie im Artikel behauptet „geheim“ war der Wettbewerb auch nicht. Immerhin steht er ja im Web. Und da bleibt nichts geheim.

    Gretus behauptet – ohne Fakten zu nennen, der aktuelle Sieger hätte den Wettbewerb selbst veranstaltet. Gretus müsste daher die folgenden Fragen beantworten können:
    – Steht der Sieger in Verbindung zu der schwedischen Firma Eastpoint Media oder getupdated internet marketing?
    – Kann kann er eine Webseite des o.g. Unternehmens für den „eigenen“ Wettbewerb nutzen?
    – Steht er, ausser als Teilnehmer, in Beziehung zum aktuellen Veranstalter in Australien?

    Also ich habe dazu weder bei Google, Yahoo, yasni, 123people etc. etwas finden können. Aber eine Institution wie Gretus mit zahlreichen Interviews in allen möglichen Foren und auf vielen dankbaren Webseiten hat hier sicher ganz besondere Möglichkeiten.

    Offensichtlich hat Gretus detaillierte, nicht öffentliche Einzelheiten über diesen Wettbewerb. Denn von den im Artikel erwähnten 7 Google Treffern (Smith) und 30 Google Treffern (Meyer) kann ich auf der gesamten Webseite des Veranstalters absolut nichts entdecken. Woher hat Gretus diese Zusatzinformationen? Hast er eventuell als Teilnehmer eine Auswertung erhalten?! Da wäre ich aber auch so richtig sauer, wenn mich ein Noname so respektlos und erfolgreich überholen könnte.

    Aber es gilt, wie Link-Geier es so schön ausdrückte: Wer oben ist hat(te) Erfolg.

    Die im Artikel zusammengestellte „Faktenlage“ ist jedenfalls äusserst dünn, eigentlich gar nicht vorhanden. Aber so etwas reicht ja meistens, um Stimmung zu machen. Bei Haut den Lukas sind immer viele gern und gleich dabei.

    By the way: Das Video Interview finde ich freundlich. Aber kaum macht einer nicht auf Business und Manager wird gemeckert. Und macht er auf Business dann ist es auch nicht recht. Daher lieber hinter einem Avatar verstecken und meckern. Ich nehme mich da nicht aus. Wir sind eben alle anonyme Helden, wie bei der Schlacht von Murten.

    Auf der anderen Seite ist Gretus auch sehr mutig. Ich hätte Angst vor einem rüden Schreiben eines Advokaten mit beeindruckender Tarifnote.

    Ich weiss nicht, wie es in Deutschland ist. Bei uns in der Schweiz würden auch die Trotteln belangt, die solche Tweets retweeten.

    Bin gespannt, ob Gretus Beweise auf den Tisch legen kann oder alles nur heisse Luft ist.

    Ich werde mal den Veranstalter und die Sieger kontaktierten. Mal sehen, was die zu sagen haben.

    Gute Nacht. Hier im Big Apple wird es jetzt auch spät.

    Erwartungsvoll-neugierige Grüsse

    von Manuel

    …gesendet von keinem iPhone

  11. Gretus Website sagt:

    Hi Manuel,

    wer nach mir erst recherchieren muss, hat von SEO keine Ahnung #lol Hier auf unserem Blog diesen Quatsch noch schönzureden ist nicht 😉

    Grüße

    Gretus

    • Tizian sagt:

      Wer nach mir erst recherchieren muss, hat von SEO keine Ahnung…

      Aua, da ist ja einer schwer von sich überzeugt. Da ist es natürlich schwer zu verkraften nicht selbst die No. 1 zu werden.

      • Gretus Website sagt:

        Hallo,

        langsam wird´s echt heftig. Sag mal, glaubst Du diesen Schrott eigentlich wirklich? Du erfindest irgendwelche Leute, irgendwelche Wettbewerbe und versucht sowas noch zu verteidigen. Du hast sie echt nicht mehr alle…

        Grüße

        Gretus

        P.S.: Wir sind die Nr. 1 😉

  12. shrimps sagt:

    Weiß eigentlich die Heimleitung, dass Heiner ein Video aufnimmt und veröffentlicht? :)

  13. Dennis Farin sagt:

    Also ich bin schwer enttäuscht das ich da nicht mitmachen konnte. Hätte ja ruhig mal einer was sagen können…

  14. Marcel Website sagt:

    Also wenn der Typ dafür vom Gretus verlinkt wird scheint er wohl irgendwas richtig gemacht zu haben, genau darum gehts doch oder 😉

  15. Karl Website sagt:

    Hehehe, das macht mich alles einfach nur fertig: Tränenüberströmtes Gesicht, Lachkrampf in den Bauchmuskeln 😀

  16. Tizian sagt:

    Kaum wagt man ein Wörtchen der Kritik, erklärt Gretus einem zum Bestandteil der von ihm aufgedeckten SEO-Welt-Verschwörungstheorie.

    Mr. „Wir sind die Nr. 1“ könnte jetzt mal wieder auf den Teppich kommen und seine Bashing-Aktion einstellen. Du hast Deinen Spaß gehabt, jetzt ist es Zeit sich für den verzapften Mist zu entschuldigen. Kannst bei mir gleich anfangen…

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      für was soll ich mich denn entschuldigen? So viele Besucher wie heute hatte unser Weltmeister wahrscheinlich noch nie…

      Grüße

      Gretus

  17. Staudi Website sagt:

    Sehr geil sind auch die Bilder vom 2. und 3. Platz. Würde mich nicht wundern, wenn man die Fotos bei irgendeiner Bildagentur wiederfindet. Zumindest hat sich der Betreiber noch die Mühe gemacht und 2 Facebook Profile mit den gleichen Bildern für die beiden angelegt. Soll ja auch vertrauenswürdig aussehen.

    Es ist schon traurig, wie manche versuchen mit offensichtlichen Tricks neue Kunden zu bekommen.

  18. webSimon Website sagt:

    Ich find’s klasse. Gibt’s die zwei aus dem Video auch für Kindergeburtstage zu buchen?

  19. Vitaliy Website sagt:

    Ich habe es ganz vergessen zu erwähnen – ich bin der ungeschlagene SEO-Universummeister 2005-2011, habt ihr das nicht gewusst? Ein bisschen mehr Respekt bitte, ich trete für uns alle 6 Jahre lang gegen beste Mars und Venus SEOs, jo!

    @Gretus Du bist unglaublich, du findest immer Zeit den ganzen Spinnern, vor denen es im Netz nur so wimmelt, ein paar Zeilen als Antwort zu schreiben. Das merke ich nicht zum ersten Mal :)

  20. Roman sagt:

    FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN finden sich im Artikel leider keine. Stellungnahmen von Veranstaltern, Teilnehmern und Gewinnern wurden erst gar nicht in Betracht gezogen. Auf die ausführlichen Hinweise von Manuel reagiert Gretus mit überheblicher Selbstgefälligkeit. Da hat wohl einer zuviel auf WikiLeaks gelesen und träumt jetzt von Enthüllungs-Journalismus. Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

  21. David sagt:

    Die verstehen noch nichtmal, dass sie keiner ernst nimmt und fühlen sich tatsächlich angegriffen? Wen wollen die mit so trashig lustigen Projekten eigentlich bekommen, die Website der Bäckerei um die Ecke? Das ist schon krass in welcher Parallelwelt die schweben. Um welche Keywords ging es eigentlich bei dem vermeintlichen Wettbewerb?

  22. Vitaliy Website sagt:

    Das Ganze ist doch ein Linkbait von SEO-united.de? Oder nicht ganz ein Linkbait, sondern eher so eine Aktion wie Linkzar damals, nicht wahr? Eine gewisse Ähnlichkeit fällt mir auf 😉

  23. Nedim Sabic Website sagt:

    Danke für diesen Post, hab mich totgelacht. Der Morgen hat gut angefangen dank Gretus. Ich hoffe doch dass jemand da reinfällt auf ihn und er dann in der Presse landet und wir, die SEO Experten dann wie Dummköpfe dastehen weil solche Intelligenzbestien uns versuchen Konkurrenz zu machen.

  24. Sluter Website sagt:

    Moin,

    und wer „beschießt“ jetzt die Webseite „SEO World Championship“ mittels DDoS attack? Aber wie kann man dann ohne Weiterleitung eine Webseite anzeigen? =)

    Ohhhh ha! 😉

  25. Daniel sagt:

    LOL :-) Jetzt ist die Seite des Contest „angeblich“ Opfer einer DDOS Attacke geworden (… und daher auch noch erreichbar…).

    Mit Hilfe der millionenschweren Technik des Weblabors ist es ihnen wohl gelungen die Seite am laufen zu halten. Sie mussten aber leider die schönen Siegerbilder offline nehmen. Schade.

  26. Randolf sagt:

    DDoS? Sind die 50 Besucher, die via SEO-united.de und Twitter jetzt auf die Weltmeister-Seite geschickt wurden schon eine DDoS? 😉

  27. Michael Website sagt:

    OMG, zu geil wie der kleine Bruder von Jumbo Schreiner links (wenn er es nicht sogar ist), mit seinem dämlichen Grinsen eine Knaller nach dem nächsten „aus der Hüfte schießt“ – wortwörtlich.

    Leider haben diese Lachnummern jetzt schon viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, dass es mich fast schon wieder ärgert.

    Gruß,
    Michael

  28. Dennis sagt:

    Einen Einblick in die wirklich „hervorragende“ Arbeit von Herrn Etzler kann man hier gewinnen. Besten Dank, amüsanter hätte mein Montag-Morgen gar nicht starten können :)

  29. KubaSeoTräume sagt:

    Ich bin gespannt was der Herr Etzler daraus macht, ob er beim aktuellen SEO-Contest mitmachen wird? Naja als Weltmeister ist ihm so ein lokaler Mini-Contest wohl eher eine minderwertige Zumutung.

  30. Ahmet Dingil sagt:

    Mich erinnert der Tibor irgendwie an den Checker! Seht selbst. Bei Twitter ist der gute Mann spamartig stark unterwegs und schreibt in seinem Profil „Nur so nebenbei – ich bin SEO Worldchampion“. So ganz nebenbei 😀

    • Manuel sagt:

      Also hier wird doch bewusst falsch informiert. Ich habe mir gerade den Twitter Account angesehen: 0 Tweets! Also absolut kein SPAM. Wolltest wohl nur einen Link abgreifen. Naja, der letzte Post auf deiner Seite ist ja auch schon 2 Monate her. Da muss Traffic her. Egal wie! 😉

      Übrigens, im Twitter Profil steht lediglich – ganz nebenbei: Ihre Top Positionen bei Google & Co. sind mein Business. Bei der Gelegenheit: Schönen Gruß an Peter. Er war ja erst vor drei Wochen bei uns in der Schweiz.

  31. Manuel sagt:

    Ich habe gerade den Link zu der Original Pressemeldung gefunden. Im Artikel wird folgender Text als Zitat ausgegeben:

    „Kein Wunder, denn der führende Kopf hinter unseren Erfolgen bin ich, der amtierende SEO World Champion“

    Ich habe mir die originalen Pressemeldungen angesehen. Dort kann ich diesen Satz nicht finden – selbst mit einer Lupe nicht. Und die Pressemeldung ist überall gleichlautend, ob bei openPR, Live-PR, presse-link oder PR-Gateway. Hier der Link zu openPR, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann: http://www.openpr.de/news/508165.html

    Es stellt sich natürlich die Frage, warum Gretus so agiert und Pressemeldungen verfälscht, um einen negativen Eindruck entstehen zu lassen. Ich finde das widerlich.

    Und dann noch die vielen Trotteln, die brav geholfen haben diesen Mist über Twitter und per Link zu verbreiten.

    Jeder Rechtsanwalt würde sich hier die Hände reiben, wenn das nicht sogar für einen Staatsanwalt interessant wäre.

    Ich kopiere mal lieber diesen Kommantar, denn hier verschwinden ja nicht nur Beiträge, sondern es wird ja auch gefälscht, dass sich die Balken biegen.

    Es kann nur besser werden. Den ersten Schritt hat Gretus ja gemacht und will verkaufen. Es wird Zeit.

    Manuel – der Schweizer ohne Dialekt

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      der Satz steht mitten auf Deiner Webseite. Er und die Pressemeldungen waren übrigens der Grund warum ich diesen Artikel geschrieben habe. An sich ist das Ganze eher eine Lachnummer, so jedoch wird es zur bewussten Täuschung potentieller Kunden. Lass gut sein jetzt, langsam nervt die Geschichte…

      Grüße

      Gretus

  32. Gretus Website sagt:

    Hallo,

    diese ständigen Kommentare nerven einfach nur noch. Wenn Du ein Problem mit diesem Beitrag hast, schreib mir eine Mail dann lösche ich ihn. Hier den Kram in ein rechtes Licht rücken zu wollen wird nicht funktionieren…

    Grüße

    Gretus

    • Mißfeldt Website sagt:

      Nöö, bitte nicht löschen. Die Missverständnisse in Sachen SEO treten hier offen tutage. Da wird jedem klar, wie weit die SEO-Ansichten auseinander liegen. Ich kann gar nicht einschätzen, wie amateurhaft der Weltmeister wirklich ist, aber seine Website und das öffentliche Auftreten sind in Sachen Professionalität wirklich unterirdisch. Und seine Fürsprecher tragen nicht gerade dazu bei, dieses Bild zu verbessern 😉

  33. seotologie sagt:

    Mist, hätte ich das gewusst, dann hätte ich mitgemacht. *fg*

  34. holgeretzel sagt:

    Könnte bitte mal jemand der prominenteren Kollegen klar stellen, dass ich (Holger Etzel) diesen Typen weder kannte noch kenne und auch nicht kennenlernen will und nichts mit ihm zu tun habe? Letzte Woche fand ich die Namensähnlichkeit noch sehr amüsant, heute ist mir das Lachen vergangen. „Sag mal, bist Du nicht…?“ NEIN!

  35. Rob McKenna sagt:

    Gretus wo gibt es denn hier Popcorn zu kaufen 😉

  36. Dirk Website sagt:

    Hi,

    in Selbstdarstellung ist der ja gar nicht so schlecht, aber steckt da wirklich was dahinter? Könnte in die Politik einsteigen, paßt da hin. Naja, mann kann ja alle 4 Jahre neu wählen, hier ist der Zeitraum deutlich kürzer.

  37. […] Heiner Etzler ist neuer SEO Weltmeister […]

  38. […] Wir kennen uns halt mit SEO aus, nur noch der weltberühmte SEO-Weltmeister oder die beiden hier haben es wohl besser begriffen […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?