x
oxmo GmbH & Co. KG
SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Angebot anfordern

Kriterien für einen hohen AuthorRank

SEO  |   |  , 09:05 Uhr  |  44 Kommentare

In dem kürzlich auf seomoz.org veröffentlichten Artikel `How to Prepare for Googles AuthorRanK´ rät Mike Arnesen jedem auch zukünftig an einem guten Listing in Suchmaschinen interessierten Webseiten-betreiber, sich bei der Suchmaschinenoptimierung nicht nur auf herkömmliche Maßnahmen zu verlassen, sondern parallel dazu auch zu versuchen, den eigenen AuthorRank zu steigern…

Was ist der AuthorRank

Der AuthorRank geht auf ein im Jahre 2009 zugunsten Google genehmigtes Patent mit dem Namen Agent Rank zurück. Das Patent beschreibt ein Verfahren, bei dem die in den Ergebnissen von Suchmaschinen dargestellten Inhalte den jeweiligen Autoren zugeordnet werden, jedem Autor ein auf Grundlage seiner bisherigen Aktivitäten entsprechender Score zugewiesen wird und zukünftige Inhalte des jeweiligen Autors unter anderem auch auf Grundlage dieses Score bewertet werden (Quelle)

Wie in obiger Grafik zu erkennen, kann ein hoher AuthorRank das Ranking in Suchmaschinen durchaus positiv beeinflussen. Im Folgenden eine Liste von Kriterien, welche nach Meinung von Mike Arnesen einen Einfluss auf den AuthorRank haben könnten:

  • Der durchschnittliche PageRank der Inhalte des Autors
  • Der Engament-Level der Inhalte des Autors auf Google+ (Kommentare, Shares usw.)
  • Der Engament-Level des Autors auf Google+ (Anzahl Beiträge usw.)
  • Die Anzahl der Google+ Kreise in denen sich der Autor befindet
  • Die Anzahl/Autorität der Seiten auf denen der Autor Inhalte veröffentlicht hat
  • Die durchschnittliche Anzahl von +1 und Google+ Shares der Inhalte des Autors
  • Reziproke Google+ Verbindungen zu anderen bekannten Autoren
  • Andere Autoritäts-Indikatoren (Twitter-Follower, Wikipedia-Eintrag, YouTube Channel usw.)

Der immer noch florierende Handel mit Links zwingt die Betreiber bekannter Suchmaschinen dazu, sich nach alternativen Bewertungsmöglichkeiten für Webinhalte umzuschauen. Auch wenn es noch einige Zeit dauern wird, bis der AuthorRank gravierenden Einfluss auf das Ranking in Suchmaschinen haben wird, sollten sich Webseitenbetreiber bereits heute damit beschäftigen und den Grundstein dafür legen, auch morgen noch im Web gefunden zu werden…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.6/10 - 10 Bewertungen
Sie befinden sind hier: Kriterien für einen hohen AuthorRank

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Christian Kunz Website sagt:

    Es wird immer deutlicher, dass Links alleine nicht mehr genügen. Engagement in sozialen Netzwerken und Aktivitäten wie das Schreiben von Kommentaren gewinnen an Bedeutung. Weiterhin wichtig bleiben meines Erachtens aber vor allem Onsite-Faktoren.

    Gruß,
    Christian

  2. Ein hoher AuthorRank – dass Geschäftsmodell der Zukunft › klick-it.de Website sagt:

    [...] Inspiriert durch einen Artikel von seo-united.de zu den Kriterien für einen hohen AuthorRank möchte ich mich heute mit dieser Frage zum AuthorRank beschäftigen [...]

  3. Malte Website sagt:

    Daraus könnte vielleicht ein Geschäftsmodell werden. Dazu habe ich mir auf meinem Blog ein wenig Gedanken gemacht.

  4. Andreas Fricke Website sagt:

    Wir sollten das unseren Kunden klar machen, SEO wird immer mehr zur SEO-Arbeit. Gute Inhalte für Webseiten erstellen, war nur der Anfang. Ich behandel das mit dem “Author Rank” noch zu stiefmütterlich. Es ist sehr zeitaufwendig. Beispiel: Der Kölner Dom und Facebook. Hier gibt es eine Mitarbeiterin für die Inhalte.

  5. Google+ als Turbo der Suchmaschinensichtbarkeit | queo blog Website sagt:

    [...] Zur Berechnung des „Author Rank“-Scores findet sich auf SEO-united.de eine umfangreiche Liste [...]

  6. Simon Cramer Website sagt:

    Wie schon seit längerem bekannt reichen Links alleine nicht mehr aus für einen guten Pagerank. Dass Google immer mehr auch andere Faktoren mit bewertet, überrascht mich da ja nun nicht. Neben Offpage-Faktoren sollte man seine Onpage-Möglichkeiten nicht vergessen.

  7. addvalue GmbH › Von 0 auf 1000 Besucher. Strategien um einen Artikel im Web 2.0 erfolgreichen zu publizieren Website sagt:

    [...] SEO-united zeigt hier eine schöne Auf­lis­tung der rele­van­ten Fak­to­ren des Aut­hor­rank [...]

  8. Dominik Website sagt:

    Sehr schön zu sehen, wie Google immer weiter und weiter das Spam-Problem bekämpft und so gute Suchergebnisse generiert. Das ist natürlich absolut nichts neues, klar, aber ich finde es trotzdem immer wieder spannend, wie genial die Vorgehensweise und die Ideen dahinter sind.

    Danke für den Artikel!

    • Shaggy Website sagt:

      Moin Dominik.

      Wenn Google es schafft richtige semantische Suchergebniss zu bringen dann ist alles bestens. Leider ist das zur Zeit noch nicht so wirklich möglich. Beispiel die Suche nach einem handgearbeiteten Damaszener Messer. Hier findet man sofort Shopseiten die da Messer anbieten aber eben nicht die Handwerksschmiede die diese manuell herstellen.

      Hoffe du kannst an dem beispiel sehen was ich meine. ;-) Im Ganzen denke ich, ist Google jetzt auf dem richtigen Weg.

  9. Wie setzt sich der AuthorRank zusammen? – SEO.at Website sagt:

    [...] Kriterien für einen hohen AuthorRank [...]

  10. Strategien um einen Artikel im Web 2.0 erfolgreichen zu publizieren - addvalue GmbH Website sagt:

    [...] Der Autor an sich baut sich mit jeder Ver­öf­fent­li­chung Repu­ta­tion und Ver­trauen bei Google auf [...]

  11. Daniela Website sagt:

    Damit sollte man sich als Blogbetreiber auf jeden Fall beschäftigen. Ich bin da leider auch noch etwas faul, aber es ist auf meiner ToDo Liste.

  12. Ralf Website sagt:

    Wird der AuthorRank wirklich wichtig oder befriedigt er nur den Blogbetreiber weil sein Bildchen mit in der Suche aufgeführt wird. Ich habe hier so meine Zweifel.

  13. Markus sagt:

    Nett auch, wie Google die Seitenbetreiber in Google+ zwingt :O/

  14. Karsten Website sagt:

    @Markus Typisch Google. Da werden die eigenen Produkte gepusht, wo und wie es nur geht. Ist mit den permanenten Änderungen der Suchalgos ja auch nicht anders. Kann mir keiner erzählen, dass die nur dafür da sind die Suchergebnisse zu verbessern.

  15. AuthorRank: Kriterien und Verdienstmöglichkeiten - Seitwert Blog Website sagt:

    [...] Anhand der Grafik, die seo-united wirklich recht hübsch veröffentlicht, kann man erkennen, dass ein hoher AuthorRank das Ranking in Suchmaschinen durchaus positiv beeinflussen kann [...]

  16. Daniel Website sagt:

    Man kommt dem doch so oder so nicht aus. Das stärkt ja auch die Visibility in den SERPs – wie Rich Snippets auch – und wer da nicht mit zieht, der verliert einfach Klicks!

    LG

  17. SEO-Woche: Willsch du mit mir 'nen Link tauschen? - SEO Book | SEO Book Website sagt:

    [...] Gretus hat auf SEO-united.de auseinander gefummelt, wie sich der Author-Rank zusammen setzt [...]

  18. Wochenrückblick KW39 - Party, Linktausch und Negatives SEO - linkwissenschaft.de Website sagt:

    [...] Einige Faktoren, die auf den AuthorRank einzahlen könnten gibt es bei seo-united zu sehen [...]

  19. SEO: Klout Score wird in Bing-Suche integriert » t3n News Website sagt:

    [...] Einen positiven Einfluss auf den Google AuthorRank haben u. a. ein hohes Engagement in Googles Social Network Google+ – inklusive Anzahl der Kommentare, Likes, Shares etc. [...]

  20. Chacko Website sagt:

    Das Problem ist doch, das niemand mehr Webseiten für seine Kunden sondern nur noch für seinen Boss (Google) gemacht hat. Man will aber mit seinen Webseiten nicht nur Google – sondern mit dem Inhalt eben auch die eigenen Kunden erreichen.

    Klar möchte man bei den relevanten Keywords gefunden werden – und klar brauchts dafür Links. Aber warum nicht auch gute Autoren mal “beim Namen nennen” – find’ ich an sich ne gute Idee. Google muss versuchen die SEOs dahin zu bekommen, guten Content zu schreiben, dass die Zufriedenheit mit der Google suche wieder hoch geht. Zufrieden mit den Ergebnissen sind nun mal wenige. Wofür ja nicht mal Google verantwortlich ist.

  21. Author-Tag als SEO-Rankingfaktor - musclecat.com Website sagt:

    [...] In den Kriterien für einen hohen AuthorRank werden auch immer wieder Twitter-Aktivitäten des Autors, ein Wikipedia-Eintrag oder ein YouTube-Channel als Faktoren gewertet [...]

  22. Week in Search 39 - Der SEO Wochenrückblick - seonauten.com Website sagt:

    [...] Gretus hat das auf seo-united.de getan und beschreibt, dass der Authorrank wirklich das Ranking von Webseiten beeinflussen kann [...]

  23. Baynado Website sagt:

    Hab es ja schon vor einiger Zeit gesagt, dass der immer wichtiger wird.

  24. Microsoft: Klout Score soll Bing sozialer machen - Servaholics Website sagt:

    [...] Vergleichbar ist diese Idee mit dem “AuthorRank” von Google, siehe hierzu “Google: Authorship-Anzeige ab nun auch in deutschen Suchergebnissen” bzw. seo-united.de [...]

  25. Sascha Website sagt:

    Meiner Meinung nach lassen sich diese Faktoren, ähnlich beeinflussen wie Links als “Grundlage”. Klar ist es erstmal neu, aber man wird sich wohl darauf einstellen und auch hier versuchen, ein möglichst gute Ergebnis zu erzielen.

    Unbekannte/Neue Autoren, mit frischen Webseiten haben es dann immer schwerer und werden es vielleicht nie geschaffen.

  26. Werner sagt:

    Und wieder mal ein “gute” Idee von Google, die Websitebetreiber noch mehr von sich abhängig zu machen und auf Basis eigener Dienste zu beinflussen. Sollte tatsächlich eine sehr hohe Gewichtung von Google+ Aktivitäten / Inhalten eine zukünftige Rolle spielen, so wird Google meiner Meinung nach noch subjektiver hinsichtlich der Ergebnisse. Dass die SERPs dadurch besser werden, glaube ich nicht so wirklich, denn es werden garantiert Mittel und Wege gefunden, auch hier Mißbrauch zu betreiben.

    Diese Sache könnte auch als Versuch angesehen werden, mehr gegen Facebook anzukämpfen und die Nutzung von Google+ als Publikationsplattform von “wertvollem” Content zu pushen, indem die Websitebetreiber gezwungen werden hier (u.a. über dedizierte SEOs) aktiv zu werden.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt :-)

  27. Generation Copy & Paste - der geklaute Author Rank: web-ideas.de Website sagt:

    [...] Wer heute seinen Author Rank pushen will, der kommt mit guter Arbeit einfach nicht mehr aus [...]

  28. Holger Website sagt:

    Das ganze macht schon Sinn, da Google sich ein Autoren-Verzeichnis aufbaut und weiß wer die “Experten” zu einem bestimmten Thema sind.

  29. Wunschzettel an die SEO-Tools - MuscleCat.com Website sagt:

    [...] Aber schaut man sich die Kriterien für einen hohen AuthorRank an, so fällt auf, dass viele davon recht einfach messbar sind [...]

  30. Generation Copy & Paste – Der geklaute Author Rank | Sven Mader Beratung Website sagt:

    [...] Wer heute seinen Author Rank pushen will, der kommt mit guter Arbeit einfach nicht mehr aus [...]

  31. Dominik Website sagt:

    Eigentlich sollte der AuthorRank für Autoren – also Menschen, die wirklich etwas schreiben gedacht sein. Ich beobachte jedoch immer mehr, dass die Autorengeschichte für andere Dinge missbraucht werden. Da wird zum Beispiel bei jedem Artikel in einem Shop der Autor mit eingeblendet. Der hat aber im Normalfall nix selbst dazu getextet, sondern höchstens den Artikel mit einer Herstellerbeschreibung eingestellt. Da muss sich Google noch etwas einfallen lassen, damit dies nicht mehr so gemacht wird.

  32. Klout Score – Sinn oder Unsinn › famefact social media blog Website sagt:

    [...] Ich möchte bei Google anfangen und deren „Gegenkonzept“ mit dem Namen „Authorship“ oder „Authorrank“ erwähnen [...]

  33. Verhoeven Website sagt:

    Für einen guten PageRank reichen tatsächlich Links alleine.

  34. Social Media & SEO - Ohne Struktur geht nichts mehr - web-ideas.de Website sagt:

    [...] Je mehr Artikel Ihr schreibt und je häufiger sie kommentiert, geliked, geshared oder anders empfohlen werden, umso besser wird Euer AuthorRank sein [...]

  35. Stephan Website sagt:

    Tja, so schafft es Google sich von Facebook abzuheben und sorgt gleichzeitig für ein Bestreben nach gutem Content seitens der Autoren. Geschickt geschickt ;-) Des Weiteren werden wir alle abhängiger von den Google Produkten (Google+, YouTube, etc.).

    Die Art mit dem AuthorRank etwas gegen das Linkbuilding zu unternehmen ist natürlich wirklich eine gute Idee.

    Ich sag mal: ¡Chapó!

  36. Der Author Rank: Nur ein anderes Wort für Authorship? - seosweet.de Website sagt:

    [...] Man findet das Ganze dann auch in deutsch noch einmal bei SEO-united.de [...]

  37. Author Plugin für Wordpress - selbststaendig-machen.net Website sagt:

    [...] Das der Authorrank in den kommenden Monaten und Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewinnen soll oder vielleicht schon hat, könnt ihr im Artikel von Heiner lesen [...]

  38. 69 praktische Google+ Tipps - bjoerntantau.com Website sagt:

    [...] Langfristig wird der AuthorRank die eigenen Chancen für bessere Rankings erhöhen, weil Google wissen will, welche Autoren für welche Inhalte verantwortlich sind [...]

  39. Selbstvermarktung Power mit Google Plus - youssefboutzakht.de Website sagt:

    [...] An dieser Stelle verweise ich auch auf den Blogger Kollegen von SEO-united.de, wenn Sie mehr und spezieller über den Google Author Rank wissen wollen [...]

  40. Was ist der Author Rank? | sozialmarketing.de Website sagt:

    [...] Die genauen Faktoren zur Steigerung des Author Ranks sind Firmengeheimnis von Google, man kann nur spekulieren [...]

  41. Der Author Rank aus der Sicht von Non Profits - Maik Meid Website sagt:

    [...] Die genauen Faktoren zur Steigerung des Author Ranks sind Firmengeheimnis von Google, man kann nur spekulieren [...]

  42. Marko Website sagt:

    Ich finde das einen Schritt in die richtige Richtung zum Thema “besserer Inhalt”. Gibt es schon Vermutungen, wann das in Kraft treten soll??

Kommentieren

  • Marcel L.: Ich frage mich manchmal, was die genau mit schlechten Backlinks meinen. Die...
  • Stephan Tunn: Sehr gute und auf den Punkt gebrachte Tipps. Ganz wichtig finde ich das,...
  • Rigo Dade: Nein, habe ich nicht.
  • Waldemar: Eine Frage. Meint ihr man kann im Ranking stark fallen wenn der letzte...
  • seo.at: Streit zwischen VG Media und Google: VG Media gibt nach
  • seo.at: SEO-united und MOZ geben Tipps zur Text-Optimierung
  • michileesch.de: So lässt sich die Bounce Rate der eigenen Webseite senken
  • popularity-reference.de: Der PR Online-Marketing-Wochenrückblick KW 42
  • Doreen Wie kann ich Google Ergebnisse löschen lassen?
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?