SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Linkbuilding – Umfrage zum Thema Linkaufbau

SEO  |   |  , 17:02 Uhr  |  18 Kommentare

LinkbuildingHiermit möchten wir Euch das Ergebnis unserer kürzlich gemachten Umfrage `Sind Links nicht mehr so wichtig?´ vorstellen. Wir hatten unsere Leser gefragt, ob die positive Wirkung von Links für ein gutes Ranking in Suchmaschinen ihrer Meinung nach in den letzten Jahren abgenommen hat…

Auf die Frage, ob Links für das Ranking weniger wichtig sind als früher, haben 30% der insgesamt knapp 200 Teilnehmer unserer Umfrage angegeben, dass die Wichtigkeit von Links tatsächlich abgenommen hat. 41% der Umfrageteilnehmer sind der Meinung, dass Links genauso wichtig sind wie früher, 29% meinen sogar, dass die Wichtigkeit von Links noch zugenommen hat.

In einer zweiter Umfrage hatten wir unsere Leser gebeten, aus eine Reihe von vorgegebenen Aussagen diejenigen fünf auszuwählen, die ihrer Meinung nach am ehesten zutreffen:

  • Die Themenrelevanz eines Links wird immer wichtiger (59%)
  • Nachhaltiges Linkbuilding erfordert immer mehr Zeit (52%)
  • Hochwertige Links sind immer schwerer zu bekommen (42%)
  • Die Position des Links auf einer Webseite ist wichtiger geworden (41%)
  • Freiwillige Links bekommt man nur noch selten (35%)
  • Suchmaschinen erkennen gekaufte Links immer besser (33%)
  • Nachhaltiges Linkbuilding erfordert immer mehr Wissen (31%)
  • Tweets, Likes usw. haben einen positiven Einfluss auf das Ranking (27%)
  • Die Wirkung von Links tritt nicht mehr so schnell ein wie früher (26%)
  • Social Bookmarks haben kaum mehr eine positive Wirkung (25%)
  • Der Linktext hat keinen so großen Einfluss mehr wie früher (19%)
  • Qualitativ hochwertige Links sind teurer geworden (15%)
  • Reziproker Linktausch hat kaum mehr eine Wirkung (11%)
  • Seitenübergreifende Links werden immer öfter abgewertet (10%)
  • Das Alter eines Links hat an Bedeutung verloren (6%)

Da es offensichtlich immer schwerer wird, hochwertige Links zu bekommen, erfordert nachhaltiges Linkbuilding immer mehr Zeit und Wissen. Besonders wichtig erscheint den Teilnehmern unserer Umfrage mittlerweile die Themenrelevanz eines Links (59%), die Position eines Links auf einer Webseite (41%) sowie auch die Verlinkung via Facebook, Twitter und Co. (27%).

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Linkbuilding – Umfrage zum Thema Linkaufbau

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. florian sagt:

    Die Umfrage scheint irgendwie an mir vorbei gegangen zu sein :-( Vielen Dank jedenfalls für die Ergebnisse! Mit 29% die meinen, dass die wichtigkeit von Links sogar noch zugenommen hat, hätte ich nicht gerechnet.

  2. Gerhard Zirkel sagt:

    Ach, immer dieses Zerlegen von Zusammenhängen in Einzelfaktoren. Bei einer so komplexen Sache wie den Algorithmen einer Suchmaschine wie Google kommt man mit der Analyse von aus dem Zusammenhang gerissenen Aspekten sicher nicht weiter. Da wäre eine eher ganzheitliche Sichtweise vermutlich besser.

    Denn wie soll man beurteilen ob ein Link im Einzelfall wichtiger geworden ist oder nicht, wenn man den Inhalt der Seite nicht kennt um die es geht?

    Aber dass die Wichtigkeit von Links insgesamt zugenommen haben soll, glaube ich auch nicht. Denn es kommen ständig neue Faktoren hinzu, so dass die Wichtigkeit einzelner Aspekte eher abnehmen dürfte.

    Gerhard

  3. howdy

    Links sind nach wie der Schlüssel für effektives SEO, nur leider werden freiwillige Links tatsächlich nur noch äußerst selten gesetzt. Natürliches Linkwachsum ist so im Vorhinein zum Scheitern verdammt. Es gibt doch echt viele tolle Artikel im Web die wirklich angelinkt werden sollten, aber die Leute scheinen ein Problem damit zu haben, jmd. Fremdes einen Gefallen zu tun. Link-Geiz (SEO Greed) ist ne wahre Epidemie geworden, die sich im Internet gerade wie Fuß-Pilz ausbreitet. Dazu kommt noch die Tatsache, dass Google scheinbar total willkürlich -also ohne erkennbares Muster- relativ harmlose Seiten abstraft wohingegen aufblasbare Spam-Rambos die täglich 500 Links absetzen frei wüten dürfen.

    cheers

    PS: Schade, dass Ihr nur nach Social Bookmarks in der Umfrage gefragt habt. Mich hätte noch interessiert, was die Leser zu der Wirkung von Webkatalog-Einträgen zu sagen gehabt hätten…

    • Gretus sagt:

      Hallo,

      man könnte demnächst noch eine extra Umfrage machen, wo man die Wirkung von Links aus AVs, Katalogen, Presseverteilern usw. bewerten lässt. Vielleicht wirklich ganz interessant…

      Grüße

      Gretus

      • Alex sagt:

        Hallo Gretus,

        diese Umfrage würde mich auch interessieren!!!

        Gruß, Alex

      • DoFollowBlogger sagt:

        Nicht, dass mir nicht klar wäre, dass die meisten Lser angeben würden, dass diese Linkquellen in ihrer Wirkung extrem nachgelassen haben, die Verteilung hätte mich nur mal interessiert. Es ist eben doch auch Fakt, dass Artikelverzeichnisse und andere Low-Quality-Sites täglich mit Content überschüttet werden, ist halt merkwürdig, wenn sie doch angeblich nichts mehr bringen sollen.

      • Harry sagt:

        Diese Umfrage würde mich ebenfalls sehr interessieren. Und diese hier ist auch sehr aufschlussreich wie ich finde!

  4. Mantiz sagt:

    Viele der oben genannten Aussagen sind wohl allerdings auf die Szene an sich zurückzuführen. Wir bloggen, chatten und Netzwerken über die diversen SEO-Maßnahmen und immer mehr Leute erkennen den eventuellen Wert Ihrer Webseite. Wem man früher einen Link zu einer anderen Webseite noch als Mehrwert für seine Besucher vermitteln konnte, der weiß inzwischischen was er für das vorankommen seiner Seite benötigt und möchte eine entsprechende Gegenleistung.

    Das die Qualität eines Links an Wichtigkeit immer mehr gewinnt, wovon ich wie die meisten überzeugt bin, finde ich eine gute Sache. Zig SEO’s oder eben die, die sich so nennen, arbeiten mit einer Bandbreite von zig lieblosen 0815 Blogs, die ohne Sinn und Verstand aufgesetzt und Hauptsache annähernd irgendeinen Key im Domainnamen enthalten. Da macht das tauschen auch einfach keinen Spaß mehr. Klar, der Kunde frisst die Links die am Ende auf solchen Dingern gesetzt werden, weil er von Qualität und Quantität einfach keine Ahnung hat. Was bleibt also übrig als einen Algorythmus so zu ändern, das er nur noch wirkliche Qualität berücksichtigt.

    Abschließend möchte ich sagen: Ja, qualitatives und nachhaltiges Linkbuilding kostet mehr Zeit – Die Wirkung eines qualitativen Links hat aber so zugenommen, das die „verlorene“ Zeit auf jeden Fall reingeholt wird.

  5. Google+ und die SEO-Auswirkung - Suchmaschinen-Spezialist sagt:

    […] Wie eine aktuelle Umfrage bei SEO-United zeigt hat die Wichtigkeit von Links mittlerweile recht deutlich abgenommen […]

  6. Borko sagt:

    -> Reziproker Linktausch hat kaum mehr eine Wirkung (11%)

    …das finde ich echt überraschend! Man liest immer so viel über den idealen Linktausch, und wie man es nicht machen sollte, und hier meinen nur 11% das reziprok nichts bringt?!

  7. suche23 sagt:

    Hallo zusammen,

    ich finde es schade, dass keine Referenzfragen gestellt wurden. Also generell legt die Aussage, dass nur 19 Prozent meinen, dass der Linktext an Wertigkeit abgenommen hat den Umkehrschluss nahe, dass 81 Prozent glauben, dass der Linktext immer noch sehr wichtig ist.

    Dieser Rückschluss ist aber nicht zulässig, sodass die Gesamtaussage der Umfrage außer bei den Positivfragen gegen Null geht.

    Was meint ihr dazu?

    Lieben Gruß
    suche23

  8. Aaron sagt:

    Interessante Umfrage. Meiner Meinung nach (und der vieler Kollegen) sind Links eher wichtiger geworden, allerdings kommt es viel mehr auf Qualität an. SB, WK und AVZ bringen heute nicht mehr viel.

  9. Matthias sagt:

    Bei der Umfrage konnte man vom 2. Block Fragen nur 5 ankreuzen. Das verfälscht die Umfrage m.M.n. erheblich, da viele, wie ich, sicher (deutlich) mehr angekreuzt hätten. So ist auch ein Umkehrschluss, wie von suche23 u.a. angedeutet, eben definitiv nicht möglich.

  10. Christian sagt:

    Einige Ergebnisse der Umfragen sind wirklich erstaunlich.

    „Die Wirkung von Links tritt nicht mehr so schnell ein wie früher (26%)“

    Das hat sicherlich auch damit etwas zu tun, das der PR von Google nicht mehr so oft aktualisiert wird. Ich persönlich suche immer nach Backlink-Möglichkeiten, die „dofollow“ sind. So profitiere ich meiner Ansicht nach noch deutlich mehr.

  11. GK sagt:

    Halten Sie sich an Link Building ist immer noch eine wichtige Aufgabe.

  12. Dennis sagt:

    Also ich bin auch etwas überrascht über die Ergebnisse der Umfrage. Wie auch meine Vorredner sind Links alles andere als unwichtig geworden bzw. unwichtiger. Viel mehr geht es doch darum diese mehr aus dem „Social“ Kontext zu generieren, wie FB, Twitter und Google + und eben hochwertige Links zu bekommen.

  13. Thomas sagt:

    Hochwertige Backlinks sind tatsächlich immer schwerer zu bekommen 😉

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?