SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Links aus Blogs tauschen

SEO  |   |  , 12:56 Uhr  |  14 Kommentare

Auch wenn es die Betreiber bekannten Suchmaschinen nicht gerne hören, ist das Tauschen von Links aus alten Blogartikeln unter SEOs keine Seltenheit. Dass man hierbei sehr viel falsch, aber auch einiges richtig machen kann, möchte ich mit folgenden nach Schulnoten sortierten Möglichkeiten des Tauschen von Bloglinks zeigen:

Note 6: Man implementiert einen themenfremden Link in einen alten Blogartikel und passt extra hierfür den Text an.

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass eine Webseite zum Thema Kredite (verlinkt auf kredite.de) im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

Note 5: Man implementiert einen themenfremden Link in einen alten Blogartikel und nimmt einen bereits existierenden Begriff als Linktext.

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass eine Webseite (verlinkt auf kredite.de) im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

Note 4: Man implementiert einen thematisch passenden Link in einen alten Blogartikel und und passt extra hierfür den Text an.

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) bezeichnet die Maßnahmen einer SEO Agentur (verlinkt auf seo-united.de), die dazu dienen, dass eine Webseite im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

Note 3: Man implementiert einen thematisch passenden Link in einen alten Blogartikel und nimmt einen bereits existierenden Begriff als Linktext.

Suchmaschinenoptimierung (verlinkt auf seo-united.de) oder Search Engine Optimization (SEO) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass eine Webseite im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

Note 2: Man implementiert einen thematisch passenden Link in eine Textpassage und ergänzt damit einen alten Blogartikel.

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass eine Webseite im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

SEO (verlinkt auf seo-united.de) ist ein Teilgebiet des Onlinemarketings. Onlinemarketing bezeichnet alle Marketing-Maßnahmen, die mit Hilfe des Internets erfolgen können.

Note 1: Man implementiert einen thematisch passenden Link in eine Textpassage, ergänzt damit einen alten Blogartikel und stellt diesen als Update online.

Update: Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass eine im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheint.

SEO (verlinkt auf seo-united.de) ist ein Teilgebiet des Onlinemarketings. Onlinemarketing bezeichnet alle Marketing-Maßnahmen, die mit Hilfe des Internets erfolgen können.

Ein für das Ranking der verlinkten Webseite optimal gesetzter Link aus einem alten Blogartikel sollte in einem den thematisch passenden Artikel einen deratigen Mehrwert bietenden Text implementiert werden, dass sich der Blogbeitreiber dazu veranlasst sieht, seinen Lesern und damit auch den Suchmaschinen den Artikel nebst Erweiterung noch einmal zu präsentieren.

Am Besten ist es natürlich, wenn eine Webseite deart gute Inhalte aufweist, dass sie freiwillig aus neuen Blogbeiträgen verlinkt wird. Wer jedoch Links aus alten Blogartikeln tauscht, sollte sich die Mühe machen, thematisch passende Artikel zu suchen, eine wirklich für den Besucher sinnvolle Ergänzung (inkl. Link) zu schreiben und den Blogbetreiber bitten, den alten Artikel noch einmal neu zu veröffentlichen…

Gretus

Sie befinden sind hier: Links aus Blogs tauschen

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Stefan Wienströer Website sagt:

    Welche Note würdest Du dem ‚Ähnliche Artikel‘ unter dem Beitrag geben? Dort kann man später auch noch gute Links einbrigen, nur eben nicht direkt im Text.

  2. Gretus Website sagt:

    Hallo,

    zunächst einmal muss man sagen, dass der Beitrag auf alte Blogbeiträge eingeht. Gegen die wie auch immer geartete Veränderung kürzlich erst erschienener Artikel dürften Google und Co. nichts einzuwenden haben. Das nachträgliche Ändern von Artikeln innerhalb einer Range von einigen Tagen ist Bestandteil unser immer schneller werdenden Medienlandschaft.

    Hat man sehr alte Beiträge, dürfte das nachträgliche Einfügen eines neuen `Ähnlichen Artikels´ je nach Themenrelevanz mit `Note 4´ bzw. `Note 3´ zu vergleichen sein. Man fügt letztendlich einfach nur einen Link hinzu, für den Besucher zwar möglicherweise ein kleiner Mehrwert, für Suchmaschinen wahrscheinlich aber doch ein Indiz für einen manipulativ gesetzten Link.

    Hat man als Alternativen nur das Verlinken eines existierenden Keywords oder das Hinzufügen der verlinkten, das Keyword beinhaltenden Überschrift des Artikels unter `Ähnliche Artikel´, würde ich eventuell aber sogar Letzteres wählen…

    Grüße

    Gretus

  3. BigB sagt:

    Ich frage mich, wie die Notengebung zustande gekommen ist. Sind das fundierte Erkenntnisse, die anhand von aussagekräftigen Tests entstanden sind?

  4. Gretus Website sagt:

    Hallo,

    SEO hat auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun. Wenn z.B. Themenrelevanz beim Linkbuilding aktuell noch keine Rolle spielen sollte, muss dieses nicht immer so bleiben…

    Grüße

    Gretus

  5. Felix Website sagt:

    Themenrelevanz bei zwei verlinkenden Seiten spielt schon jetzt eine Rolle. Wobei die Themenrelevanz aber nicht domainweit gegeben sein muss. Ein bisschen themenrelevantes „Fleisch“ rund um den Link oder eine thematisch relevante Presellpage reichen völlig.

  6. Phil Website sagt:

    Ich kann auch nur unterstreichen, dass Themenrelevanz absolutes A und O bei der Auswahl der richtigen (Blog)Partner ist. Zwar bringen themenfremde Blogs bzw. Seiten auch was, aber eben lange nicht so viel wie themengleiche Seiten.

  7. Florian Lerch Website sagt:

    Wie viel dass letztendlich bringt, halte ich allerdings durchaus für fraglich. Stattdessen könnte man auch einen einfachen Linktausch o.ä. durchführen und hätte im Ergebniss vermutlich keine sonderliche Abweichung.

  8. webSimon Website sagt:

    Die Notengebung richtet sich nur danach, wie gut die Manipulation vertuscht wird und nicht danach, wie viel der Link bringt.

    Es ist natürlich anzunehmen, dass schlussendlich beide Kriterien gleichgesetzt werden. Glaube ich in diesem Fall nicht wirklich, dass das umsetzbar ist. Vorsichtiger wäre es natürlich, dies zu tun :)

  9. Lastminute sagt:

    Zur Notengebung kann man nur dann was sagen, wenn man selbst einmal sowas getestet hat. Einiges davon hab ich selbst mal getestet und kann sagen, das die Notenvergabe in etwa passt.

  10. Michael sagt:

    Ich würde nicht von Manipulation sprechen. Wenn man seinen Blog gut pflegt und für die Leser aktuell und damit lesenswert hält kommt Variante Note 1 doch häufiger vor? Mit allen seinen positiven Nebeneffekten…

  11. Martin Website sagt:

    Ich gebe Michael recht. Manipulation ist das in meinen Augen auch nicht.

  12. martin Website sagt:

    Ich hätte gerne auch eine Antwort auf die Frage von Bigib. „Ich frage mich, wie die Notengebung zustande gekommen ist. Sind das fundierte Erkenntnisse, die anhand von aussagekräftigen Tests entstanden sind?“

  13. Gretus Website sagt:

    Hallo Martin,

    es handelt sich um eine unter Berücksichtigung der Google Richtlinien vorgenommene Bewertung, die sich auf Erfahrung und einfachen Menschenverstand stützt…

    Grüße

    Gretus

  14. […] Klar ist nur, Qualität zählt bei Google mehr, und Content-Farmen müssen darben […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?