x
oxmo GmbH & Co. KG
OnPage.org Software
SEO DIVER

Angebot anfordern

LSO beim Linkbuilding

SEO  |   |  , 19:51 Uhr  |  6 Kommentare

LSO ist die Abkürzung für Latent Semantische Optimierung, und bedeutet den Inhalt einer Webseite durch Synonyme bzw. Wortverwandte der wichtigen Keywords noch relevanter zu gestalten…

Was viele SEOs bei der Erstellung der Texte ihrer Webseite mittlerweile richtig machen, wird beim Linkaufbau nicht selten noch vergessen. Genau wie Suchmaschinen Texte positiv bewerten, wenn neben den Keywords weitere, thematisch ähnliche Begriffe enthalten sind, können auch variierende Linktexte die Qualität einer Webseite aufwerten.

Um den Linkaufbau möglichst natürlich aussehen zu lassen, nutzen viele SEOs zumeist nur die Verlinkung mit der Domain, mit grafischen Elementen und die Verlinkung von Unterseiten.

Wer die Backlinkstruktur einer natürlich gewachsenen Webseite möglichst originalgetreu nachbilden möchte, sollte nicht nur hin und wieder mit der Domain oder einem Banner verlinken, sondern genau wie der LSO auch bei den Linktexten nicht nur Keywords, sondern auch Synonyme bzw. ähnliche Begriffe verwenden. Als kleine Anregung, im Folgenden einige Möglichkeiten der variierenden Verlinkung:

Verlinkung mit Domain (domain.de, www .domain .de u. http://www .domain .de)
Verlinkung mit Synonymen und Wortverwandten
Verlinkung mit grafischen Elementen (mit u. ohne Alt-Text)
Verlinkung mit Füllwörtern (finden sie hier)
Verlinkung mit NoFollow-Attribut
Verlinkung inkl. Bewertung (die beste Webseite)
Verlinkung inkl. Beschreibung (umfangreiche Informationen)

Oben genannte Liste ließe sich noch beliebig erweitern. Fakt ist, dass variierende Linktexte im Zuge des Linkaufbaus einer Webseite elementar wichtig sind und selbst bei Profis immer noch zu wenig Verwendung finden…

Gretus

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 - 0 Bewertungen
Sie befinden sind hier: LSO beim Linkbuilding

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Mißfeldt Website sagt:

    Schöne Anregung. Ich mach das noch etwas anders: Linktext wie (aktueller) Seiten-Titel, aber im Titel von Zeit zu Zeit einen (von drei bis vier) Keys austauschen (LSO). So entsteht im Laufe der Zeit eine “lebendige”, latent-sematisch-optimierte Linkstruktur. Und jeder Link ist zu seiner Zeit optimal. Und man kann währenddessen auch austesten, welcher Title am gewinnbringendsten ist. Also: Title LSO :-)
    Gruß, Martin

  2. Tangier Website sagt:

    “Oben genannte Liste ließe sich noch beliebig erweitern. Fakt ist, dass variierende Linktexte im Zuge des Linkaufbaus einer Webseite elementar wichtig sind und selbst bei Profis immer noch zu wenig Verwendung finden…”

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Aber ich muss zugeben, ich muss mich selbst manchmal daran erninnern mehr die Linktexte zu variieren oder öfters Deeplinks zu setzen :D

  3. Knut Website sagt:

    ich sag nur: tarnen und täuschen

  4. Sasa Website sagt:

    Hi Gretus,

    also, ich bezweifle mal, dass Linktextdiversifikation mit LSO zu tun hat ;-) (Jedenfalls lese ich diese Verwendung des Begriffes LSO hier zum ersten mal)

    Aber Spaß bei Seite. Ich sehe immer mehr, dass Linkprofile, bei denen ein großer Teil des Linktextes auf den „Namen“ (also Marke, Name der Website, etc.) geht, sehr erfolgreich darin sind, die Gesamtrankingsituation zu verbessern. Das hat sicherlich mit Trust zu tun. Starke Namen werden stark verlinkt.

    Damit rankst du allerdings nicht für SEO auf Platz 1. Oder wie viel sog. LSO-Links habt Ihr dafür gemacht? ;-)

    Ganz abgesehen davon hat sich Google wenigstens dazu geäußert, dass sie es außer auf den SERPs nicht machen, da es sich nicht bewährt hat: Latent Semantic Indexing ist tot. Viel wichtiger ist es „glaubwürdige“ Links aufzubauen.

  5. Philipp Schade Website sagt:

    Tatsächlich schaut man beim Linkaufbau manchmal nicht mehr nach Links (:-)) und Rechts und vergisst oft die Variation.

    Verlinkung mit NoFollow-Attribut
    –> eine Website die ausschließlich follow erhält stinkt nach künstlichem Linkbuilding

    Verlinkung inkl. Bewertung (die beste Webseite)
    Verlinkung inkl. Beschreibung (umfangreiche Informationen)
    –> diese Idee finde ich sehr gut! Eine automatisch erfassbare Bewertung für den Bot und somit für den Algorithmus.

  6. Psychic Martin Website sagt:

    Um auch den Skeptikern den nofollow-Link ein wenig ans Herz zu legen: Ich bin nicht der Einzige, der glaubt, dass auch nofollow-Links positiven Einfluss auf’s Ranking haben können (siehe obiger Deeplink zu meiner Website) – mal ganz abgesehen vom natürlichen Linkpanorama.

  • Sergej: Ob dieser neue Algorithmus wirklich zu mehr Nutzerbeteiligung führt, finde ich...
  • Sergej: Da erkennt man ja, dass man nur wahren Erfolg erreichen kann, wenn man stets am...
  • Jörg: Ich kann mich Dennis anschließen. Was man automatisiert erreichen kann sind...
  • Sergej: Die Analyse der Daten wird in der Zukunft vermutlich immer komplizierter, wenn...
  • Doreen Wie kann ich Google Ergebnisse löschen lassen?
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?