x
oxmo GmbH & Co. KG
OnPage.org Software
SEO DIVER

Angebot anfordern

Mit Snippetoptimierung zum SEO Weltmeister!

SEO  |   |  , 16:35 Uhr  |  31 Kommentare

Fragt man Laien, wie die Suchmaschine Google ihre Ergebnisse sortiert, bekommt man nicht selten die Antwort: “Die Seiten die am meisten angeklickt werden, stehen auch ganz oben!“. War diese Aussage noch vor einigen Jahren totaler Blödsinn, ist sie heute teilweise sogar richtig! Google misst, welche Seiten in den Suchergebnissen wie oft angeklickt bzw. besucht werden und bezieht dieses in die Bewertung von Webseiten mit ein…

Mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung vertraute Webseitenbetreiber wissen längst, dass die CTR besonders auf den vorderen Positionen entscheidend für das Ranking in Suchmaschinen mitwirkt. Werden andere Webseiten in den Top 10 öfter angeklickt als die eigene, stagniert die Seite und verpufft so mancher Link.

Um die Anzahl der Klicks auf das eigene Webseite zu erhöhen, scheint es sich auch hierzulande so langsam zu etablieren, die von Google in den Ergebnissen angezeigten Snippets so auffällig wie möglich zu gestalten.

Angefangen von anderen Schriftarten, über diverse Sonderzeichen bis hin zu über ASCII generierte Bildchen, findet man auch in Deutschland immer öfter Snippets, die gezielt aus der Masse der ansonsten gleich aussehenden Ergebnisse herausstechen.

Der Einfluss eines optisch auffälligen Snippets ist enorm! Lediglich durch Anzeige einiger Sonderzeichen oder einer anderen Schriftart lässt sich die CTR innerhalb der Suchergebnisse von Google um mehr als 50% steigern.

Mögliche Folge der erheblich höheren Klickrate optisch auffälliger Snippets ist ein sinkender Informationsgehalt der Ergebnisse von Suchmaschinen! Anstatt dem Suchenden bestmögliche Auskunft über den Inhalt einer Seite zu geben, pfropfen Webseitenbetreiber ihre Titles und Descriptions immer öfter mit irgendwelchen Sonderzeichen und Halbwahrheiten voll.

Im Zuge der Optimierung von Webseiten stellt sich auch uns die Frage, inwieweit man bei der `Snippetoptimierung´ mitmachen sollte? Ist es legitim, sich mit 3 Sternchen als Testsieger zu bezeichnen, wenn man gar keiner ist? Darf man seine eigenen Dienste als `Superlative´ bezeichnen oder gar mit irgendwelchen Zertifizierungen falsche Seriosität vortäuschen?

Bevor wir auch unser Snippet optisch modifizieren werden #lol, möchten wir Euch fragen, wie Ihr zu dem Thema `Snippetoptimierung´ steht. Sehen die Ergebnisse von Suchmaschinen bald so aus wie auf dem Rummelplatz oder sind gezeigte Beispiele nur eine SEO-Unart, die sich bald auch wieder legen wird? Kurzum, sollen auch wir unser Snippet ändern und wenn ja, dann wie?

Eure SEO-united.de Blogger
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.8/10 - 8 Bewertungen
Sie befinden sind hier: Mit Snippetoptimierung zum SEO Weltmeister!

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. olaf Website sagt:

    Ist beim SEA ja schon lange ein Thema…

  2. TheSeocider Website sagt:

    Mich würde mal interessieren, um wie viel % sich die Bounce-Rate steigert. Wenn ich auch ein Title mit Sternen klicken würde und auf der Seite nichts dergleichen finde (hier erwarte ich ja dann auch Hinweise auf Testberichte, etc), wäre ich schnell wieder weg.

    Kann aber sein, dass es für den Otto-Normal-Google-Nutzer doch Sinn macht. Ich finde das ++ Wir sind die Besten ++ übrigens sehr geil, das solltet Ihr nutzen – wirkt selbstbewußt :))

    Cheers!
    André

    • Moni Website sagt:

      Ich teste das gerade mal, werd mal eine Woche abwarten und dann nochmals hier posten. Sieht auf jedenfall sehr gewöhnungsbedürftig aus für meinen Geschmack. Wenns nicht besonders viel bringt werd ich den Code wieder rauswerfen.

      @Sabrina, vom Standard abzuweichen doch ist immer gut. Gibt viel zu viel konformes in unserer Welt, oder?

  3. bazz Website sagt:

    Wenn ich mich recht erinnere, war der Grundgedanke von Mother G mit AdWords, das Sie NICHT aussehen wollten wie der Timesquare bei Nacht aller Yahoo sonder seriöser sein wollten. Wenn jetzt alle Anfangen Ihre Snippets zu tunen, ist es doch nur eine Frage der Zeit bis da der Riegel vorgeschoben wird. Ansonsten finde ich an den Haaren herbeigezogene Aussagen für die man auch noch Zahlt eher schlecht als förderlich sind. Ist aber jedem seine persönliche Meinung, wie fast alles im Web.

  4. ace sagt:

    Ich kann dieser Form der Suchmaschinenoptimierung nun wirklich gar nichts abgewinnen :-( Wenn ich in Google auf der Suche nach etwas Bestimmten bin, möchte ich nicht irgendwelche stylishen Sachen sehen, weil mich letztendlich doch nur das Suchergebnis interessiert, um an meine eigentlichen Informationen zu kommen. Wenn jetzt jeder mit Sternchen, Ausrufezeichen etc. ankommt, sieht ja die Suchergebnisliste bald wie ein Zirkus aus.

  5. Mattes sagt:

    Wenn dies so ist dann sollte allerdings neben der CTR auch die Bouncing Rate beim Ranking eine Rolle spielen.

  6. kuddel68 Website sagt:

    Recht hat, wer gut convertiert. Egal. Wie. || >> weiter >> ||

    ;-)

    Test? Klickt man in “weiter”? Schreiben!

  7. Sabrina Website sagt:

    Ich denke, nicht für Jeden ist ist die Snippet-Optimierung sinnvoll. Es hängt sicherlich stark davon ab, wie seriös man auftreten möchte. Bei kleineren und unbekannteren Seiten könnte ich mir vorstellen, dass sie darüber zumindest erstmal Aufmerksamkeit schaffen können. Letztlich muss jeder selbst wissen ob er von dem Standard abweichen will und wenn ja, wie hoch der Grad der Abweichung ist.

    • EVE Website sagt:

      Ich kann denke auch, dass es durchaus Sinn macht, um Aufmerksamkeit zu erregen. Ich seh es ja selbst an meinem persönlichen Klickverhalten,trotzdem denke ich aber auch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Google sowas “schlechter” bewertet. Schließlich sollte es bei Google Ergebnisen ja nach Content und nicht nach Design gehen. Aber warten wir´s mal ab.

  8. Stefan Wienströer Website sagt:

    Wenn es zu viel wird, wird Google irgendwann anfangen, die Seiten abzuwerten.

    Hätte auch noch nen Vorschlag:

    Werbung ausblenden ({keyword})
    ==Die folgenden Ergebnisse werden von unseren Werbepartnern zur Verfügung gestellt==

  9. Alexander Rosenthal Website sagt:

    Also ich persönlich finde auch, dass Google nicht zum Times Square werden darf, trotzdem glaube ich als jemand der im Marketing arbeitet, dass die Branche immer versuchen wird auffällig zu sein und wir eine ähnliche Entwicklung sehe, wie sie im Display schon passiert ist. Jeder versucht eben noch auffälliger zu sein, weil es sich in den Zahlen spürbar positiv auswirkt.

    Die Frage ist dabei, was Google noch akzeptiert und wann sie eben Blockieren. Andererseits finde ich, dass mit immer mehr Maps, Videos und Shoppingt Ergebnissen wird es sowieso noch unruhiger bei Google und daher glaube ich nicht das Google hier blockieren will und kann, so dass wir uns dran gewöhnen sollten, dass auch Snippets Aufmerksamkeit brauchen.

  10. Jonas Website sagt:

    Wusste gar nicht, dass ihr Google zertifiziert seid ;)

  11. olaf Website sagt:

    Im AdWords Bereich hat Google anfänglich bei den Textanzeigen und den Ad Sitelinks ziemlich viel durchgehen lassen. Nach und nach wurden aber ein Großteil der Sonderzeichen nicht mehr akzeptiert. Ich denke im organischen Bereich wird die eine oder andere der oben gezeigten Seitentitel auf Kosten des Rankings gehen, da der Seitentitel ja bekannterweise einer der mächtigsten Onpgae Hebel ist und je mehr Müll da drin ist desto schlechter ist es fürs Ranking. Dann bringt mir der auffällige Seitentitel auch nichts, da ich gar nicht erst gefunden werde.

  12. Sven Website sagt:

    Ich hoffe, dass diese Art der Optimierung bald von seitens Google bereinigt wird. Da wirken die SERPs doch einfach nur noch unruhig und stören die Übersicht. Ich bin sicher, dass die Optimierung in diese Richtung kurzfristig Erfolg bringt, aber mittelfristig sogar eine Abstrafung nach sich ziehen wird.

    Ich würde die Optimierung des Seitentitels mit Sonderzeichen daher nicht empfehlen!

  13. Social Search für SEO nutzen >> brandkraft.de Website sagt:

    [...] Wer recht lustige, mit Sicherheit aber auch funktionierende Snippet-Optimierungen mit Sonderzeichen sehen möchte, kann dies bei seo-united tun [...]

  14. Webmeister Website sagt:

    Textoptimierung im Snippet ist für mich sehr wichtig, aber nicht unbedingt mit speziellen Symbolen – eher im Hinblick auf einer Call-to-Action. Grafik im Snippet mit dem Schema-Format ist auch sehr interessant, siehe hier…

  15. marco Website sagt:

    Die Snippets sind sicher ein sehr interessanter und wichtiger Aspekt – hier werden ganz bestimmt manche Maßnahmen wirkungsvoll verwertet werden können. Jedoch ist auch das UWG zu beachten, das in Deutschland ganz bestimmt auch für Snippets gilt.

  16. eMaBo Website sagt:

    Eine saubere Snippet-Optimierung kann auch ein professionelles Erscheinungsbild bewirken und muss nicht immer nur “auffällig” sein. Kommt halt darauf an was mann erreichen möchte ;-)

  17. Gerald Wiesner Website sagt:

    Sehr interessant, dass sich die Klickrate so steigern lässt. Ich denke, wenn man das maßvoll und sinnvoll einsetzt, kann es durchaus was bringen. Wer übertreibt, wird früher oder später bestraft, sei es durch Google oder durch unzufriedene User.

  18. Ulli Website sagt:

    Ich möchte aber jede Wette eingehen, dass Google das irgendwann bestrafen wird. Bis dahin ist es sicherlich ein sinnvolles Vorgehen. Obwohl ich es auch schon langsam nicht mehr sehen mag ;-)

    Ulli

  19. Adam Website sagt:

    Die Webmaster und SEOs werden die Option und Auswirkungen sicherlich testen wollen! Alleine, schon wegen dem Statement: “Der Einfluss eines optisch auffälligen Snippets ist enorm! Lediglich durch Anzeige einiger Sonderzeichen oder einer anderen Schriftart lässt sich die CTR innerhalb der Suchergebnisse von Google um mehr als 50% steigern.”

  20. Sören Website sagt:

    Ich denke ebenfalls das es in nicht all zu ferner Zukunft zu Bestrafungen durch Google führt. Ausserdem ist eine normale Anzeige, falls alle auf diese Sonderform umsteigen wieder besonders und der Umstieg somit sinnlos.

  21. Susanne Kunze Website sagt:

    Ist ein interessanter Beitrag. Werde ich mal bei meinen Webseiten ausprobieren. S.

  22. simon Website sagt:

    Ist ein interessanter Beitrag.

    Gruß

  23. Stefan Website sagt:

    Denke auch, dass das nur solange gut geht, bis es zu viel wird – dann wird auch dass wieder ab gestraft…. und wenn nicht, dann fällt man unter den vielen optimierten Snippets eher auf wenn man seine nicht optimiert :-)
    Gruß Stefan

  24. Marc Books Website sagt:

    Die Bouncerate, wird bei Seiten die sich so hochpimpen extrem hoch ausfallen, solange der User dort keine Bewertungen pder ähnliches findet.

  25. I can has Rich Snippets √ Wüstenigel Website sagt:

    [...] Gretus von seo-united.de hat kürzlich die Snippet-Weltmeisterschaft ausgerufen [...]

  26. Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 07 | SEO Trainee Website sagt:

    [...] Einen schönen Artikel gab es diese Woche unter anderem auf seo-united, der erklärt, wie Google eigene Snippets generiert [...]

  27. Der Aufbau und die optische Gestaltung von Snippets - VUCX Website sagt:

    [...] Ein sehr lesenswerter Artikel zur Auffälligkeit von Snippets befindet sich auf dem Blog von SEO-united.de [...]

Kommentieren

  • Marcus Hasse: Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob die Links auf solchen Frageportalen...
  • Daniel: Also meine Seite scheint es zu Teilen auch erwischt zu haben. Habe bei manchen...
  • Martin: Danke Roland für deine ausführliche Antwort. Bin erst seit 1,5 Jahren in der...
  • Rainer Safferthal: Wenn Google auf seinen PR verzichtet, Yandex diesen aufgreift und...
  • michileesch.de: So lässt sich die Bounce Rate der eigenen Webseite senken
  • popularity-reference.de: Der PR Online-Marketing-Wochenrückblick KW 42
  • Seokratie: Diese Rankingfaktoren hat eine einzelne URL
  • seo.at: Wird Google den öffentlichen PageRank nochmal aktualisieren?
  • Doreen Wie kann ich Google Ergebnisse löschen lassen?
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?