x
oxmo GmbH & Co. KG
OnPage.org Software
SEO DIVER

Angebot anfordern

Optimierung auf Suchphrasen

SEO  |   |  , 11:22 Uhr  |  16 Kommentare

Auf seobythesea.com wurde kürzlich unter dem Titel `Phrasification and Revisiting Google’s Phrase Based Indexing´ ein interessanter Artikel veröffentlicht, welcher den möglichen Umgang von Suchmaschinen mit Phrasen, d.h. inhaltlich zusammenhängenden Satzteilen beschreibt.

Immer öfter werden nicht nur einzelne Keywords, sondern ganze Phrasen bzw. zusammenhängende Satzteile bei Google eingegeben. Der Artikel versucht mit Hilfe von durch Google registrierter Patente zu erklären, wie eine Suchmaschine die Relevanz eines Textes bezüglich komplexer Suchphrasen berechnet…

New York police chief

An einem konkreten Beispiel erklärt, muss eine Suchmaschine bei Eingabe der Suchphrase ` New York police chief´ ermitteln können, ob der Suchende den `Polizeichef von New York´ oder den `neuen Polizeichef von York´ sucht. Um bei derartigen Suchanfragen das richtige Ergebnis liefern zu können, müsste sie einfach ausgedrückt sämtliche auf einer Webseite befindlichen Begriffe miteinander in Beziehung bringen und deren inhaltlichen Zusammenhang in Bezug auf die Suchphrase bzw. Teile davon feststellen können.

Ohne hier weiter auf die technischen Einzelheiten einer auf Phrasen basierenden Relevanzberechnung von Texten eingehen zu wollen, lässt der Artikel einige Rückschlüsse zu, wie man einer Suchmaschine die Indexierung eines auf eine Suchphrase optimierten Textes möglicherweise erleichtern kann.

Neben einer klaren Strukturierung von Texten (Überschriften usw.) sowie der Verwendung von Synonymen bzw. Wordverwandten, scheint es für Suchmaschinen insbesondere bei mehrdeutigen Suchphrasen hilfreich zu sein, wenn diese nicht nur in der genauen Reihenfolge der einzelnen Keywords (New York police chief) sondern auch in Kombinationen bzw. Teilen (police chief of New York, New York, police chief usw.) in einem sinnvollen Zusammenhang im Text erwähnt werden.

Weitaus spannender noch ist die Theorie, dass die Verwendung bestimmter Begriffe, in diesem Fall z.B. die einzelne Verwendung der Begriffe `York´ oder `new´ die Relevanzbestimmung eines Textes möglicherweise erschwert!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Optimierung auf komplexe Suchphrasen nicht nur darauf achten sollte, diese einfach nur im Text zu erwähnen, sondern durch sinnvolle Verwendung bzw. Nichtverwendung (!) einzelner Bestandteile der Phrase dafür sorgen kann, das Suchmaschinen die diesbezügliche Relevanz eines Textes leichter bestimmen können…

Gretus

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 - 0 Bewertungen
Optimierung auf Suchphrasen

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Malte Landwehr Website sagt:

    Wenn man das Original nicht gelesen hat verwirrt einen die Sache mit “Polizeichef von New York” und “neuen Polizeichef von York” wegen der partiellen Übersetzung ein wenig ;-)

  2. Gretus sagt:

    Hallo Malte,

    mir fiel kein deutsches Beispiel ein. Das Land `Malte´ setzt sich zur Wehr, Malte Land-wehr allen voran. Mit Tippfehler und Bindestrich wird es dann noch komplizierter ;-)

    Grüße

    Gretus

  3. Malte Landwehr Website sagt:

    Auf Deutsch kann man sich zum Beispiel folgende Satz vorstellen:

    “Das Finanzzentrum Europas ist Frankfurt oder London.”

    Mit Frankfurt ist natürlich “Frankfurt am Main” gemeint, die Bezeichnung “Frankfurt Oder” (als ungeklammerte Schreibweise von “Frankfurt (Oder)”) existiert aber auch.

    Oder “Sulzbach-Rosenberg”. Kann die Stadt “Sulzbach-Rosenberg” oder ein “Rosenberg” in “Sulzbach” (eine andere Stadt!) sein.

    Oder “Neu Köln Bürgermeister”. Kann der “neue Bürgermeister von Köln” sein oder der “Bürgermeister von Neuköln”.*

    PS: Auf dein “mir viel kein [...] ein” muss ich dich einfach hinweisen. Auch wenn meine eigenen Seiten sicher mehr Rechtschreibfehler haben als deine Artikel und Kommentare.

    PPS: Beim * beachte man, dass in Neuköln durchaus mit derartigen Suchanfragen (von der Grammatik her) zu rechnen ist ;-)

  4. Tagesgeldkonto sagt:

    Der Trend geht wirklich in Richtung Suchphrase, denn der allgemeine Webnutzer stellt fest, dass bei allgemein gehaltenen Suchanfragen auch nicht die Seiten kommen die er sich wünscht. Also sucht er konkreter und das bedeutet mehr inhaltlich relevante Wörter.

    Wie sich allerdings google einen “Gesamteindruck” verschafft ob diese Wörter im Zusammenhang auch das gewünschte Ergebnis erzielt ist mir nicht klar.

    Wichtig für Optimierer wird sein die Suchphrasen in die URL einzubinden oder in kleinen Texten. Und die Schwierigkeiten mit Doppeldeutigkeiten wird sicherlich erstmal ignoriert werden und alles angezeigt, meiner Meinung nach.

  5. [...] Als etwas leichter gilt es in der Regel eine Website auf Suchphrasen zu optimieren oder auf SEO-technisch weniger umkämpfte Begriffe zu setzen [...]

  • Marco: Eine super Vergleichsliste und trotz des Alters immer noch aktuell. Wenn sich...
  • Franny: Google predigt doch immer, dass die Qualität der Texte das A + O sind. Also...
  • Philipp Hirzberger: Solche Artikel liebe ich, kurz und knackig ;-) Für jeden der sich...
  • Wolfgang Anton Jagsch: Guter Cotent ist auch bei Facebook King! Ohne einen guten...
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?
  • Dirk Parameter-Seiten aus Google entfernen?
  • Oliver Linkaufbau über themenfremde Unterseiten?
  • Steffen Seiten mit und ohne www im Index?
  • Hannes Backlinks auf Filter-URLs?