OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker

SEO  |   |  , 09:29 Uhr  |  84 Kommentare

Google PenguinWie Matt Cutts in seinem Blogartikel `Penguin 2.0 rolled out today´ erklärt, wurde das für diese Wochen angekündigte Penguin Update 2.0 heute Nacht nun ausgerollt. Laut Angaben von Matt Cutts sind von dem Update 2.3% der englischsprachigen Suchanfragen betroffen, in Ländern mit mehr/weniger Web-spam kann die Zahl der betroffenen Webseiten höher/tiefer ausfallen:

We started rolling out the next generation of the Penguin webspam algorithm this afternoon (May 22, 2013), and the rollout is now complete. About 2.3% of English-US queries are affected to the degree that a regular user might notice. The change has also finished rolling out for other languages world-wide. The scope of Penguin varies by language, e.g. languages with more webspam will see more impact. (Quelle)

Um Euch einen bestmöglichen Überblick über die aktuellen Entwicklungen des Penguin Update 2.0 zu geben, haben wir von SEO-united.de uns dazu entschlossen, die uns bezüglich des Updates zugetragenen Informationen in einer Art Liveticker zu sammeln. Sobald wir neue Informationen zu dem Update haben, werden wir sie hier in diesem Beitrag ergänzen:

23 Mai 2013

9.15 Uhr: Matt Cutts hat bei der gestrigen Ausgabe von `This Week in Google´ über den bevorstehenden Rollout des Penguin Updates berichtet:

9.58 Uhr: Barry Schwarz von Search Engine Land hat in seinem Artikel `Google Penguin 2.0 is now live´ noch einmal eine Liste der bisherigen Penguin Updates sowie deren Auswirkungen aufgelistet:

  • Penguin 1.0 on April 24, 2012 (impacting ~3.1% of queries)
  • Penguin 1.1 on May 26, 2012 (impacting less than 0.1%)
  • Penguin 1.2 on October 5, 2012 (impacting ~0.3% of queries)
  • Penguin 2.0 on May 22, 2013 (impacting 2.3% of queries)

10.39 Uhr: Johannes Beus von der SISTRIX GmbH hat in seinem Artikel `Penguin 2.0 – erste Daten´ eine erste Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

12.03 Uhr: Die Webseite seowetter.de bestätigt starke Turbulenzen innerhalb der Ergebnisse von Google und zeigt für den heutigen Tag ein Monats-Hoch an:

15.17 Uhr: Auf Beschwerde eines Affiliates, dass nach wie vor sehr viele Webseiten mit minderwertigen Links gut ranken, hat Matt Cutts in einem Kommentar zu seinem Artikel `Penguin 2.0 rolled out today´ erklärt, dass es noch in diesem Sommer ein weiteres Update gegen Linkspam geben wird:

17.21 Uhr: Tim Grice weist in seinem Artikel `Early thoughts on Penguin 2.0´ noch einmal darauf hin, dass es sich bei dem Penguin Update 2.0 um ein Algorithmus Update und keine Penalty handelt. Ergänzend dazu noch einmal der Unterschied zwischen Algorithmus Update, Data-Refresh und Index Update:

Many sites were expecting to see link removal efforts when Penguin reran, however it is becoming clear that Penguin is not a penalty. There will be no magic recovery because you have removed links, this is an algorithm update, it isn’t Google saying ‘you’ve been naughty, we’re going to punish you’, this is Google saying ‘all that stuff you did to rank, we’ve just killed it, start again’. So unless you have managed to replace all the authority your low quality links were giving you, don’t expect to see your rankings come back. (Quelle)

Pinguin 2 ist ein Algorithmus-Update, erst ein Data-Refresh führt zum Index Update, welcher dann deutlich mehr Webseiten betrifft. Google rollt diese Änderung aus, um anhand dessen die Qualität der Suchergebnisse repräsentativ zu validieren. Daraufhin werden die Pinguin-Filter erneut justiert, und der Prozess beginnt von vorne. Sind die Änderungen vollständig und zufriedenstellend, wird der Release (Data-Refresh) angestoßen. (Quelle)

17.57 Uhr: Matt Cutts weist in einem Tweet darauf hin, dass Webseitenbetreiber sich auch an der Evaluierung des zweiten Penguin Updates beteiligen sollten und unter `Penguin Spam Report´ Feedback dazu geben können:

19.52 Uhr: Marcus Tober von der Searchmetrics GmbH hat in seinem Artikel `Google Penguin Update 2.0: Analysen zu den Verlierern´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

19.53 Uhr: Marcus Tober von der Searchmetrics GmbH hat in seinem Artikel `Google’s Penguin Update 2.0: Loser analysis´ eine erste Übersicht womöglicher Verlierer (US) des Penguin Updates veröffentlicht:

24 Mai 2013

9.10 Uhr: Sebastian Feindt von der linkbutler UG hat in seinem Artikel `Erste Analysen der Pinguin 2-Verlierer´ eine erste Analyse des Linkprofils der größten Verlierer des Penguin Update 2.0 vorgenommen:

9.44 Uhr: Christoph C. Cemper von CEMPER.COM hat in seinem Artikel `Deep Dive into a Penguin 2.0 Victim´ eine exemplarische Tiefenanalyse eines der größten Verlierer des Penguin Update 2.0 vorge-nommen:

21.45 Uhr: John Rampton und Murray Newlands von Search Engine Journal haben in ihrem Artikel `Penguin 2.0 Video Update´ versucht, die wichtigsten Informationen zum Penguin Update 2.0 in einem Video zu-sammenzufassen:

25 Mai 2013

8.45 Uhr: Peter J. Meyers von SEOmoz hat in seinem Artikel `Penguin 2.0/4 – Were You Jarred and/or Jolted?´ die aktuellen MozCast-Daten zum Penguin Update 2.0 veröffentlicht:

27 Mai 2013

13.52 Uhr: Sören Bending von der SEOlytics GmbH hat in seinem Artikel `Pinguin 2.0 Verlierer Top 1000 Domains Deutschland´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

28 Mai 2013

11.02 Uhr: Matt Cutts hat in einem Tweet erklärt, dass die anfängliche Stärke des Penguin Update 2.0 bewusst gering gewählt wurde und man die dem Update zugrunde liegenden Faktoren demnächst noch weiter anziehen wird:

29 Mai 2013

17.50 Uhr: Kaspar Szymanski aus dem Google Webspam Team hat in einem Beitrag auf Google+ noch einmal einige Quellen genannt, wo vom Penguin Update 2.0 betroffene Webseitenbetreiber Hilfe finden können:

08 Juni 2013

9.33 Uhr: Maik Benske von der Xovi GmbH hat in seinem Artikel `Penguin 2.0 Analyse´ eine weitere Übersicht womöglicher Verlierer (DE) des Penguin Updates veröffentlicht:

Wird laufend ergänzt…

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. […] Pinguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker […]

  2. […] Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker […]

  3. Sabrina Website sagt:

    Der Liveticker ist wirklich ´ne klasse Idee. Vor allem, weil jetzt sicherlich wieder so einiges passieren wird. Ich bin gespannt, welche größere Seite es wohl zuerst trifft und welche Schlüsse wir diesmal daraus ziehen können.

  4. Sebastian sagt:

    Ich habe Angst ^^ Ne ehrlich, mir ist Angst und Bange wenn ich daran denke, dass noch mehr meiner Seiten abrauschen. Aber gut, erstmal abwarten.

    Frage: „englischsprachigen Suchanfragen“, heißt das, deutsche SERPs sind davon diese Woche noch nicht betroffen?

    • Gretus Website sagt:

      Hallo Sebastian,

      laut Aussage von Matt Cutts ist das Penguin Update 2.0 weltweit komplett ausgerollt. Sicher wird es in den nächsten Tagen/Wochen aber noch Nachjustierungen geben…

      Grüße

      Gretus

  5. […] Aktuelle Informationen im Liveticker […]

  6. […] Weitere Links zum Penguin Update […]

  7. […] Penguin Update 2.0 – Aktuelle Informationen im Liveticker […]

  8. Mor Deak sagt:

    Ich glaube die meisten osteuropäischen Länder werden ganz krass bestraft. Ich bin ganz gespannt 🙂

  9. Nils sagt:

    Matt Cutts May 22, 2013 at 9:28 pm: Sumit, we can adjust the impact but we wanted to start at one level and then we can modify things appropriately. (Quelle)

    Sieht so aus als ob sie nach und nach die Daumenschellen weiter anziehen werden…

    Matt Sells May 22, 2013 at 9:01 pm: Hope your well Matt. Quick question, the `Denying Value Upstream For Link Spammers´, was that incorporated into today’s update? Or will that come later? May the force be with you.

    Matt Cutts May 22, 2013 at 9:23 pm: That comes later. (Quelle)

    Das `Denying Value Upstream For Link Spammers´ kommt auch später…

  10. Dinesh Steve sagt:

    Ich habe grade alle Projekte überprüft und alle sind auf dem selben Niveau geblieben oder haben sich verbessert!

  11. Tobias Website sagt:

    Ich hatte schon die letzten Tage komische Sprünge festgestellt. Ein Seite die mit dem ersten Update fast komplett verschwunden ist, hat jetzt wieder deutlich mehr Zugriffe über Google. Bei mehreren Seiten gibt es positive Entwicklungen.

  12. Timo Website sagt:

    Geile Idee mit dem Liveticker, bin mal gespannt was sich tut.

  13. Jonas Website sagt:

    Es geschehen noch Wunder. Bei mir ist seit gestern Abend ein Berg verschwundener Rankings eines Penguin1.0 abgestraften Projekts wieder da…

  14. […] Pinguin-Liveticker bei SEO-united.de […]

  15. Frank Website sagt:

    Sehr spannend, bin gespannt wie sich dieses Update entwickelt und welche Auswirkungen es hat. Der Liveticker macht es einfach, der Spannung und Neugierde nachzugeben. Schöne Idee!

  16. […] Auf seo-united gibt es übrigens einen Liveticker zu Penguin 2.0 […]

  17. Yan Website sagt:

    Nach dem Push meiner Seite in den SERPs folgt heute hoffentlich keine Abwertung 😛 Aber momentan scheint alles seinen gewohnten Weg zu gehen 🙂

  18. […] Auf seo-united.de findet man sogar einen News-Ticker in Bezug auf Penguin 2.0 […]

  19. Frank Website sagt:

    Nachdem der erste Pinguin mich heftig getroffen hat, hat sich heute die Lage wieder ein Stück verbessert. Aber bis jetzt nicht großartig verbessert. Auch die kleineren Pinguine haben meine Seiten wieder etwas nach vorn gebracht gehabt.

  20. Hans sagt:

    Mal eine Frage. Ist das jetzt auch gleichzeitig ein PR Update?

    DANKE
    HW

  21. 23.05.2013 Penguin 2.0 Update ist ausgerollt - seo-erfolg.de sagt:

    […] Aktuelle Meldungen zum Penguin 2.0 Update […]

  22. […] Das nächste große Algorithmus-Update Penguin 2.0 kam früher als gedacht […]

  23. Tobias Clement Website sagt:

    Meiner Meinung wurde dieses mal nur der Ankertextfilter wieder etwas angezogen und man sollte sich in Zukunft wirklich Gedanken machen ob man harte Anker noch nutzen sollte. Meine Gedanken dazu, habe ich mal hier zusammengefasst.

  24. Sergio Tavares Website sagt:

    Bislang alles wie gewohnt. Aber das ist auch in vielen Fällen kein Wunder, denn Matt Cutts sagte ja selbst, dass es bei dem Update darum geht die „Blackhatter“ unter uns zu bestrafen. Wer SEO schon immer auf der guten Seite der Macht betreibt, der dürfte keine großartigen Veränderungen spüren.

  25. Manfred sagt:

    Könnt ihr folgenden Trend bestätigen? Bei einigen kleinen Projekten (Nischenprodukte) die einem starken regionalen Bezug (Produkt + Namen der Stadt) haben, haben sich die regionalen Ergebnisse stark verändert, sowohl positiv wie auch negativ.

    Positiv: bei Stadt die im Impressum steht
    Negativ: bei den Städten aus der Umgebung (+ ca. 30 Km)

    Dafür wurden wieder viele Ebay-Kleinanzeigen als SERPs bei diesen Nischenprodukten angezeigt.

    • Thomas sagt:

      Wenn ich z.B. nach SEO Agentur suche, bekomme ich nur noch Ergebnisse ( Top 10 ) aus meiner Stadt. Bei TYPO3 Agentur ebenfalls.

    • Mario Website sagt:

      Eine Veränderung bei regionalen Ergebnissen konnte ich auch bei einigen Keywords bemerken. Ich bilde mir irgendwie ein, dass Google den Standort mehr gewichtet als vorher. Wie Thomas auch, habe ich bei vielen Keywords in den Top 10 nur regionale Ergebnisse.

      • Philip Website sagt:

        Ja sehe ich auch, hat aber nicht unbedingt was mit dem Pinguin zu tun. Aber habe auch beobachtet, dass bei einem meiner Kunden bei einer Suchanfrage nach einem Single Keyword (ohne regionalen Bezug) je nach Standort jeweils die regionale Seite ranked anstatt die allgemeine, welche eigentlich auf das Single Keyword optimiert ist. Daher wird es auch immer schwieriger, sich auf Rankin-Auswertungen diverser Tools zu verlassen. Ist ja aber eigentlich schon länger so….

  26. Chriss sagt:

    Ich freue mich auf das Update. Warum? Meine Seiten sind seit April/Oktober2012 alle im Arsch, haben teilweise KEINE Besucher mehr über Google. Kann also nur noch besser werden 😀

    • Mario Website sagt:

      Dann müssten sie jetzt noch weiter im Ar*** sein oder 😉

      • Chriss sagt:

        Na wie gesagt, schlechter als kein Ranking geht nicht. Dafür sind ein, zwei neuere Seiten deutlich gestiegen. Keine Money-Keywords, ausgeglichene Anchor-Texte und viel unique Content – funktioniert wohl doch dieses Quality-is-King-Gedöns 😉

  27. Jens Website sagt:

    Verrückt alles oder? Meine sind alle super zur Zeit, ich wünsche mir kein Update. Es blickt doch eh keiner mehr, was man machen muss, damit alles gut wird…

    Liebe Grüße,
    Jens

  28. Richard sagt:

    Die doppelten und dreifachen Suchergebnisanzeigen bei Google sind mit dem neuen Algo-Update auch rausgeflogen. Da können die Sichtbarkeitsindizes also auch steigen, in dem die freien SERP-Positionen gefüllt werden.

    • Rainer Safferthal sagt:

      Kann ich bestätigen. Mein Shop ist bei einigen Suchwörtern ordentlich gestiegen. Vor allem auch einige Kategorien und nicht die Produkte … die mehrfachen Anzeigen, wegen vielen Produkten in einer Kategorie, sind dabei leider natürlich verschwunden.

  29. Manuel Stürkat Website sagt:

    Nach meiner ersten Beobachtung haben einige Domains die keine oder kaum Links aus Netzwerken oder von ähnlich fragwürdigen Domains besitzen schon an Rankings verloren. Andere mir bekannte Projekte, die monatlich auch minderwertige Links gekauft haben, wachsen in den Rankings und der Sichtbarkeit. Es bleibt kurios und spannend…

  30. Salvi sagt:

    Viele Spieleseiten, aber ich kenne die Leute, die einen kaufen extrem, die anderen tauschen und haben eigene Netzwerke. Überrascht mich nicht, dass es die erwischt hat…

  31. […] SEO-United.de hat zudem einen Live-Ticker zum Penguin Update 2.0 eingerichtet […]

  32. Korrupt Website sagt:

    Ich kann mir nicht helfen, aber was Marcus da als Penguinverlierer hinstellt, seh ich jede Woche bei den Movers&Shakers der verschiedenen Tools. Hier seh ich einen okayen Aufstieg und ansonsten eher das mehrfach angesprochene stärkere regionalisieren der Suchergebnisse, aber mir rennt grade gar nichts über den Weg, was wegen Blackhatkram/Linkspam übermäßig aufs Dach bekommen hätte. So richtig den quantitativen Unterschied zwischen Update und „normalen“ laufenden Algoschraubereien seh ich kaum. Bin ich der einzige?

  33. Stefan Website sagt:

    Tja,

    nach meiner ersten Beurteilung und Analyse hat dieses Update bis jetzt keine sinnvolle Verbesserung gebracht. Viele spamige Seiten ranken besser als zuvor, Seiten mit überoptimierten Ankertexten ranken z.T. besser als zuvor oder sind noch immer stabil. Und der PageRank lebt, trotz aller anderen Meinungen dazu. Bei fast allen Gewinnern, die ich überprüft habe, ist der Anteil an Pagerank-Links ziemlich hoch! Und Dünne, EMD Seiten mit ein paar billigen Backlinks ranken für hart umkämpfte Keys auf Top-Positionen!

    War’s das schon wieder Google? Sollte diese Tendenz bestehen bleiben, dann werden die SERPs noch schlechter, als beim letzten Penguin!

  34. Bernhard Website sagt:

    Mir scheint es bislang eher so, als ob die Fessel des Filters wieder etwas gelockert wurde. Bei vielen Postings und Kommentaren ist zwischen den Zeilen zu lesen, dass es etwas besser geworden ist. Vielleicht hat Google hier eklatante Unterschiede in den eigenen Werbeeinnahmen festgestellt und ist wieder ein Stück weit zurück gerudert…

  35. Stefan Website sagt:

    Es könnte auch sein, dass der Algo wie folgt funktioniert: Penguin 2.0 -> Random Website 😉

  36. Der SEO-Sommer wird heiß - Penguin 2.0 ausgerollt | Magronet sagt:

    […] Einen schönen Liveticker über das Penguin Update gibt es bei seo-united.de […]

  37. […] Heiners Liveticker zum Pinguin 2.0 Update […]

  38. Wolfgang Brand Website sagt:

    Moin aus Berlin,

    wenn man sich die Loser etwas genauer anschaut bzw. deren Verlinkungen, sieht man eine Menge Ähnlichkeiten, aber nichts neues eigentlich:

    – Sitewide Links ohne Ende
    – Werbelinks ohne nofollow tag
    – Satellitenseiten mit extremer Verlinkung zur Hauptseite
    – Blogroll Links

    Auf den ersten Blick sieht es so aus, wie wenn Google im ersten Penguin update den Focus auf Ankertext-Spam und Relevanz der verlinkten Seiten bzw. fehlen derselbigen legte, gibt es jetzt den Rundumschlag gegen Massen-Verlinkungen und Werbelinks die gegen die Richtlinien verstoßen.

    Spannend, finde ich.

    Wolfgang Brand
    kpp Group GmbH Berlin

  39. Sebastian sagt:

    Also im Strom/Gas-Sektor funktionieren Links aus dem eigenen Netzwerk und massive Keywordlinks scheinbar immer noch -.-

    Bei meine Projekten gibts zum jetzigen Zeitpunkt auf und abs. Im Prinzip hat sich NOCH nicht groß was geändert.

    Und Content ist King, kann ich mit einem Hobbyprojekt ohne kommerzielle Tendenz mal wieder widerlegen. Top-Info-Seite mit einem Minni-banner an Werbung und Google bestraft mich trotzdem *kopfschüttel* Da es eh kaum Einnahmen gab, spielt das keine große Rolle, aber normal ist das nicht.

  40. Penguin 2.0 – Google Update ausgerollt › SEOweiterbildung sagt:

    […] Hierzulande hat seo-united.de im Liveticker über das neue Penguin Update berichtet […]

  41. Wolfgang Brand Website sagt:

    Interessant fand ich den Cemper Artikel,

    Wenn es sich bestätigt, dass 301 nun Negatives einer Domain mit weiterleiten (Penalties), werden wir in Zukunft wohl viel „dissavowen“. Das Ranking wird also auch von historischen Daten mit beeinflusst. Hat jemand da ähnliche Beobachtungen gemacht (z.B home24.de)

    Gruss

    Wolfgang Brand
    kpp group GmbH

    • Norbert Website sagt:

      Bei mir könnte es der Fall sein, habe ziemlich viele themenunrelevate 301 hauptsächlich wegen Trust gesetzt von alten Seiten aus denen kein Profit mehr kam: Sistrix 44% verloren…

      • Gretus Website sagt:

        Hallo,

        die Weiterleitung der ehemaligen Besucher einer Webseite auf andere Seiten ohne jegliche thematische Relevanz sollte man ohnehin lassen…

        Grüße

        Gretus

  42. […] Anbei ein kurze Ressourcen-Sammlung über das Pinguin Update und Upgrade 2. 0 von Google […]

  43. Tom Ruthemann Website sagt:

    Es ist doch ziemlich eindeutig: Wer bisher vernünftiges Linkbuilding betrieben hat, keine Hauruck-Verfahren angewandt hat, der bleibt auch weiterhin stabil. Sorgen müssen sich nur die machen, die unbedingt Abkürzungen nehmen wollen.

  44. Steffen Website sagt:

    Schon spannend was da wieder los ist. Das mit Content ist King, kann ich leider nicht bestätigen. Bei mir ist es etwas in den Keller gegangen aber nur minimal. Blogs mit vielen Sidewide Blogroll Links sind immer noch weit oben und ranken nach wie vor gut. Wir werden sehen was es noch für Erkenntnisse gibt.

  45. Marcel sagt:

    Welcher SEO/welche SEO Agentur in Deutschland fertigt mir für eine Seite so eine Analyse wie hier mit Handlungstips an?

    • Wolfgang Brand Website sagt:

      Hallo Marcel,

      wir machen solche SEO-Audits, einfach mal melden: 030 / 206 73 72 282

      Wolfgang Brand
      kpp group GmbH

  46. Manu Website sagt:

    Hallo,

    freut mich, dass es bei vielen so glimpflich gelaufen ist. Bei mir war das da ein wenig anders. (caravan-wendt.de) Wir haben in fast allen wichtigen Keywords viele Positionen verloren (im Durchschnitt 30-40). Ich arbeite schon seit drei Jahren mit einer Agentur zusammen und wir sind langsam aber konsequent immer besser geworden.

    Könnt ihr auf meiner Seite irgendwas falsches oder bedenkliches finden? Bin gerade ein wenig verzweifelt..

    Oder besteht die möglichkeit, dass es sich in den nächsten Tagen wieder erholt?

    Viele Grüße
    Manu

    • Julian Website sagt:

      Hallo Manu,

      Solche Links sind nicht gut:

      web-4u.eu
      power-bookmarks.de
      seekagent.de
      adzon.de

      Der Anchro-Text „gebrauchte wohnmobile“ macht 42% deiner ganzen Links aus. Gerade der sitewide Link auf web-4u.eu im Header ist da auschlaggebend.

      Beste Grüße

      Julian

  47. […] Einen Live-Ticker zum Penguin-2.0-Update gibt es auf SEO-United.de […]

  48. Wochenrückblick KW 21 - websitestartup.de sagt:

    […] Eine schöne Übersicht zu Pinguin 2.0 und den vielen News und Analysen findet ihr im Blog von SEO-united.de […]

  49. Manu Website sagt:

    Hallo Julian,

    danke für die kurze Analyse. Hab den Sidewide-Link auf web-4u.eu sofort entfernt. Kann ich noch was tun um mir zu helfen?

    VG Manu.

  50. Ralf Website sagt:

    Da ist der Kelch zum Glück nochmals vorüber gegangen. Mittlerweile sind weniger Links ja besser als mehr.

  51. […] Inklusive einem Penguin-Update Nr. 2 […]

  52. Harald Website sagt:

    Mir fällt auf, dass bei vielen Domains sich zwar nicht die Sichtbarkeit verändert hat, aber die Anzahl der Keywörter in den Top 100. Und dies zum Teil um plus 1-200%. Keywörter die ganz weit hinten waren sind nun wieder an Stellen, bei denen es sich lohnen kann weiter zu optimieren.

  53. Walter sagt:

    War das Pinguin Update nur der Algorithmus oder kommt da noch eine Datarefresh?. Kommt man vom Pinguin nur raus wenn so ein Datarefresh kommt. Danke für eure Auskunft.

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      meiner Meinung nach ist das erste Penguin Update (inkl. Data-Refresh) durch. Wessen Rankings betroffen sind, muss entweder auf das Penguin Update 2.1 warten, bei dem womöglich die Kriterien des ersten Updates wieder etwas abgeschwächt werden (eher unwahrscheinlich) oder seine nun schlechteren Rankings durch nachhaltiges Linkbuilding wieder nachbessern…

      Grüße

      Gretus

      • Stellan Website sagt:

        @Gretus: „…muss entweder auf das Penguin Update 2.1 warten, bei dem womöglich die Kriterien des ersten Updates wieder etwas abgeschwächt werden (eher unwahrscheinlich)…“

        Matt Cutts hat zum Besten gegeben, dass man sich beim Rollout von Penguin 2.0 eher zurückgehalten hätte und eine strengere Nachjustierung zu erwarten ist. In wie weit das der Wahrheit entspricht, werden wir sehen – aber ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass es nochmal einen Nachschlag gibt, der dem einen oder anderen den Appetit endgültig verdirbt…

  54. Charles sagt:

    Was sollte man tun wenn man betroffen ist und Money Keywords in Blogrolls hat? Den Anchor einfach ändern oder ganz löschen?

    • Gretus Website sagt:

      Hallo,

      das kommt immer auf die Seite bzw. den Link an. Ist es ein gut besuchter Blog mit einem relevanten Thema kann man versuchen, zunächst auch nur den Anchor zu ändern. Seitenweite Keywordlinks aus Blogrolls, Footern usw. sind mit Sicherheit diejenigen Links, auf die der dem Penguin Update zugrunde liegende Algorithmus ganz besonders achtet…

      Grüße

      Gretus

    • Wolfgang Axamit Website sagt:

      Nofollow wo echte Besucher kommen (können) bzw. sonst überlegen ganz zu löschen.

  55. Norbert Website sagt:

    Moin,

    ich benötige leider auch Hilfe. Sistrix von 5.19 auf 2.20, sind zwar jeweils nur ein paar Positionen…

    Hätte aber Vermutungen: Ich habe noch Redirects am laufen von alten nicht themenrelevanten Seiten die deutlich im Linkjuice verankert sind. Das hat mich noch vor 2 Jahren extrem nach vorn gebracht. Mittlerweile denke ich, das diese abgewertet worden oder sich halt der Linkjuice deutlich verschlechtert…

  56. Daniel Website sagt:

    Zufall, oder einige vor mir in den SERPs wurden bestraft. Habe bei einigen Projekten einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht. So kann es weiter gehen 😀

  57. Wolfgang Axamit Website sagt:

    Aber man kann ruhigen Gewissen sagen, dort wo Domains abgestraft wurden ist eigentlich nichts besseres nachgekommen. Mir stellt sich der Eindruck es ranken jetzt wieder kleinere Keyword Domains besser.

    • Wolfgang Brand Website sagt:

      Hallo Herr Axamit,

      der Eindruck kann entstehen, weil die Money-Key-Anchortext-Schraube wohl auch angezogen wurde. Viele Seiten die Verluste hatten, haben um/über 30 % Keyword-Dichte im Ankertext. Dagegen ist die Verwendung der Domain als Linktext als eher natürlich zu sehen. Es Liegt also nicht an der Key-Domain an sich, sondern daran, dass Domain-Name-Links stabil geblieben sind.

      Übrigens: das war es noch nicht, der nächste Update ist schon in der mache:
      http://www.kpp-blog.de/google-affiliates-e-commerce-update/

      Gruss

      Wolfgang Brand
      Head of SEO
      kpp group GmbH

  58. […] Vielleicht spielt hier auch das Penguin-Update-Nummer-Zwei eine Rolle […]

  59. Yan Website sagt:

    Hi,

    ich weiß nicht warum alle da so einen Wind drum machen. Es ist nichts los, und wer alles ordentlich macht, riskiert keine Abwertung. Ich hab eher einen Schub bekommen 😛

    VG
    Yan

  60. Als der Panda ging, kam der Penguin | der Blog für Webmaster sagt:

    […] Im Live-Ticker gibt es viele Neuigkeiten und Hintergrundinfos zum Penguin 2.0 Update, was vor kurzem ausgerollt wurde […]

  61. […] Laut SEO-united.de werden die Ergebnisse durch das Update bereits jetzt sichtbar […]

  62. Die erste Welle von Penguin 2.0 ist ausgelöst - seo-webportal.com sagt:

    […] Wie sieht es aber in Deutschland aus? Auf seo-united.de kann man im Liveticker verfolgen, wie sich die Veränderungen aufzeigen […]

  63. Andy sagt:

    Gibt´s eigentlich auch Gewinner?

  64. Chris Website sagt:

    Hallo,

    also wir verfolgen ja die ganzen Updates immer etwas mit Vorsicht. Viele Seitenbetreiber verwechseln ein Update ja gern auch mal mit ganz normalen Schwankungen in den Serp´s, so wie man sie gerade jetzt wieder hat. Das betrifft natürlich nicht die starken und alten Seiten, sondern eher neuere Projekte, die sich zu etablieren versuchen.

    Daher muss man mit solchen Prognosen auch immer etwas vorsichtig sein. Generell sei aber gesagt, dass ich die Updates in gewisser Weise für gut heiße, denn immer noch finden sich teilweise Seiten in den top 20, wo man sich fragt, was haben die eigentlich mit dem Thema zu tun und vor allem,was machen die da vorne…

    Und das SeoWetter haben wir mittlerweile auch im Auge, was sehr interessant ist.

    Danke und Gruß

  65. Dietmar sagt:

    Weiß wer wann das nächste Pinguin Update kommt?

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?