OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

SEO im Jahre 2010

SEO  |   |  , 18:14 Uhr  |  8 Kommentare

Wie sich die Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2010 verändern wird, weiß derzeit wohl noch keiner. Entscheidend für die Arbeit als SEO sind die aktuellen Entwicklungen bzw. Veränderungen der am meisten genutzten Suchmaschine, hierzulande also die von Google. Genau wie einige andere SEOs, möchte auch ich einen Blick in die Glaskugel wagen und kurz aufzählen, was in Bezug auf SEO in diesem Jahr wichtig ist bzw. werden könnte…

Content

Spätestens seit der Einführung personalisierter Sucherergebnisse heißt es nicht mehr nur, unter welchen Keywords eine Webseite wie gelistet ist, sondern mit welchem Inhalt eine Webseite unter welchen Keywords vom Besucher wie angenommen wird. Die optimale Ausrichtung des für den jeweiligen Besucher angezeigten Inhalts (CRO) ist eines der wichtigsten Kriterien für den nachhaltigen Erfolg einer Webseite.

Standards

Auch der normale Internetnutzer weiß mittlerweile ganz genau, was eine qualitativ hochwertige von einer minderwertigen, möglicherweise sogar unseriösen Webseite unterscheidet. Das Einhalten gängiger Standards, sei es nun in Bezug auf die Ladezeit oder die Darstellung auf mobilen Endgeräten ist Voraussetzung, um im Konkurrenzkampf personalisierter Ergebnisse nicht unterzugehen.

Branding

SEO sieht im Idealfall nicht so aus, dass man eine Webseite bestmöglich auf die Anforderungen einer Suchmaschine ausrichtet, sondern den Suchenden dazu bringt, nach einer Webseite bzw. einem Brand gezielt zu suchen. Eine Marke in Verbindung mit möglichst hoch frequentierten Suchbegriffen in Verbindung zu bringen bzw. bekannt zu machen, dürfte eine der größten Herausforderungen in 2010 werden.

Monitoring

Wer im Zuge personalisierter bzw. regionalisierter Suchergebnisse nicht genau überwacht, wann, welcher Besucher auf welchen Inhalt wie reagiert, wird es niemals schaffen, das Potential seiner Webseite optimal auszunutzen bzw. Schwachstellen frühzeitig zu erkennen. Das Anschaffung geeigneter Tools zur Überwachung des Erfolgs einer Webseite ist mittlerweile Grundvoraussetzung für jeden SEO.

Diversifikation

Nicht nur in Bezug auf Linkbuilding, sondern z.B. auch in Bezug auf SMO ist Diversifikation, d.h. Vielfalt bzw. Abwechslung gefragt. Die Abschaffung monotoner, zeitlich begrenzter Arbeitsabläufe oder die Besuchergenerierung über mehrere Social Media Plattformen sind nur zwei Herausforderungen, welche sich insbesondere in ihren Arbeitsmethoden eingefahrene Agenturen zukünftig stellen müssen.

Koordination

Betreiber großer Projekte stehen spätestens seit dem Echtzeitinternet vor der Aufgabe, sämtliche Maßnahmen zur Optimierung bzw. Bewerbung ihrer Seite so zu koordinieren, dass man konkurrenzfähig bleibt. SMO, SEO und auch SEM sind mittlerweile immer währende Prozesse und können z.B. bei kompletter Auslagerung sehr schnell zu teuer werden.

Individualisierung

Im Bereich Social Media Optimization, d.h. der Bewerbung eigener Inhalte auf bekannten Social Media Plattformen wie Twitter oder Facebook wird es in naher Zukunft darum gehen, sich bzw. sein Produkt aus der breiten Masse hervor zu heben. Massenhaft, automatisiertes Einstellen identischer Inhalte wird vielleicht kurzfristig zum Erfolg führen, sich langfristig aber gegenüber gezielter, genau auf die Vorlieben einzelner Zielgruppen ausgerichteter Inhalte nicht durchsetzen.

Eigentlich hatte ich vor etwas konkreter zu werden, also z.B. im Bereich Content gezielt auf die Wichtigkeit der Snippet-Optimierung einzugehen, beim Linkbuilding die Wichtigkeit der Kontinuität aufzuzeigen oder im Bereich SMO Facebook wichtiger als Twitter einzustufen, möchte den Beitrag nun aber vorerst so stehen lassen. Erkennbar wird, dass man SEO gegenüber anderen Marketingmaßnahmen kaum mehr abgrenzen kann. Wo Suchmaschinenoptimierung früher lediglich bedeutet hat, eine Webseite bei Suchmaschinen ganz nach oben zu bringen, dürfte das schwerste an SEO mittlerweile sein, diese dort dauerhaft halten zu können…

Gretus

Sie befinden sind hier: SEO im Jahre 2010

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. SEOnaut Website sagt:

    JA 😉

  2. Gretus Website sagt:

    Hallo Marco,

    Du redest echt zu viel 😉

    Grüße

    Gretus

  3. UDL Intermedia Website sagt:

    Wo ist hier etwas NEUES für 2010 zu finden?
    SEO war bereits 2009 schwer und undurchsichtig.

  4. admin sagt:

    Hallo UDL,

    wenn für Dich nichts Neues dabei gewesen, bist Du ja bestens gewappnet für das neue Jahr 😉

    Grüße

    Gretus

  5. UDL Intermedia Website sagt:

    Wie Du schon geschrieben hast, weiß derzeit wohl noch keiner genau, wie sich die Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2010 verändern wird. Also schauen wir einfach mal 😉

  6. Michael Janik Website sagt:

    Ich finde man sollte solche Empfehlungs-Listen auch nach Wichtigkeit sortieren, bzw. diese zumindest erwähnen, falls es passender ist. Es wird hier nicht klar, wie wichtig es ist z.B. Standards einzuhalten. Ich wünsche mir daher in der Zukunft von Gretus auch ein Einschätzung der Wichtigkeit. Ich meine, bitte versteht mich nicht falsch, ich liebe Seo-united.de und bin dankbar für jeden Tipp, aber ich denke man kann immer etwas verbessern.

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?