OnPage.org
SEO DIVER

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Tabellenspielchen als nächster großer SEO-Hype!?

SEO  |   |  , 10:04 Uhr  |  9 Kommentare

GoogleNachdem wir bereits vor einigen Tagen in unserer Gruppe auf Google+ darüber berichtet haben, haben nun auch die Entwickler von Google die Einführung so genannter Structured Snippets bestätigt. Structured Snippets (?) sind Suchmaschinenergebnisse welche um strukturierte Daten, also z.B. um Informationen aus Tabellen ergänzt werden…

Google Web Search has evolved in recent years with a host of features powered by the Knowledge Graph and other data sources to provide users with highly structured and relevant data. Structured Snippets is a new feature that incorporates facts into individual result snippets in Web Search […] We use machine learning techniques to distinguish data tables on the Web from uninteresting tables, e.g., tables used for formatting web pages. We also have additional algorithms to determine quality and relevance that we use to display up to four highly ranked facts from those data tables.

Wie im dem vom Google Research Team veröffentlichten Blogbeitrag „Introducing Structured Snippets“ nachzulesen, sind die strukturierten Snippets ein weiterer Baustein des Google Knowledge Graphs (?) und werden dem Suchenden nur dann angezeigt, wenn Google sich der Richtigkeit der auf bestimmten Webseiten angebotenen Informationen bzw. Daten vergleichsweise sicher ist.

Um strukturierte Daten erweitertes Suchergebnis bei Google

Wie an obigem Screenshot zu sehen, sind die strukturierten Snippets vor allen Dingen etwas für Webshops. Wer den Nutzern von Google einen kleinen Vorgeschmack auf die in seinem Webshop erhältlichen Produkte machen möchte, der sollte sich die Mühe machen, bestimmte – möglicher-weise erst richtig neugierig machende! – Produktdetails noch einmal gesondert in einer Tabelle zusammenzufassen und diese so formulieren, dass sie den Suchenden dazu anregen, sich noch weitere Informationen über das jeweilige Produkt einholen zu wollen…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Tabellenspielchen als nächster großer SEO-Hype!?

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Thomas sagt:

    Eigentlich ´ne tolle Sache, jedoch sehe ich Structured Data eher kritisch! Stellt euch mal vor was Google evtl. langfristig damit erreichen möchte … qualitativ sehr gute Daten zu allem möglichen zu sammeln, filtern und alles was Traffic bringt wird irgendwann direkt im Suchergebnis bei Google angezeigt. Knowledge Graph, Wetter, Google Now … Google „klaut“ uns unsere Besucher 😉 … was wiederum bedeutet, dass uns die Kunden vorab abgegriffen werden.

    • Gretus sagt:

      Hi Thomas,

      ich finde diese ständige Google Bashing einfach nur noch nervig. Dieses ist ein SEO Blog, hier geht es neben allgemeinen Themen immer mal wieder konkret auch um Suchmaschinenoptimierung. Diese Structured Snippets sind für sich gesehen mal wieder eine interessante Sache für uns SEOs, dauernd nur wieder dieses „Ich sehe das aber eher kritisch usw.“ wissen wir alle und versuchen ständig auch selbst damit umzugehen. In diesem Sinne, auch an andere die den ganzen Tag nichts Besseres zu tun haben, als überall nur ihren schlauen Senf zu hinterlassen, es nervt!

      Grüße

      Gretus

      • Marco Rick sagt:

        Hallo Gretus,

        was ist denn heute los. Der Hinweis von Thomas ist ja nun kein Blödsinn. Ein sehr erfolgreicher E-Commerce Kunde von mir hat genau deshalb auf diese Art der Datenauszeichnung verzichtet. Und da hier auf den Seiten ja vielleicht auch jemand ließt, der nicht seit 10 Jahren SEO macht, sollte er auch den Hinweis bekommen dürfen, dass Google ggf. das Feature nicht für die SEOs dieser Welt erfunden hat :-)

        Also, locker bleiben, oder? Beste Grüße aus dem sonnige Norden

        Marco

        • Gretus sagt:

          Hi Marco,

          derartige Kommentare erübrigen einfach jegliche weitere Diskussion zu einem Thema. Jemand liest den Beitrag, möchte vielleicht etwas dazu sagen, liest dann den Kommentar und schüttelt nur noch mit dem Kopf. Google „klaut“ uns unsere Besucher, was soll so´n Sch*** als Kommentar in einem SEO Blog?

          Grüße

          Gretus

  2. Thomas sagt:

    Oha jetzt aber. Alles dient einem großen Ganzen! – es ist unsere Aufgabe nicht nur das Glänzen des angeblichen „Goldes“ wahrzunehmen, sondern kritisch zu hinterfragen und die Gesamtheit zu betrachten. Nur so schaffen es „kluge“ Leute an einem anspruchsvollen Markt sinnvolle und gute Arbeit leisten zu können. Und ich beschränke das nicht auf uns, sondern das liegt einfach in der Sache der Marktwirtschaft!

    Und wenn du was gegen Kommentare hast oder das als Bashing siehst, dann deaktiviert einfach Eure Kommentarfunktion. Also alles cool ja :)

    Grüße

  3. Michael sagt:

    Hier zeigt sich mal wieder, dass strukturierte Daten, Inhalte und Seiten in Zukunft immer wichtiger werden. Und ich sehe es nicht wie Thomas: Google versucht dem Nutzer ein super Ergebnis zu liefern und wenn Google nicht nur Title und Meta Description in der Suche ausgibt, sondern auch strukturierte Daten und Inhalte aus der Zielseite, können wir auch dafür sorgen, dass genau die Benutzer auf unseren Seiten landen, die wir haben wollen. Mehraufwand? Ja. Mehr Daten für die „Datenkrake“ Google? Ja. Mehr Content für Google? Ja – aber dafür sortiert Google auch die Besucher aus, die „uns“ nichts bringen. Wer z.B. ausschließlich wissen will, wie viel Pixel die Nikon D7100 hat und keine Kaufabsichten hat, den brauch ich auch nicht zwingend in meinem Onlineshop. Wer Kaufabsichten hat oder mehr Infos braucht, der wird auch nicht aufgehalten auf den Link zu klicken.

    Ich bin mir doch recht sicher, dass die Seiten mit strukturierten Daten in den SERPS mehr Besucher haben werden als die ohne diese Auszeichnungen.

  4. Pascal Horn sagt:

    Frage: Seit wann ist das neu? Ich meine, das gab es auch schon früher. Seit mindestens 2 Jahren wird das doch mit vielen Foren-Suchergebnissen praktiziert. Dass es hier jetzt „neue“ Tabellenzeilen mit Produkten mit reinschaffen, ist zumindest für mich keine Überraschung…

    Ähnlich könnte man bald einen Artikel schreiben, warum interne Anker-Verlinkungen (wie bei Wikipedia) bald ein neues SEO-Spielchen sind. Wenn es eine gewisse Masse an Webmastern gibt, die damit umgehen können und es selbst umsetzen…

  5. […] Google bestätigt die Einführung sogenannter Structured Snippets, welche die bereits bekannten Snippets um Informationen aus Tabellen beispielsweise ergänzen. […]

Kommentieren

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?