x
oxmo GmbH & Co. KG
SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Angebot anfordern

Pony-Update erschüttert deutsche SERPs!

Shortcuts  |   |  , 08:05 Uhr  |  22 Kommentare

GoogleWie Marcus Tober in seinem auf searchmetrics.com veröffentlichten Artikel `Googles Pony Update schüttelt die SERPs durcheinander´ berichtet, scheint es ein weiteres Google-Update gegeben zu haben. Das von Searchmetrics als `Pony-Update´ titulierte Algorithmus-Update wurde von Google zwar noch nicht offiziell bestätigt, scheint jedoch für zahlreiche Verschiebungen innerhalb der (deutschen) SERPs gesorgt zu haben…

Im Folgenden eine Liste der 15 laut den ersten Auswertungen von Searchmetrics größten Verlierer des Pony-Updates:

Webseite Visibility
ladenzeile.de -82.88%
suchen.de -57.07%
news.de -50.01%
battlefield.com -80.28%
ergebnisselive.com -67.27%
ryanair.de -64.16%
myhermes.de -55.02%
topnews.de -62.24%
gutefrage.net -33.23%
spreadshirt.de -64.20%
zara.com -62.53%
tv-kino.net -54.66%
oeffnungszeitenbuch.de -68.74%
rtlnitro.de -87.94%
shirtinator.de -79.56%

Wo offensichtlich auch zahlreiche bekannte Webseiten teilweise gravierende Einbußen in ihrer Sichtbarkeit bei Google hinnehmen mussten, hat es bei dem Update offenbar kaum (größere) Gewinner gegeben.

Sollte es sich bei den am 17.11. erstmalig von Searchmetrics festgestellten Veränderungen in den Rankings tatsächlich um ein Update handeln, so gilt es für die negativ betroffenen Webseiten nun herauszufinden, nach welchen Kriterien genau sie von Google abgewertet wurden…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.3/10 - 6 Bewertungen
Sie sind gerade hier: Pony-Update erschüttert deutsche SERPs!

Diskussion zu diesem Beitrag:

Kommentare zu diesem Beitrag:

  1. Martin Website sagt:

    Na dann geht das große Rätzelraten ja wieder los :-)

  2. Andreas Website sagt:

    Das deckt sich soweit mit meinen bisherigen Erfahrungen. Teilweise konnte ich diese Änderungen (Verschlechterungen) bei einigen (themenübergreifenden) Shops beobachten. Es bleibt spannend, wie die Geschichte noch weiter geht.

    Gruß

    Andi

  3. Sebastian sagt:

    Habe nochmal kurz nachgeschaut, von meinen 12 überprüften Projekten, hat nur eines im Ranking verloren. Alle anderen konnten für diese Zeit positive oder gar keine Rankingveränderungen verbuchen.

    Weiter gehts im Programm :)

  4. Mirko Peters Website sagt:

    Also, ist es nicht jedes Jahr so das zum Weihnachtsgeschäft die Seiten die eine Kaufabsicht haben besser bewertet werden. Genau das ist doch nun zu sehen und das war letztes und vorletztes Jahr auch schon so!

  5. Markus Website sagt:

    Liegt ganz bestimmt nur am Wetter.

  6. Timo Website sagt:

    Oje, aber vielleicht nur ein kleines Update, kann bei mir auch keine großen Veränderungen feststellen bisher.

  7. Marcel Website sagt:

    Die Abstrafungen etc. sind bei Sistrix noch nicht sichtbar – Werde ich bis Montag warten müssen?

  8. Alex Website sagt:

    Also ich hab eben geguckt und bei mir haben sich die Seiten sogar leicht verbessert :-)

  9. Micha Website sagt:

    Nach dem Update ist vor dem Update! Wie schön! :)

  10. Mathuseo Website sagt:

    Mit Seolytics habe ich bereits in der KW 45 bei auffällig vielen Domains erhebliche (>30%) Veränderungen bei der Sichtbarkeit beobachtet. Positiv als auch negativ. Was mich bei einigen Domains wunderte war, dass diese auf eine Content-Strategie setzen – unique! Um genaueres zu sagen, müsste man aber tiefer analysieren..

  11. Natalie Website sagt:

    Ich denke auch, dass das ganze mit Shopping, also mit Seiten mit Kaufabsichten zu tun hat. Die meisten eurer aufgelisteten Verlierer untermauern meine These. Auch bei Suchanfragen im Bereich Google-Shopping erscheint momentan oft der folgende Text:

    “Einige Suchoptionen sind derzeit nicht verfügbar.

    Sie können die Suche mit Standardoptionen wiederholen oder den Vorgang später mit allen Optionen wiederholen.” Also weiter beobachten, und sehen welche Konsequenzen sich ergeben, um so den Anstoß des Updates herauszufinden.

  12. Jason sagt:

    Wenn ich mir die Rankingverluste von ladenzeile anschaue, is das für mich ein Brand update. Wenn ich nach otto de suche, will ich doch nicht zu ladenzeile.de. Genauso für c und a, zalando, etc. Das könnte natürlich alle shops betreffen.

  13. Viel Bewegung in den Google Suchergebnissen @ Mein Bulaland Website sagt:

    [...] Vielleicht löst sich das Problem ganz von selbst. Dabei die Diskussion auf SEO-united.de zu verfolgen schadet bestimmt auch nicht [...]

  14. Harry Website sagt:

    Hatte mich schon gewundert, weshalb meine Seiten ohne aktive Aktion meinerseits einen kleinen Sprung nach oben gemacht haben – wird dann wohl am Pony gelegen haben.

  15. Alex Website sagt:

    Die erfreulichen Sprünge kann ich bei unseren Projekten auch bestätigen, teilweise ein Plus von über 30%. Solche Update können gerne häufiger von Google gemacht werden. Fokus ist bei den Projekten auf Unique Content. Scheint erfreulich gut zu funktionieren :-)

  16. Andreas Website sagt:

    Von vielen wurde nur eine betroffen, scheint an Content-Klau zu liegen. Es gibt viel zu viele Textkopien von unserem Project.

  17. [...] Nachdem wir in unserem vor einigen Tagen veröffentlichten Artikel `Pony-Update erschüttert deutsche SERPs!´ über das auf searchmetrics.com als Pony-Update titulierte Google-Update berichtet haben [...]

  18. Gedanken zum „ich bin kein Update – Blogstoff von Yannick Website sagt:

    [...] Da war ja einiges los die Tage, als Searchmetrics das sogenannte „Pony-Update“ angekündigt hat. Letzten Freitag hat Sistrix dann aber das Gegenteil behauptet und nun schreibt SEO-United, dass es eine „Ente“ gewesen wäre [...]

  19. Vitali@d4u Website sagt:

    Wirklich fast alle oben angeführten Verlierer haben jedenfalls eine Gemeinsamkeit – viele zusammengecrawlte, bzw. generierte Inhalte. Das beste Beispel: oeffnungszeitenbuch.de. War nur eine Frage der Zeit – Google ist bereits mehrmals dagegen vorgegangen. Wobei ich natürlich nicht sagen will, dass diese Projekte keine Existenzberechtigung besitzen. Google sieht das nur anders.

  20. Dirk Website sagt:

    Alles wird besser, die Suchergebnisse zwar im Augenblick nicht, aber Google nimmt sich das eben vor. Unterm Strich haben – mal ganz ehrlich – fast 1/3 der herabgestuften Seiten das längst verdient. Viele Topplatzierte sind sich dieser Platzierung nicht einmal bewusst, sie haben sich teilweise viele viele Monate um ihre Webseite überhaupt nicht gekümmert. Bleiben kann das so alles nicht und da sich das sowieso bald wieder ändert, am besten sauber arbeiten. Weiter vernünftige Inhalte anbieten und sich auch zeitgemäß verhalten. Bilder, Audio, Video, Social Network, Aktuelles usw. Unterm Strich wird es auf lange Sicht nur für solche Webseite dauerhaft gut laufen. Noch eine Anmerkung,

    Vergleicht mal bitte Ranking mit Stadtnamen und schaut Euch die Adresse im Impressum an. Wir haben 12 Webseiten im Netz und haben da ganz interessante Dinge festgestellt. Kann auch ein Zufall sein, ich vermute aber, dass Google nun sehr wohl auf die Adresse im Impressum schaut und das in die Platzierungen mit einbezieht.

  21. Andy Website sagt:

    SEO wird immer verwirrender – für den Otto-normal-User ist es (fast) unmöglich, stehts auf dem aktuellen Stand zu bleiben – und somit alle Änderungen mitzukriegen.

  22. VittelPower sagt:

    Werte SEO-Kollegen,

    kann mir einer erklären was mit “zusammemgecrawlte Inhalte” genau gemeint ist?

    Lieben Dank

    Gruß
    Vitttel

Kommentieren

  • Alexander: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass WDFIDF keine Zauberei ist. Ich...
  • Alexander: Wir nutzen Links hauptsächlich nur noch dazu, es unserer Zielgruppe...
  • Elvis Benkovic: Ich schlafe im Schnitt 7 Stunden und 21 Minuten.
  • Alexander: Ich denke, dass 6 Stunden und 25 Minuten passen sollten.
  • Hauke Keyworddomains für Affiliate-Seiten gefährlich?
  • Thomas Breadcrump-Navigation eher etwas für Webshops?
  • Markus 301 Weiterleitungen wieder entfernen?
  • Sascha Was beachten bei System- bzw. Server-Umstellung?
  • Stephan Seiten ohne www aus dem Index entfernen?
  • Dirk Parameter-Seiten aus Google entfernen?