SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

63% Trafficverlust durch Googles neue Bildersuche!

Google  |   |  , 07:13 Uhr  |  39 Kommentare

Google Bildersuche LogoDie Betreiber der Define Media Group haben eine Studie veröffentlicht, deren Ergebnisse noch einmal unmissverständlich zeigen, dass es durch Einführung von Googles neuer Bildersuche doch zu drastischen Trafficeinbrüchen über die Suche nach Bildern kommt. Die insgesamt 87 untersuchten Domains haben zusammengenommen ca. 63% ihres Traffics über die Bildersuche verloren…

Die obige Grafik zeigt die Entwicklung des von den 87 untersuchten Domains in den vergangenen 14 Monaten über die Bildersuche von Google generierten Traffics. Nachdem der Traffic in den Monaten vor Einführung der neuer Bildersuche kontinuierlich gestiegen war, gab es mit deren Einführung am 23. Januar einen drastischen Einbruch.

The domain name is now clickable, and we also added a new button to visit the page the image is hosted on. This means that there are now four clickable targets to the source page instead of just two. In our tests, we’ve seen a net increase in the average click-through rate to the hosting website (Quelle)

In Anbetracht der Ergebnisse der neuen Studie mit dem Titel `How Google’s Image Search Update Killed Image SEO´ ist es nach wie vor unverständlich, wie Google bei Einführung der neuen Bildersuche behaupten konnte, dass diese bei Tests zu mehr Traffic für die die Bilder hostenden Webseiten geführt hat!?

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: 63% Trafficverlust durch Googles neue Bildersuche!

Kommentare zu 63% Trafficverlust durch Googles neue Bildersuche!:

  1. Consi says:

    Der vorherige Anstieg über einen relativ kurzen Zeitraum ist natürlich auch krass.

  2. Bastian says:

    Da sieht man mal wieder, wie viel die Aussagen von Google wert sind. Angeblich ist die neue Suche ja so viel besser für Webmaster wegen der vielen neuen Links.

    Überträgt man das auf die ständigen Nachrichten von Google zum Thema SEO allgemein, sollte man wohl nichts mehr glauben was in den Meldungen verbreitet wird.

  3. Peter says:

    Ich sehe seit Tagen nur noch die alte Bildersuche.

  4. Oneck says:

    Das ist deutlich. Bilder-SEO steht vor neuen Herausforderungen. Dadurch steigt auch das Gewicht anderer Traffic-Quellen, die es verstärkt zu nutzen gilt.

  5. Miese Nummer und es zeigt, dass SEO nur eine Haupt- aber nicht die einzige Trafficquelle sein sollte.

    • Elvis Benkovic says:

      Ich denke mal, dass man einfach Inhalte erstellen sollte (Texte/Infografiken), die das Interesse der Leser/Betrachter dermaßen treffen, dass diese freiwillig Social Signals mit Links aufbauen und man darüber den ganzen Traffic generiert. Bestes Beispiel ist Martins geniale „Google Glass – Infografik“ – die so weltweit freiwillig geseeded wurde.

    • Sehr unglückliche Entwicklung. Ich würde es vorziehen, dass Google es nicht verändert hätte.

1 2 3 6

Jetzt zu "63% Trafficverlust durch Googles neue Bildersuche!" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?