SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Datenschutzproblem Google Analytics: Gehirn einschalten

Google  |   |  , 17:13 Uhr  |  16 Kommentare

Aufgrund des am 26./27. November vom Düsseldorfer Kreis gefällten Beschlusses empfehlen Dr. Sebastian Kraska und Alma Lena Fritz auf gruenderszene.de Google Analytics vorerst abzuschalten, d.h den Tracking-Code aus seiner Webseite zu entfernen…

gruenderszene.de

Unser Fazit: Das Verbot von Google Analytics (und ähnlicher auf der vollständigen IP-Adresse aufbauenden Tracking-Tools) im Bereich E-Commerce ist nach Ansicht der zuständigen Experten realitätsfremd. Rechtsverdrehern ist daher zu raten, diesbezügliche Empfehlungen zu unterlassen und entsprechende Panikmache von ihren Webseiten zu entfernen. Es ist unserer Ansicht nach damit zu rechnen, dass Google vom deutschen Datenschutzrecht irgendwann die Nase voll haben wird. Dann müssen Sie auf alternative Suchmaschinen zurückgreifen ;-)

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Datenschutzproblem Google Analytics: Gehirn einschalten



Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?