SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Mary Leakey – Google Doodle für Archäologin aus England

Google  |   |  , 06:56 Uhr  |  6 Kommentare

Mary LeakeyAn besonderen Tagen widmen die Betreiber von Google das auf der Startseite ihrer Such-maschine angezeigte Logo einer bekannten Persönlichkeit. Die auch als Google Doodle (zu deutsch: Gekritzel) bezeichneten Logos werden von einem Team aus Illustratoren gestaltet und sind stets mit einer speziellen Suchanfrage verbunden. Das heute am 06.02.2013 gezeigte Google Doodle ist eine Hommage an die Archäologin Mary Leakey und daher auch mit der Suchanfrage `Mary Leakey´ verlinkt…

Name: Mary Leakey

Lebenslauf von Mary Leakey: Die Archäologin Mary Leakey wurde am 6. Februar 1913 als Tochter des Landschaftsmalers Erskine Edward Nicol und der Hobby-Malerin Cecilia Marion Frere in London geboren, wuchs aber zunächst in der Dodogne in Frankreich auf. Bereits als Kind entdeckte Mary Leakey ihre Begeisterung für die Archäologie. Durch die Bekanntschaft ihrer Eltern zu einigen Hobby-Archäologen half sie regelmäßig bei Ausgrabungen mit und lerne schon früh, die Malereien aus der Steinzeit richtig zu interpretieren. Nachdem ihr Vater 1926 starb, zog Mary zusammen mit ihrer Mutter wieder nach London. Obwohl sie durch zahlreiche Schulverweise keinen richtigen Abschluss vorweisen konnte, schaffte es die ambitionierte Archäologin später doch, als Mitarbeiterin für Ausgrabungen in England angenommen zu werden. Im Alter von 20 Jahren lerne Mary ihren späteren Mann Louis Leakey kennen. Gleichwohl dieser zunächst noch verheiratet war, verliebten sich beide ineinander und gingen nach der Scheidung von Louis erster Frau gemeinsam auf Exkursion nach Afrika. 1972 starb Louis Leakey, was seine Frau und ihre drei Kinder jedoch nicht davon abhielt, auch fortan auf zahlreichen Ausgrabungen tätig zu sein. Mary Leakey lebte noch bis 1996 in Nairobi, wo sie am 9. Dezember im Alter von 83 Jahren, immer noch begeistert für ihre Arbeit verstarb.

Errungenschaften von Mary Leakey: Mary Leakey hat im Laufe ihres Lebens zahlreiche bedeutende Funde gemacht. 1948 entdeckte sie den bis dahin ersten vollständig erhaltenen Schädel eines `Proconsul africanus´ und 1959 einen Schädel eines `Paranthropus boisei´, den seinerzeit ältesten Fund eines Vertreters der Hominini. Die heute noch angesehene Archäologin hat im Laufe ihres Lebens zahlreiche Publikationen (z.B. Africa’s Vanishing Art, Disclosing the Past), veröffentlicht, war noch bis kurz vor dem Tod auf ihren Ausgrabungsstätten aktiv und wurde, obwohl nie einen richtigen Schulabschluss besessen, von so renommierten Institutionen wie der University of Chicago, der Yale University oder der Schwedischen Akademie der Wissenschaften für ihre herausragenden Leistungen geehrt.

Bild des Google Doodles:

Beschreibung des Google Doodles: Das farbenfroh gestaltete Google Doodle zeigt die freudige Mary Leakey zusammen mit zwei Hunden auf einer ihrer Ausgrabungsstätten. Im Vordergrund des Bildes sind einige Fußabdrücke zu erkennen, welche aller Wahrscheinlichkeit nach die 1978 von ihr entdeckten`Laetoli Fußspuren´ darstellen sollen. Im Hintergrund ist aus Felsenstücken der ansonsten zu sehende Schriftzug `Google´ angedeutet.

Video des Google Doodles:

Weiterführende Informationen:

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Mary Leakey – Google Doodle für Archäologin aus England

Kommentare zu Mary Leakey – Google Doodle für Archäologin aus England:

  1. Johannes Website sagt:

    Da stimme ich zu. Es ist sehr schlicht und einfach gehalten und ich finde das Mary Leakey es angesichts ihrer Leistungen auch verdient hat geehrt zu werden. Ich danke für die interessante Info.

  2. Britta sagt:

    Endlich auch mal wieder ein ganz normales Doodle. Sieht nett aus finde ich!

    LG
    Britta

    • Gretus Website sagt:

      Hallo Britta,

      mir gefallen die normalen Doodles auch besser als diese animierten Sachen. Aber ist Geschmacksache…

      Grüße

      Gretus

  3. Petra Website sagt:

    Interessante Info, ich habe mich schon über das aktuelle Google Doodle gewundert!

  4. […] Die britische Archäologin Mary Leakey wird am 6. Februar 2013 mit einem weltweiten Doodle anlässlich Ihres 100. Geburtstags geehrt […]

  5. […] Am 6. Februar wird Mary Leakey mit einem Google Doodle zu ihrem 100. Geburtstag geehrt […]

Jetzt zu "Mary Leakey – Google Doodle für Archäologin aus England" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?