SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Experiment zu Googles Bewertung von Links

Google  |   |  , 10:34 Uhr  |  13 Kommentare

Google LogoHiermit möchten auch wir Euch kurz noch auf das von +Malte Landwehr von nxplorer.net unlängst durchgeführte Experiment `Welchen Linktext wertet Google?´ hinweisen. Um einmal zu schauen, ob die Ergebnisse der teilweise bereits vor einigen Jahren durchgeführten Experimente anderer SEOs immer noch Bestand haben, hat Malte eine neue Testreihe durchgeführt und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass Google bei mehrfach innerhalb eines einzelnen HTML-Dokuments verlinkten Webseiten nach wie vor nur ganz bestimmte Links bzw. Linktexte wertet…

Nachfolgende Tabelle zeigt, welchen Linktext Google beim Vorhandensein welcher zwei Linkarten innerhalb eines einzelnen HTML-Dokuments wie genau bewertet:

Googles Bewertung von Backlinks

Neben der bereits bekannten Tatsache, dass Google bei zweimal innerhalb eines einzelnen HTML-Dokuments mit einem normalen Textlink verlinkten Webseiten in der Regel nur den Linktext des ersten Links wertet, scheint es beim gleichzeitigen Vorhandensein eines Bild- und eines Textlinks ebenfalls so zu sein, dass Google auch hier eher den Linktext des normalen Links bevorzugt.

Über die Analyse von normalen Links hinaus, hat Malte ebenfalls untersucht, was passiert, wenn man Links mit Hilfe eines onclick-Attributs bestimmte Funktionen, zum Beispiel das Öffnen einer zweiten Web-seite in einem neuen Fenster, ausführen lässt:

Googles Bewertung von oneclick-Links

Abgesehen von der Tatsache, dass zumindest ein Tracking mit Hilfe von Google Analytics keinen negativen Einfluss auf einen Link hat, scheint Google allgemein gesehen auch bei der Erkennung jedweder Mas-kierung von Links immer besser zu werden. Die Übertragung eines einzelnen Linktextes auf zwei unter-schiedliche Webseiten ist nach wie vor nicht gestattet.

Als letztes hat Malte noch untersucht, was passiert, wenn man einer einzelnen Webseite mit Hilfe von Sprungmarken unterschiedliche Linktexte zuweist. Auch hier konnte ein Experiment aus der Vergangenheit bestätigt werden, denn Sprungmarken erlauben es nach wie vor, auch unterschiedliche Linktexte auf einzelne HTML-Dokumente zu übertragen.

Googles Bewertung von Sprungmarken

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google bei der Bewertung von mehrfach innerhalb eines einzelnen HTML-Dokuments verlinkten Webseiten über die letzten Jahre keine großen Änderungen vorgenommen hat. Wer eine Webseite öfters innerhalb einer einzelnen Seite verlinkt, sollte der Gestaltung des ersten Links nach wie vor am meisten Beachtung schenken und wer lieber Bilder verlinkt, sollte, je nach Linkziel, diese beim Verlinken auf das Bild zumindest mit einem Alt-Text und beim Verlinken auf eine Webseite, sowohl mit einem Alt-Text wie auch einem Linktext ausstatten…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Experiment zu Googles Bewertung von Links



Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?