Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Eyetracking-Studie der Google-Ergebnisseite

Google  |   |  , 16:36 Uhr  |  4 Kommentare

HAW HamburgDa sowohl für SEOs als auch SEMler wirklich interssant, möchten wir Euch hiermit kurz auf die bereits Ende letzten Jahres von Hendrik Terbeck geschriebene und mit dem Marianne-Englert-Preis ausgezeichnete Bachelorarbeit `Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selektionsverhalten in Suchmaschinen´ hinweisen. Die Arbeit ist das Ergebnis einer Eyetracking-Studie der Google-Ergebnisseite mit 50 Testpersonen an der HAW Hamburg

Die von Hendrik durchgeführte Eyetracking-Studie liefert wirklich aüßerst spannende Ergebnisse. Im folgender Grafik ist beispielsweise zu erkennen, wie oft bzw. wie lange die einzelnen Positionen in den Top 10 von Google von den Probanden der Studie im Durchschnitt fixiert wurden:

[singlepic id=870 w=450 h=297 float=center]

Diese Grafik hier zeigt, wie lange es gebraucht hat, bis die Probanden den Title, die Description bzw. die URL der einzelnen Treffer in den Top 10 wahrgenommen haben:

[singlepic id=871 w=450 h=417 float=center]

Am Ende noch eine Gegenüberstellung der Fixationen bzw. Klicks auf die einzelnen Treffer und Werbeanzeigen der Google-Ergebnisseite:

[singlepic id=872 w=450 h=393 float=center]

Der Schwerpunktteil der Bachelorarbeit von Hendrik befasst sich mit der Frage, welchen Einfluss soziale Empfehlungen auf das Entscheidungsverhalten der Nutzer bekannter Suchmaschinen haben. Wer sich für das Thema interessiert, kann sich die Arbeit hier (PDF, 10 MB) kostenlos downloaden…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Eyetracking-Studie der Google-Ergebnisseite



Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?