Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google in 10 Jahren – Teil 5

Google  |   |  , 23:52 Uhr  |  Keine Kommentare

Im fünften Beitrag der Serie auf dem offiziellen Googleblog beschreiben Alfred Spector, VP of Engineering und der Research Scientist Franz Och, wie sich Google in den nächsten 10 Jahren entwickeln könnte.

Beide Wissenschaftler sind sich einig, dass die technische Entwicklung in den nächsten Jahren stetig voran schreiten wird. In 10 Jahren ist davon auszugehen, dass heutige Kapazitäten in Bezug auf die Geschwindigkeit bzw. Leistung von Rechnern um das 50 bis 100-fache steigen wird.

Erreicht wird dieses Wachstum durch eine Dezentralisierung der bisherigen Systeme. Wo z.B. die Rechner der Suchmaschine Google heute noch auf einen bzw. wenige Standorte fixiert sind, werden zukünftig auch unsere eigenen Rechner in einem Cluster bzw. Verbund zusammen geschlossen zur Steigerung der Rechenleistung Googles beitragen.

Übertragen auf andere Anwendungen, wird das Internet der Zukunft nicht nur ein Netzwerk aus einigen wenigen agierenden und einer Mehrzahl konsumierenden Teilnehmern, sondern ein Verbund aus unzähligen gleichberechtigt partizipierenden Mitgliedern sein.

Durch die wachsende Rechenleistung verbunden mit den unzähligen Interaktionen der Teilnehmer dieses am besten mit einer `Wolke´ vergleichbaren Systems, werden wir neue Erkenntnisse darüber gewinnen, wie komplexe Systeme funktionieren und miteinander interagieren.

Konkret auf die Suchmaschine Google übertragen, wird die Suche im Internet nicht nur eine Interaktionen zwischen einem Nutzer und einer Suchmaschine, sondern ein Vorgang zwischen Millionen von Nutzern und einer das Ergebnis liefernden Maschine sein.

Google wird nach Ansicht von Alfred Spector und Franz Och schon bald nicht nur eine Suchmaschine sein, welche die von uns in Internet gestellten Informationen verwaltet bzw. sortiert, sondern eine Suchmaschine, die darüber hinaus auch neue Informationen generiert.

Google wird in einigen Jahren selbständig lernen, uns neue Erkenntnisse liefern und die komplexesten Fragegestellungen beantworten. Eine dieser neuen Erkenntnisse könnte sein, dass Google feststellt, dass Menschen für die Beantwortung von Fragen eigentlich nicht notwendig sind…

Weiterführende Informationen

Gretus

Sie befinden sind hier: Google in 10 Jahren – Teil 5

Jetzt zu "Google in 10 Jahren – Teil 5" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?