Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google in 10 Jahren – Teil 8

Google  |   |  , 19:55 Uhr  |  Keine Kommentare

Im achten von zehn Teilen der Serie auf dem offiziellen GoogleBlog beschreibt Bill Weihl, wie er sich die Zukunft des Internets bzw. die der Suchmaschine Google vorstellt. Weihl geht in seinem Beitrag vor allen Dingen auf die Energie bzw. Umweltproblematik unserer Gesellschaft ein…

Zunächst weist er ausdrücklich darauf hin, dass der Klimawandel ein nicht zu unterschätzendes Problem darstellt. Da sich die Folgen nur sehr langsam bemerkbar machen, sind wir uns über das Ausmaß der Katastrophe gar nicht bewusst.

Als weltweit agierendes Unternehmen sieht Google sich in der Pflicht, einen Beitrag für eine bessere Umwelt zu leisten. Weihl erklärt, dass man dem Wandel des Klimas nur Herr werden kann, wenn alternative Energien bzw. Technologien für den Konsumenten rentabel bzw. erschwinglich sind.

Bereits in einigen Jahren möchte Google dieses mit einem eigenen Projekt möglich machen. Das Ziel ist es, das Kilowatt alternative Energie billiger zu machen als das Kilowatt fossiler Energie. Um dieses zu ermöglichen, muss die Forschung in alternative Technologien gefördert werden. Neben der Unterstützung neuer Projekte, verfolgt Google den Ansatz, vorhandene Lösungen profitabler zu machen.

Google hat im Sommer diesen Jahres ein Expertenteam ins Leben gerufen, welches sich ausschließlich mit Energie- bzw. Umweltfragen beschäftigt. Da vor allen Dingen auch ein Umdenken in der Politik notwendig ist, arbeitet dieses Team auch an einer Agenda, wie man neue Energien generell fördern bzw. etablieren kann.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Google sehr viel Zeit und Geld für die Forschung nach alternativen Energien aufwendet. Vielleicht wird Google tatsächlich einen entscheidenden Beitrag für den Umweltschutz leisten, dieses aber auch weil die Stromkosten des Unternehmens in die Millionen gehen dürften…

Weiterführende Informationen

Gretus

Sie befinden sind hier: Google in 10 Jahren – Teil 8

Jetzt zu "Google in 10 Jahren – Teil 8" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?