SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google in 10 Jahren – Teil 9

Google  |   |  , 17:01 Uhr  |  Keine Kommentare

Im vorletzten Teil der Serie auf dem offiziellen GoogleBlog wagt Dr. Larry Brilliant, führender Mitarbeiter der Organisation Google.org einen Blick in Zukunft und beschreibt, wie das Internet bzw. das Unternehmen Google zukünftig dabei helfen kann, die Ausbreitung gefährlicher Krankheiten zu verhindern…

Brilliant verdeutlich zu Anfang seines Beitrages, dass die Entstehung von Viren bzw. ansteckenden Krankheiten eine der größten Gefahren der Menschheit darstellt. Bereits heute existieren unzählige Virenarten, welche zwar jede für sich ungefährlich aber in der Kombination mit anderen existierenden Viren schnell zu einer Epidemie oder sogar Pandemie führen können.

Humanitäre Organisationen wie z.B. UNICEF können zwar die Ausbreitung gefährlicher Krankheiten aufhalten, die totale Ausrottung von Viren ist jedoch auch mit 1000den von Helfern nahezu unmöglich.

Die neuen Generation von Viren bzw. Erregern ist zunehmend aggressiv, passt sich ihrer Umwelt an und wird gegenüber den bisherigen Bekämpfungsmitteln immer resistenter. Ein weiteres Problem ist, dass man kaum vorhersagen kann, wo, wann welcher Virus entsteht und sich womöglich großflächig ausbreitet.

Eine der wesentlichen Aufgaben von Google.org soll die Lokalisierung und Bekämpfung von ansteckenden Viren bzw. Krankheiten sein. Um so genannte `Hot Spots´, also den Ausbruch einer Epidemie frühzeitig zu erkennen, ist die Nutzung von hoch entwickelter Technologie erforderlich.

Ohne Zweifel ist das weltweit umspannende Netz des Unternehmens Google Inc. am ehesten dazu in der Lage, durch deren Technologie bzw. Infrastruktur eine mögliche Gefahr zu lokalisieren und zu bekämpfen, man stößt hier jedoch in Bereiche vor die selbst zu einer Gefahr werden könnten…

Weiterführende Informationen

Gretus

Sie befinden sind hier: Google in 10 Jahren – Teil 9

Jetzt zu "Google in 10 Jahren – Teil 9" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?