SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google: Zahlen und Fakten

Google  |   |  , 10:43 Uhr  |  2 Kommentare

Google Inc., eines der erfolgreichsten Unternehmen unserer Zeit, wurde 1998 von Larry Page und Sergey Brin gegründet. Die Erfolgsgeschichte liest sich wie ein Bilderbuch. Im Jahre 1999 waren 8 Mitarbeiter für Google Inc. tätig, heute sind es mehr als 10.000. 

Bereits im Jahr 2000 wurde die Suchmaschine Google mit über 1 Milliarde Seiten im Index Marktführer. Im Jahr 2007 ist Google nicht nur die Nummer 1 der Suchmaschinen und erste Wahl für die Internetrecherche, sondern die meistbesuchte Website im Internet. Selbst Microsoft, Ebay und Wikipedia können lange nicht mehr mithalten. Über 80 Prozent der Deutschen nutzen Google regelmäßig. 

2004 wagte das Unternehmen den Schritt an die Börse. Der Ausgabepreis lag bei 80 bis 85 US-Dollar. Schon der erste Handelstag war ein Erfolg, der Kurs stieg auf über 100 US-Dollar. Im November 2005 überschritt die Google Aktie die 400-Dollar-Grenze und im November 2006 die 500-Dollar-Marke. Am 18. März 2007 war die Google Aktie etwa 330 Euro beziehungsweise 456 US-Dollar wert. 

Die Firma Google Inc. war im Jahr 2005 das erste Mal auf der Forbes Liste zu finden, auf Platz 38. Bereits damals wurde das Unternehmen mit einem geschätzten Firmenwert von ca. 55 Milliarden Dollar eingeschätzt. Die Unternehmensgründer Larry Page und Sergey Brin liegen auf der Forbes Liste 2007 `Top 100 der Milliardäre weltweit´ auf Rang 26. Anzumerken ist, dass die beiden mit 33 und 34 Jahren die jüngsten Vertreter dieser Top-100-Liste sind. Mit seinen 34 Jahren und seinen 16,6 Milliarden Dollar schafft es Larry Page auf Platz 6 der Forbes Liste `Die jüngsten Milliardäre´. Sergey Brin landet bei gleichem Vermögen, aber dank seines Alters auf Platz 4.  

2005 war Google die einflussreichste Marke. 2007 ist Google die wertvollste Marke der Welt und schlägt damit berühmte Konkurrenten, wie beispielsweise General Electric und Microsoft. 

Google sammelt und speichert Informationen. Experten sprechen in Bezug auf die Datenmenge, die auf den Rechnern der Firma gespeichert ist, von der größten Sammlung privater Daten weltweit. Laut Google Inc. stehen für Suchanfragen 8-10 Milliarden Webseiten und mehr als 1 Milliarde Bilder zur Verfügung.  

Der Begriff Google steht lange nicht mehr nur für eine Suchmaschine. Google bietet zahlreiche weitere Dienstleistungen, so beispielsweise Google Desktop, Google Earth, Froogle, Google Talk und Google News. Einige Angebote von Google sind in Deutschland nur eingeschränkt oder (noch) gar nicht verfügbar, so zum Beispiel Google Books oder Google Video. Diese sind derzeit nur in den USA nutzbar. 

Nur einer der vielen weiteren Dienste ist Google Trends. Es zeigt in Form eines Diagramms, wie oft nach bestimmten Begriffen gesucht wurde. Die Regionen, Städte und Sprachen, in denen der jeweilige Suchbegriff am Häufigsten erfragt wurde, sind hier ebenfalls zu finden. Die Top-3-Regionen des Wortes `Sommer´ sind beispielsweise Österreich, Deutschland und Dänemark, die Top-3-Städte sind Erfurt, Darmstadt und Arhus…

Constantin

Sie befinden sind hier: Google: Zahlen und Fakten

Kommentare zu Google: Zahlen und Fakten:

  1. Flu says:

    Die Zahlen dieser Suchmaschine sind einfach unglaublich!

    Cheers!

Jetzt zu "Google: Zahlen und Fakten" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?