SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Googles Pony-Update doch nur eine Ente!?

Google  |   |  , 15:38 Uhr  |  22 Kommentare

Google Pony-UpdateNachdem wir in unserem vor einigen Tagen veröffentlichten Artikel `Pony-Update erschüttert deutsche SERPs!´ über das auf searchmetrics.com als Pony-Update titulierte Google-Update berichtet haben, steht mittlerweile fest, dass es sich bei den von Searchmetrics festgestellten Rankingveränderungen nicht um ein wirkliches Update, sondern um natürliche Schwankungen im Zuge der von Google im Laufe eines Jahres hundertfach gemachten Anpassungen des Algorithmus gehandelt hat…

John Mueller von Google wurde in dem am 23.11. ausgetragenen Webmaster-Hangout (ab Minute 7:30) auf das Pony-Update angesprochen und äußerte sich wie folgt:

Ich habe erst mal nachschauen müssen was das Pony-Update sein soll, aber soweit ich weiß, war da eigentlich nichts Spezielles […] Wir machen im Jahr um die 500 oder mehr Updates in unseren Ranking-Algorithmen und es kann durchaus sein, dass einige Websites von einzelnen Updates ein Bisschen stärker betroffen sind als andere, aber grundsätzlich haben wir nichts Spezielles was an diesem Datum da passiert ist.

Johannes Beus von sistrix.de weist in seinem diesbezüglichen Artikel `Dynamik der Google-SERPs´ noch einmal darauf hin, wie schwer es mittlerweile ist, eine normale Algorithmusanpassung von einem größeren Update zu unterscheiden. Die folgende Grafik zeigt die prozentuale Veränderung in den Top 10 von Google über das letzte halbe Jahr verteilt:

Da letztendlich nur die Betreiber größerer SEO Tools anhand der ihnen zur Verfügung stehenden Daten sehen können, wann es zu größeren Veränderungen innerhalb der Ergebnisse bekannter Suchmaschinen kommt, stellt sich die Frage, ob man auch zukünftig von Google offiziell noch nicht bestätigte Updates als solche titulieren und damit unnötig für Aufregung sorgen sollte?

Um zukünftige `Fehlalarme´ zu vermeiden, sollte vielleicht ein Anbieter-übergreifender (!) Prozentwert gefunden werden, bei dessen Überschreitung man definitiv von einem Google-Update sprechen kann…

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Googles Pony-Update doch nur eine Ente!?

Kommentare zu Googles Pony-Update doch nur eine Ente!?:

  1. Gedanken zum „ich bin kein Update - Pony Update“ – Blogstoff von Yannick says:

    […] Da war ja einiges los die Tage, als Searchmetrics das sogenannte „Pony-Update“ angekündigt hat. Letzten Freitag hat Sistrix dann aber das Gegenteil behauptet und nun schreibt SEO-United, dass es eine „Ente“ gewesen wäre […]

  2. Marcel Wengel says:

    Für eine kleine Algo-Anpassung hat Ladenzeile aber ganz schön eins auf die Nase bekommen. Eventuell gibt es ja ein Roll-Back in den nächsten Tagen?

  3. Sebastian Socha says:

    Hallo,

    Wer die „Breaking News“ im Blog egal welchen Toolanbieters als „aktuelle Wahrheit“ über den Zustand des Google Index rezipiert und darauf hin in „SEO-Panik“ gerät, dem ist leider nicht zu helfen.

    Nicht nur, dass sich immer mal Fehler einschleichen können, wie es dieses Mal den grundsätzlich ernst zu nehmenden Kollegen von „Searchmetrics“ geschehen ist, sondern es sollte sich schon jeder die Zeit nehmen die Daten mal eben in Ruhe anhand eines relevanten Benchmarks durchzugehen…

    …und das gilt GERADE dann, wenn man leider auch mal fast eine Woche warten muss, bis die Werte von „Sistrix“ ebenfalls aktualisiert wurden und etwas mehr Licht ins Dunkle bringen.

    Dann ist man womöglich nicht mehr der erste, der eine vermeintliche Neuigkeit in seinem Blog „hinterherplappert“, aber man gerät auch nicht in die peinliche Situation ungeprüfte Infos, die hinterher überhaupt nicht zutreffen, in der Öffentlichkeit verbreitet zu haben.

    Wie war das noch mal mit dem heißen Brei? Oder war das heiße Suppe? ;-)

    Gruß,
    Sebastian

    P.S. Jetzt mal im Ernst: Wer benötigt überhaupt tagesaktuelle Index-Schwankungen in seinem Reporting? Sind diese Informationen überhaupt „actionable“? Ich bezweifle es. Wer sich täglich den „neuen Google Dance“ anschaut, dem wird höchstens schwindlig und das war’s. Sinnvolle Erkenntnisse bringen da doch v.a. kumulierte Ranking-Werte über einen etwas längeren Zeitraum.

    • Gretus says:

      Hi Sebastian,

      das `Hinterherplappern´ ist fester Bestandteil der Blogger- bzw. Social Media Kultur. Wenn man falsch hinterhergeplappert hat, sollte man sich dafür jedoch auch entschuldigen. Das haben wir hiermit gemacht…

      Grüße

      Gretus

      • Sebastian Socha says:

        Hi Gretus,

        Euch habe ich gar nicht damit gemeint. Nicht dass das in den falschen Hals gerät.

        Da ich die vergangenen Tage jobmäßig auf Tour war und seit Mittwoch alles nur über mobile Social Networks mitgelesen habe, erschien es mir lediglich recht heftig, dass alle Welt vollkommen ungeprüft die Infos von Searchmetrics verlinkt und verbloggt haben. Und ich bezweifle stark, dass die Autoren alle Inhaber eines Searchmetrics-Logins gewesen sind und sich auch nur ein einziges Mal die Daten selbst angeschaut haben.

        Ansonsten: Super, dass ihr Euch entschuldigt :)

        War aber wie gesagt überhaupt nicht meine Absicht, das hier aus Euch „rauszukitzeln“!

        Gruß,
        Sebastian

      • Mißfeldt says:

        „PlusEins“ bzw. „Like“ für diese Antwort, Gretus.

  4. Searchmetrics entdeckt “Google Pony Update” - bjoerntantau.com says:

    […] Nachdem John Mueller von Google letzt Woche öffentlich erklärte, dass es kein größeres Update gab, finden sich heute unter anderem bei SEO-united.de neue Erkenntnisse, dass es sich um eine normale Schwankung im Index gehandelt habe […]

  5. Malte Koj says:

    Tja, auf der SEOkomm noch heiß diskutiert und nun schon relativiert. Die Updates werden wahrscheinlich zukünftig auch nicht mehr so einfach zu erkennen sein, denn die Häufigkeit der Veränderung nimmt ja stetig zu und wird zu einem fließenden Ereignis. Ich denke es gilt hier auch wieder das alte Sprichwort: Abwarten und Tee trinken.

1 2 3 4

Kommentar zu lifesoundsreal abgeben "Googles Pony-Update doch nur eine Ente!?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?