Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Kuriose Keywords

Google  |   |  , 10:28 Uhr  |  9 Kommentare

Gesucht wird fast nach allem, immer mehr auch im Internet. Längst ist man hierbei auf die Hilfe von Maschinen angewiesen. Diese durchsuchen das World Wide Web, bewerten die Seiten und listen diese nach Relevanz geordnet bezüglich einer bestimmten Suchanfrage auf. Die Orthographie, aber auch die allgemeine und übertragene Bedeutung einiger Begriffe machen es den Suchmaschinen manchmal jedoch nicht leicht, wirklich relevante Ergebnisse zu liefern. Im Folgenden werden einige Kuriositäten aufgelistet, welche auch erfahrene SEOs hier und da zum Schmunzeln bringen dürften…

007: Eine der meist gesuchtesten Zahlenfolgen ist zweifelsohne die 007. Sie ist Synonym für jenen britischen Geheimagenten, welcher uns seit Jahrzehnten mit immer neuen Abenteuern beglückt. Die 007 wird dadurch leider aber auch den Angehörigen der über 250 verstorbenen Passagiere des `Korean Airlines Flight 007´, welche 1983 auf ihrem Flug von New York nach Seoul von russischen Abfangjägern wegen einer angeblicher Verletzung des Luftraumes abgeschossen wurde, immer wieder in Erinnerung gerufen…

Paris: Obwohl jeder bereits jetzt ahnt, worum es geht, ist Paris immer noch die Hauptstadt Frankreichs und eine der bekanntesten Weltmetropolen. Paris ist regelmäßig eine der am häufigsten gesuchten Städte in Internet. Diese Beliebtheit dürfte die Stadt zu großen Teilen aber auch Paris Hilton zu verdanken haben. Nicht umsonst thront diese daher unter dem Suchwort auf dem zweiten Platz…

Tokio: Ähnlich verhält es sich auch mit der Weltmetropole Tokio. Vor allen Dingen im deutschsprachigen Raum wird nach dem Siegeszug der bekannten Teenieband Tokio Hotel erstaunlich oft nach der japanischen Hauptstadt gesucht. Durchaus denkbar, dass das Management der Band sich mittlerweile sogar diesen Umstand gut bezahlen lässt…

A: Musikliebhabern dürfte die Band A ein Begriff sein. Songs wie `Nothing´ sollten in keiner Sammlung fehlen. Angeblich ist den Bandmitgliedern kein besserer Name eingefallen. Über den netten Nebeneffekt, dass sie im Internet und damit auch bei allen bekannten Downloadportalen nur schwer zu finden ist, dürfte keiner der Jungs traurig sein…

Black Album: Diesen Suchbegriff gibt es eigentlich gar nicht. Die Band Metallica brachte 1991 ein Album ohne Titel heraus. Das Cover war komplett schwarz, nur bei genauem Hinsehen war eine Schlange und ein Logo zu erkennen. Plattenhändler, Radiosender und andere standen vor einem Problem. Schnell wurde das Album `Black Album´ genannt, obwohl dieser Titel bis heute nie von der Band selbst bestätigt wurde…

Suduko: Beim wiederholten Lesen dieses Begriffes werdet Ihr feststellen, dass er falsch geschrieben ist. Richtig heißt es Sudoku, was übrigens soviel wie `Zahlen als Einzel beschränken´ heißt. Sudoku ist aktuell ein beliebter Zeitvertreib und eines der am häufigsten gesuchten Wörter überhaupt. Sogar das falsch geschriebene Keyword dürfte zahlreiche Besucher auf eine Seite bringen. Nebenbei sei hier gesagt, dass das Optimieren auf falsch geschriebene Keywords bzw. Tippfehler für uns von SEO-united.de in die Kategorie `Black Hat SEO´ fällt, dort sogar sehr weit oben rangiert…

Googel: Einer der meist gemachten Google Tippfehler ist das Wort Googel. Auch dieses Keword dürfte zahlreiche Besucher bringen, es könnte jedoch sein, dass man sich hiermit einigen Ärger ins Haus holt. Google ist bekanntlich in Sachen Copyright nicht gerade zimperlich…

Katrina: Immer wieder weit vorne in den Toplisten stehen saisonal oder ähnlich begründete Suchwörter wie z.B. Katrina, Knut oder Vogelgrippe. Katrina war der Name des 2005 an der Ostküste der Vereinigten Staaten wirbelnden Sturms, welcher ohne Zweifel für viel Leid gesorgt hat. In Deutschland kann man die Namen der Tiefdruckgebiete übrigens käuflich erwerben. Auch z.B. Kyrill hatte einen Namensgeber, welcher jedoch aus verständlichen Gründen nicht sehr glücklich darüber war…

Zeitgeist: Zeitgeist ist nicht nur der Name eines interessanten Services von Google, sondern auch der Titel des neuen Albums der besten Band der Welt, den Smashing Pumpkins. Während Google unter Zeitgeist die am häufigsten genutzten Suchwörter listet, findet man auf dem Album Zeitgeist Musik der Spitzenklasse…

Kate Moss: Nicht etwa Paris Hilton oder Madonna ist der bei Google beliebteste weibliche Star. Wahrscheinlich in erster Linie durch ihre Eskapaden mit dem Sänger Pete Doherty, steht das Model Kate Moss immer wieder an erster Stelle der gefragtesten Stars im Internet.

Sex: Absoluter Highflyer und Garant für Spitzenpositionen. Interessant dürfte jedoch sein, dass das Keyword relativ unqualifizierten Taffic bringt. Viele tippen einfach aus Spaß den Begriff in das Suchfeld einer Suchmaschine ein, auch wird er oft von Jüngeren benutzt…

Diese Liste ist natürlich unvollständig. Wir von SEO-united.de würden uns freuen, wenn Ihr ähnliche Beispiele kennt und sie hier in den Kommentaren posten würdet.

Gretus

Sie befinden sind hier: Kuriose Keywords

Kommentare zu Kuriose Keywords:

  1. Jens says:

    wiie? „sex“ und „porn“ sind nicht die nummer eins?

  2. gretus says:

    Hallo,

    ich habe den Text in Bezug auf Deine Nachforschungen angepasst. Dafür vielen Dank. Gestern stand am Ende des Absatzes noch der Satz `Wer hier als SEO weiter denkt, sollte einmal kurz an die frische Luft gehen´…

    Ich finde es sehr makaber, wenn SEOs vor dem Fernseher sitzen, und ihrem gekauften Tiefdruckgebiet nur das `Schlechteste´ wünschen…

    Grüße

    Gretus

    P.S.: marslandung-2016.de ist O.K. ;-)

  3. Dan says:

    Hallo,

    Was „Katrina“ angeht: In Deutschland kann man die Patenschaft und damit die Namesgebung für ein Hoch- oder Tiefdruckgebiet übernehmen. Dafür ist die FU Berlin zuständig: http://www.met.fu-berlin.de/wetterpate/ (Für die SEOs unter uns: Das ist eine Möglichkeit, einen PR6-Uni-Link für 199,- € zu bekommen).

    Hurricans werden im Gegensatz dazu allerdings nicht nach real existierenden Personen benannt. Siehe http://www.naturgewalten.de/hurrikan/hurrfaq.htm Sektion B.

    Da die Namen schon einige Zeit im Voraus feststehen, könnte es sich lohnen, bereits ein halbes Jahr vorher prophylaktisch auf diese Namen zu optimieren. Der Orkan Kyrill brachte am 18. Januar 2007 so manche Server wegen plötzlichen Traffics zum Absturz ;-)

    Grüße, Dan

  4. Gerd-E. says:

    Hallo Gretus,

    echt cool, das Passende zum Wochenende. Schmunzel. Da wäre jetzt nur noch interessant, was die Wikipedia dazu sagt ;-)

  5. Jako says:

    Hallo,

    einer der interessantesten und zugleich witzigsten Blogs, den ich seit langem gelesen habe. Besonders das mit Tokio Hotel ist echt erstaunlich.

    Jako

1 2

Jetzt zu "Kuriose Keywords" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?