Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Google News XXXVIV

Google News  |  jens  |  , 10:55 Uhr  |  2 Kommentare

11 neue Sprachen für Google Translate: Googles Übersetzungstool Translate kann jetzt zwischen 35 Sprachen hin- und her übersetzen, neu hinzugekommen sind vor allem Sprachen aus dem asiatischen und osteuropäischen Raum.

Google killt Provider: Naja nicht ganz, aber in Zukunft vielleicht deren Geschäftsmodell. In den USA hat Google jetzt ein Patent eingereicht mit dem das Handy automatisch für jede Aktion den Anbieter wechselt und den jeweils günstigsten Tarif wählt. Das Ganze netzübergreifend und mit verschiedenen Verbindungstypen.

Besuch bei Google in Hamburg: Anlässlich des 10. Geburtstags seines Arbeitgebers führt uns Google-Sprecher Stefan Keuchel ein wenig durch die Büros von Google Hamburg. Zwar gibt es natürlich auch hier wieder keinen Einblick in die Arbeitsweise, dafür aber in die Freizeitgestaltung und den Zusatzleistungen die Google seinen Mitarbeitern bietet ;-)

Streetview muss draußen bleiben: Erste Kommunen in Schleswig-Holstein wehren sich gegen Googles Vorhaben die Straßen Deutschlands zu fotografieren. Zwar dürfte mittlerweile das halbe Land digitalisiert sein, aber zumindest Schleswig-Holstein wird zum Start nicht verfügbar sein. Dafür haben Beschwerden und Klagen gesorgt – wenn andere nachziehen könnte Streetview Deutschland ein großer Flop werden.

Google 2001: Zum Geburtstag holt Google die Zeitmaschine raus und befördert uns ins Jahr 2001 zurück. Für 1 Monat lang ist die Websuche, wie sie im Jahr 2001 war, zusätzlich wieder online und der dazugehörige Index kann durchsucht werden. Wirklich interessant wie sich das Web in den 7 Jahren verändert hat – kein Facebook, YouTube, Wikipedia und keine relevanten Ergebnisse für den iPod :-D

YouTube Insight HotSpots: Ab sofort zeigt YouTubes Statistik-Seite Insight nicht mehr nur Zugriffszahlen für Videos an, sondern auch sekundengenau welche Szenen beliebt sind und welche nicht. Anhand von Absprungraten, Rückspulverhalten und weiteren Interaktionen der User ermittelt YouTube wie beliebt einzelne Szenen sind. Wirklich interessant und für Filmemacher sicherlich relevant.

Blog Search wird Zeitung: Endlich hat es Google geschafft aus der Blogsuche ein vernünftiges Blog-Portal aufzubauen. Ähnlich wie bei den Google News werden aktuelle Schlagzeilen und ähnliche Quellen zusammengefasst angezeigt. Derzeit zwar nur für englische Blogs, aber der Anfang ist gemacht. Technorati und Techmeme müssen jetzt gut aufpassen…

Jens

Sie befinden sind hier: Google News XXXVIV

Kommentare zu Google News XXXVIV:

  1. Frei-Gen'er says:

    Naja Michael, ich seh es genau andersrum. Es ist schade das bisher nur so wenig Kommunen sich dagegen wehren das eine Firma, die weiß Gott nicht für guten Datenschutz bekannt ist, einfach durch die Straßen fährt und wahllos alle öffentlichen und teils nicht-öffentlichen Bereiche fotografiert und diese Aufnahmen online stellt… wenn jemand wissen will wie dreckig die Straße hinter meinem Haus ist, dann soll er sich das selbst anschauen und nicht wahllos via Internet „gaffen“ können.

    @United’ler: Müsste es nicht XXXIX heißen? *gg*

  2. Michael Janik says:

    Es ist eine schande, dass man sich gegen Streetview wehrt.
    Streetview ist doch echt eine schöne Sache. Was kann man nur dagegen haben?!

Jetzt zu "Google News XXXVIV" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?