OnPage.org

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

PR-Update: Alles nur Show?

Google  |   |  , 16:14 Uhr  |  5 Kommentare

In den nächsten Tagen wird es wieder ein so genanntes PR Update geben. Bei diesem ca. alle drei Monate stattfindenden Update handelt es sich um eine Aktualisierung des angezeigten PageRanks. Die Auswirkungen des PR, das heißt der Anzahl und Stärke der auf eine Webseite verweisenden Links, werden bei diesem Update nicht berücksichtigt. Mittlerweile passt Google die Suchergebnisse und damit die Wichtigkeit der Webseiten fortlaufend an. Somit wird auch jeder neue Backlink zumeist schon nach wenigen Tagen bei der Bewertung der verlinkten Webseite mit einbezogen.

Obwohl der Export des angezeigten PR folglich keinen oder nur einen geringen Einfluss auf das Ranking einer Webseite hat, kommt es regelmäßig z.B. in Foren oder Chats zu wahren Massenaufläufen diverser Webseitenbetreiber, welche den Beginn des Updates kaum erwarten können. Doch wann beginnt so ein Google Update, wie lange dauert es und wann ist es vorbei?

Fakt ist, das nicht jeder bis zum Beginn des Updates gesetzte Link bei der Aktualisierung berücksichtigt wird. Außerdem wird auch nicht jede bis zum Update ins Netzt gestellte Seite mit einem PR versehen. Der Stichtag, bis zu welchem Backlinks gewertet werden, liegt oft Wochen vor den eigentlichen Update. Ebenso die Frist, bis zu welchem neu veröffentlichte Seiten berücksichtigt werden.

Die Berechnungsgrundlage für den neuen PageRank steht also schon seit Wochen fest. Kürzliche Veränderungen in den Rankings berücksichtigen wahrscheinlich diesen PR schon längst. Es ist also Tatsache, dass es keinen Beginn im eigentlichen Sinne gibt. Wenn überhaupt, hat das kommende Update bereits vor Wochen begonnen…

Nun einige Überlegungen zur Dauer des Updates. Will man den meisten Forenteilnehmern und Chattern Glauben schenken, dauert das Update zwischen wenigen Tagen bis mehreren Monaten. Das Update ist erst beendet, wenn alle Google Datencenter den neuen PR jeder einzelnen Webseite anzeigen bzw. ausgeben. Dieses hat bei den letzten Updates immer einige Tage, manchmal auch bedeutend länger gedauert. Regelmäßig kam es dabei zudem zu Problemen. So wurden z.B. nur Startseiten mit einem PR versehen, dann wieder nur Unterseiten, gewisse Seiten wurden gar nicht ausgezeichnet usw. Aber warum dauert das Update regelmäßig so lange und warum gibt es immer wieder Probleme?

Google genießt durch das PR Update eine unglaubliche Publicity. Von drei Monaten gibt es drei Wochen in allen Internetforen kein anderes Thema als das nächste PR Update. Warum sollte Google daher eingestehen, das ein Export des angezeigten PageRanks wahrscheinlich in wenigen Sekunden möglich wäre und intern schon seit Wochen stattgefunden hat? Wenn man einmal überlegt, was die Rechner der Suchmaschinen Google jede Sekunde leisten, sollte das PR Update keine Wochen dauern dürfen. Es gibt Milliarden Webseiten, die Adsense eingebunden haben, ebenso viele die mit Adwords werben, es werden jeden Tag unzählige Mails über Gmail verschickt, Millionen neuer Webseiten indiziert und Milliarden gecrawlt. Was ist an dem PR Update so schwierig, dass es zusätzlich zu der langen Dauer sogar noch  zu Fehlern und Problemen kommt?

Die Vermutung liegt Nahe, das selbst diese Fehler und Probleme Teil der großen Show `Google PageRank Update´ sind. Immer wieder versucht Google uns Webseitenbetreibern erneut für Stunden an den PC zu locken. Immer wieder gibt es sowohl vorher als auch nachher genügend Futter um die Foren zu füllen. Darum geht es, könnte es gehen…

Gretus

Sie befinden sind hier: PR-Update: Alles nur Show?

Kommentare zu PR-Update: Alles nur Show?:

  1. <strong>PR-Update Hype…</strong>
    Rechnerisch ist es schon seit Tagen so weit, allerdings ist noch nicht viel zu sehen. Gemeint ist das sehnsüchtig erwartetet Pagerank-Update von Google. Etwa alle 3 Monate exportiert Google die Angaben für den Pagerank…

  2. Manuel Website sagt:

    Hallo Gretus,

    sehr interessanter Beitrag 🙂 Finde das ganze Gehabe um den PR auch bisschen übertrieben. Kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein Update mehrere Tage dauern soll. Schließlich sind die Backlinks ja eh indexiert und das kann ja dann nicht mehr so lange dauern, die für den neuen PR zu verrechnen. Für die Leute von Google sind die Updates bestimmt nur zur Belustigung 😉

    Gruß, Manuel

  3. gretus sagt:

    Hallo,

    das kann man testen. Stelle z.B. heute noch schnell eine neue Unterseite ins Netz und gucke, ob sie demnächst einen PR bekommt. Oder kauf Dir noch schnell einen PR 8 Link und warte, ob Deine Seite PR 6 erhält 😉 Beim nächsten Update versuchst Du es dann zwei Wochen vorher, dann drei usw.

    Grüße

    Gretus

  4. berkly sagt:

    „Der Stichtag, bis zu welchem Backlinks gewertet werden, liegt oft Wochen vor den eigentlichen Update. Ebenso die Frist, bis zu welchem neu veröffentlichte Seiten berücksichtigt werden.“

    Woher weisst du dass sich das tatsächlich so verhält? Sind das nicht bloss Vermutungen?

  5. saudepp sagt:

    Hi Gretus,

    wie schön, dass Du Dich am allgemeinen PageRank Hype beteiligst.

    Ich erlaube mir, hier meine neues PR Fluctuation Tool als nofollow link zu posten:

    http://berkle.freehostia.com/check.php

    Servus -saudepp

Jetzt zu "PR-Update: Alles nur Show?" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?