Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Shit – Googlebombe durch Webkataloge ausgelöst

Google  |   |  , 11:21 Uhr  |  3 Kommentare

Seit einiger Zeit bin ich dabei die Auswirkungen von Backlinks aus Webkatalogen zu testen. Die Ergebnisse des Tests werde ich hier zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen, ihr dürft also gespannt sein.

Gestartet habe ich das ganze am 11.07.2007 mit einer Website, die bislang zwar indexiert war, aber nicht rankte. Allerdings ist die Domain sechs Jahre alt! Bei meinem Test habe ich bislang nur Webkataloge ausgewählt, die einen Page-Rank von maximal 4 haben. Die meisten liegen aber darunter.

Nun habe ich vereinzelt einen Titel in Form einer Keywordkombi gewählt, die so gar nicht auf der Seite auftaucht und auch in keinem thematischen Zusammenhang steht. Und was stelle ich heute Morgen fest? Die Domain rankt mit der Keywordkombi auf Platz 1. Die Kombi ist zwar nicht umkämpft, aber das finde ich doch schon sehr erstaunlich. Ich bin mal gespannt, wie lange die Position gehalten werden kann.

P.S.: Webkatalogbetreiber sollten hier natürlich etwas mehr aufpassen, dass sie solche Einträge nicht frei schalten.

Sie befinden sind hier: Shit – Googlebombe durch Webkataloge ausgelöst

Kommentare zu Shit – Googlebombe durch Webkataloge ausgelöst:

  1. Hans Kolpak says:

    Schön! Sucht mal auf google.de nach dem Begriff Googlebombe. Damit stehe ich gerade auf Platz drei.

    Hans Kolpak
    Biß der Woche

  2. FL4PJ4CK says:

    Wow, kaum zu glauben. Hab zwar schon gehört, dass man mit den Linktexten pushen kann. Aber so extrem?! Naja, gut zu wissen ;-)

  3. Gretus says:

    Hey,
    super Sache. Sims mir mal die Gleisnummer durch ;-)
    Gretus

Jetzt zu "Shit – Googlebombe durch Webkataloge ausgelöst" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?