Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Street View – Andernorts wird scharf geschossen

Internet  |   |  , 18:21 Uhr  |  13 Kommentare

Die Hetzkampagne gegen Google Street View gerät zu einer Farce. Politiker nutzen die Bekanntheit der Marke Google, um in den Medien für ihre Partei zu werben, Nachrichtenseiten im Internet greifen die Diskussion auf, weil sie ihnen Besucher garantiert…

Andernorts wird scharf geschossen

Mit unserer Kollage `Andernorts wird scharf geschossen´ möchten wir der leidigen Diskussion um Google Street View die Krone aufsetzen. Wir würden uns freuen, wenn sich unsere Politiker auch bei anderen Themen derart engagiert zeigen würden wie bei der Debatte um Street View und bedanken uns beim Unternehmen Google, das es mit obigem Bild geschafft hat, uns da Straßen vermuten zu lassen wo eigentlich kein einziges Haus mehr steht…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Street View – Andernorts wird scharf geschossen

Kommentare zu Street View – Andernorts wird scharf geschossen:

  1. internetaffin >> Patrick says:

    Wie es der Zufall will, habe ich grade auf zeit.de noch einen entsprechenden Artikel gefunden. Viel Spaß.

  2. internetaffin >> Patrick says:

    Ich muss sagen, dass ich Datenschutz wirklich wichtig finde. Übrigens möchte ich gleich alle aufrufen, mit zur Freiheit statt Angst 2010 zu kommen. Wer dabei ist möge sich übrigens gerne melden, man kann sich ja mal anlaufen.

    Aber abgesehen davon erinnern mich unsere Politiker eher an doppelzüngige Schlangen als an ehrliche Menschen. Sie fordern Überwachung, Netzpolizei, das BDK möchte sogar einen Reset-Button fürs Internet und bis zum E-Pass oder Deep Packet Inspection ist es vermutlich auch nicht mehr so weit. Aber das böse Google! Die wollen Daten sammeln…

    Ich kanns nicht mehr hören. Aber schon die Römer wussten, wie sie das dumme Volk von den Problemen der Republik ablenken.

    Patrick

  3. Frank says:

    Allzu viele Gründe für Google Street View fallen mir momentan auch nicht ein, aber die Paranoia davor ist echt schlimm. Erklärbar ist das vor allem durch die Unwissenheit der Leute. Und was mich am meisten aufregt: Einige Politiker nutzen das leidlich aus und spielen mit im Sommerlochtheater…

  4. Gerhard Zirkel says:

    Argumente dagegen gibts es zuhauf:

    1. Das neumodische Zeug braucht kein Mensch
    2. Wir kennen es nicht, also haben wir Angst davor
    3. Wenn hier jemand spioniert, dann die Nachbarn
    4. Die Amerikaner sind alle böse
    5. Google ist böse
    6. Die nehmen uns die Arbeitsplätze weg…

    :)

    Gerhard

    • Patrick says:

      Vielen Dank für deine Auflistung. Ich sehe, die Leute machen sich wirklich viele Gedanken zu diesem Thema. Sobald die Menschen von einem Thema keine Ahnung haben, werden sie allesamt zu Experten und fangen an wie die große zu diskutieren. Für mich eine reine Lachnummer …

      Patrick

    • sl says:

      Punkt zwei dürfte wohl der zutreffenste sein!

  5. Patrick says:

    Als ob deswegen die Kriminalitätsrate steigen würde. Ich versteh die Diskussion um Google Street View nicht wirklich. Welche Argumente gibt es denn bitteschön, die wirklich etwas gegen Street View hervorbringen? Bin bisher noch nicht fündig geworden, aber vielleicht könnt ihr mir ja auf die Sprünge helfen!

    Liebe Grüße
    Patrick

1 2

Kommentar zu Johannes abgeben "Street View – Andernorts wird scharf geschossen" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?