Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Bill Gates geht in Rente

Internet  |   |  , 11:33 Uhr  |  2 Kommentare

Heute hat Bill Gates, der Gründer der Softwarefirma Microsoft, seinen letzten Arbeitstag. Mit 55 Lebensjahren und einem ähnlich hohen Privatvermögen in Milliardenhöhe, zieht er sich offiziell aus dem 1975 vom ihm gegründeten Unternehmen zurück und will sich ab sofort nur noch seiner Stiftung widmen…

Bill Gates wurde 1953 als Sohn eines Rechtsanwalts und einer Lehrerin in Seattle geboren. Er besuchte eine Privatschule und entdecke bereits in jungen Jahren seine Liebe zu Computern. Nach zwei Jahren Studium an der Haward Universität, gründete er 1975 das Unternehmen Microsoft. Zusammen mit seinem Partner Paul Allen, erwarben sie das Betriebssystem DOS, welches sie kurze Zeit gewinnbringend an IBM verkauften und so den Grundstein für ihren späteren Erfolg legten.

Heute sind über 80% aller Rechner mit dem DOS-Nachfolger Windows ausgestattet. Das Unternehmen Microsoft gehört zu den einflussreichsten Firmen, Bill Gates war Jahre lang der reichste Mensch der Welt. Er lebt abgeschottet in Medina am Lake Washington, ist seit 1994 mit seiner Frau Melina verheiratet und hat zwei Töchter und einen Sohn.

1999 gründete Bill Gates mit seiner Frau die `Bill & Melinda Gates Foundation´. Die Gates Foundation ist mit einem Kapital von über 30 Milliarden US-Dollar die größte Stiftung der Welt. Selbst unter Kritikern gilt sie als vorbildlich, sie wurde mehrfach ausgezeichnet und engagiert sich in erster Linie in die Entwicklungshilfe, Forschung und Bildung.

Bereits vor zwei Jahren hatte Bill Gates angekündigt, die Führung bei Microsoft abzutreten. Nach eigenen Aussagen möchte er sich zukünftig voll und ganz seiner Stiftung widmen, Kritiker sind jedoch der Ansicht, er würde sich angesichts der immer stärker werdenden Konkurrenz lediglich vom sinkenden Schiff Microsoft verabschieden.

Bill Gates hat Jahrzehnte lang für einen US-Dollar Jahresgehalt gearbeitet, seine Kinder werden angeblich `nur´ 10 Millionen US-Dollar erben und bereits jetzt hat er knapp 10 Milliarden US-Dollar seines Privatvermögens für wohltätige Zwecke gespendet. Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, Bill Gates ist und bleibt einer der größten Pioniere unserer Zeit. Privat gilt er als bescheiden und immer freundlich.

Gretus

Sie befinden sind hier: Bill Gates geht in Rente

Kommentare zu Bill Gates geht in Rente:

  1. Ich meine dieses Abschiedsvideo, und nicht die Abschiedsvideo-Verarsche in diesem Post.

  2. Ich habe mir das Abschiedsvideo angesehen und muss ehrlich zugeben, dass der viele Spott der Bill Gates seit Windows 95 entgegengeschlagen ist, ungerechtfertigt ist. Ich kann das Abschiedsvideo nur jedem empfehlen, da kann man mal die ganzen Leistungen, die der Mann erbracht hat mal würdigen.

Jetzt zu "Bill Gates geht in Rente" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?