Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Studie zur Nutzung von Twitter

Bloggen  |   |  , 16:06 Uhr  |  3 Kommentare

Auf pewinternet.org wurde kürzlich eine Studie veröffentlicht, deren Ergebnisse die allgemeine Nutzung des Mikrobloggingdienstes Twitter näher beleuchten. Nur acht Prozent der in den USA aktiven Internetnutzer twittern…

In folgender Grafik sieht man, wie viel Prozent der aktiven Internetnutzer sich jeweils eine bestimmten Kategorie zuordnen lassen. So twittern 10 Prozent der im Internet aktiven Frauen, aber nur 7 Prozent der Männer. 14 Prozent der 18 bis 29-Jährigen nutzen Twitter, aber nur 4 Prozent der über 65-Jährigen.

Anhand der nächsten Grafik lässt sich erkennen, wie oft Twitter-Nutzer ihre Timeline aufrufen. 24 Prozent der Nutzer schauen mehrere Male am Tag nach neuen Meldungen, 12 Prozent ein bis zweimal die Woche und 21 Prozent sogar niemals.

Die letzte Grafik verdeutlicht, welche Feature von Twitter am häufigsten genutzt werden. 53 Prozent der Nutzer beispielsweise retweeten auch Meldungen anderer Nutzer, 52 Prozent versenden direkte Mitteilungen und nur 28 Prozent twittern Videos.

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Studie zur Nutzung von Twitter

Kommentare zu Studie zur Nutzung von Twitter:

  1. Galli says:

    Wow, da ist schon so einiges überraschendes dabei. Bestätigt jetzt meinen Eindruck überhaupt nicht. Dass der Anteil an Frauen so hoch ist hätte ich nicht gedacht. Der Eindruck kommt wahrscheinlich daher, dass ich ständig vor’m Computer rumhänge und deswegen so wenig Frauen kenne :)

  2. Rainer Kleinschmidt says:

    Und ich hätte nicht gedacht, dass so viele Leute Twitter nutzen. Kann mich damit irgendwie nicht anfreunden! Wahrscheinlich gehör ich zur Generation 40+, die noch nicht ganz integriert ist :)

  3. Bastian Heist says:

    Ich finde die Altersverteilung besonders bemerkenswert. Ich hätte nicht gedacht, dass doch so viele aus der Generation 40+ dieses ultradynamische Medium nutzen.

Jetzt zu "Studie zur Nutzung von Twitter" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?