SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Umfrage – Stirbt der RSS-Feed aus?

Bloggen  |   |  , 10:17 Uhr  |  18 Kommentare

Nachdem Carsten Knobloch von stadt-bremerhaven.de bereits Anfang des Jahres die Frage `Stirbt der RSS-Feed aus?´gestellt hat, möchten wir dieser Frage in Anbetracht unser eigenen, eher stagnierenden Anzahl von RSS-Abonnenten mit Hilfe einer Umfrage weiter auf den Grund gehen. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Blogbeitreiber an unserer Umfrage beteiligen würden. Wir werden deren Ergebnisse auswerten und anschließend hier vorstellen…

Hast Du einen eigenen Weblog?

  • Ja, ich habe einen eignen Blog (74%, 129 Votes)
  • Nein, ich hatte noch nie einen Blog (19%, 34 Votes)
  • Nicht mehr, ich hatte mal einen (7%, 12 Votes)

Total Voters: 175

Loading ... Loading ...

Liest Du regelmäßig RSS-Feeds anderer Blogs?

  • Ja, ich habe einen gepflegten RSS-Reader (72%, 131 Votes)
  • Früher regelmäßig, heute kaum noch (16%, 30 Votes)
  • Nein, ich hatte noch nie einen RSS-Reader (12%, 21 Votes)

Total Voters: 182

Loading ... Loading ...

Wie viele RSS-Abonneten hat Dein Weblog?

  • < 50 (46%, 71 Votes)
  • Keine, ich habe keinen Blog (22%, 34 Votes)
  • 101 – 500 (13%, 20 Votes)
  • 51 – 100 (11%, 17 Votes)
  • 501 – 1000 (3%, 4 Votes)
  • 1001 – 2500 (2%, 3 Votes)
  • 5000 – 10.000 (1%, 2 Votes)
  • > 10.000 (1%, 2 Votes)
  • 2501 – 5000 (0%, 0 Votes)

Total Voters: 153

Loading ... Loading ...

Wie viele RSS-Abonnenten hattest Du vor einem Jahr?

  • < 50 (43%, 61 Votes)
  • Keine, ich hatte keinen Blog (36%, 51 Votes)
  • 101 – 500 (11%, 16 Votes)
  • 51 – 100 (6%, 8 Votes)
  • 501 – 1000 (1%, 2 Votes)
  • > 10.000 (1%, 2 Votes)
  • 1001 – 2500 (1%, 1 Votes)
  • 2501 – 5000 (1%, 1 Votes)
  • 5000 – 10.000 (1%, 1 Votes)

Total Voters: 143

Loading ... Loading ...

Wie schätzt Du die Entwicklung Deiner RSS-Abonnenten ein?

  • Schwer zu sagen, in etwa gleichbeleibend (66%, 87 Votes)
  • Die Anzahl meiner RSS-Abonneten ist definitiv rückläufig (20%, 26 Votes)
  • Die Anzahl meiner RSS-Abonnenten nimmt stetig weiter zu (14%, 18 Votes)

Total Voters: 131

Loading ... Loading ...

Wird der RSS-Feed aussterben?

  • Nein, der RSS-Feed stirbt niemals aus (47%, 80 Votes)
  • Keine Ahnung, wird man sehen (36%, 61 Votes)
  • Ja, der RSS-Feed stirbt bald aus (17%, 28 Votes)

Total Voters: 169

Loading ... Loading ...

Was könnte den RSS-Feed am ehesten ersetzen?

  • Andere (29%, 45 Votes)
  • Google+ (29%, 44 Votes)
  • Twitter (27%, 42 Votes)
  • Facebook (14%, 22 Votes)

Total Voters: 153

Loading ... Loading ...

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Umfrage – Stirbt der RSS-Feed aus?

Kommentare zu Umfrage – Stirbt der RSS-Feed aus?:

  1. Alex Kasakow says:

    RSS-Feed ist ein Teil vom Blog, solange es einen Blog gibt, wird es auch RSS geben.

    Grüße,
    Alex

  2. Helge says:

    Als alleiniger Verbreitungsweg für Inhalteanbieter sind RSS Feeds aus meiner Sicht nicht mehr ausreichend, über soziale Netzwerke verbreiten sich neue Einträge (sofern sie das nötige Interesse wecken) wesentlich schneller.

    Andererseits muss ich aus Lesersicht sagen, dass ich die Strukturierung von Nachrichtenfeeds einer doch teils recht unübersichtlichen Nachrichtenflut in den SN vorziehe.

  3. Jörg says:

    Hallo,

    ich denke dass RSS Feeds eher einen technischen Bestand für Blogger oder Webseitenbetreiber haben. Die allerwenigsten Internet Anwender wissen von RSS Feeds. Fragen Sie mal jemanden auf der Strasse nach RSS Feeds. Meistens wird man wohl einen? Blick erhalten „Was?“

    Meiner Meinung nach werden RSS Feeds aber bestehen bleiben, weil es ein sehr nützliches Tool ist für Backlink Aufbau oder andere Prozesse zu automatisieren. Blogbeiträge in den Social Media Portalen einbinden uvm.

    Viele Grüße Jörg

  4. Weilburg says:

    Ohne RSS Feed brauchst wieder neue Wege um die ganzen anderen Medien zu bedienen. Ich hab von dieser Umfrage auch nur erfahren durch euren RSS Feed. (Allerdings finde ich den viel zu kurz. Ich lese am liebsten immer so den ersten Absatz gleich im Feed-Reader :-)

  5. Korrupt says:

    Der wichtigste Aspekt scheint mir hier zu fehlen: RSS als Syndication-Tool für Webmaster. Dass die reinen „Newsreader“ zu Twitter wandern könnten und statt RSS-Benachrichtigung eben ne Liste bauen oder die Blogbeiträge eh überall in den Timelines stehen, ist imo trivial, aber dass man RSS immer verwenden kann, um seitenübergreifend und relativ easy Teaser, Ticker, Kommentarfeeds, whatever einzubinden, das scheint mir eine der relevantesten Weiter-Anwendungsbereiche zu sein, denen wir den Fortbestand von RSS wohl auch verdanken werden.

    • Gretus says:

      Hallo Korrupt,

      da hast Du Recht. Wir möchten mit unserer Umfrage klären, inwieweit sich ein RSS-Feed als alleiniges Verbreitungsmittel für einen Weblog noch eignet. Zugegeben viele, aber wahrscheinlich nicht jeder Blogger ist auch bei Facebook, Twitter und Co. unterwegs. Früher reichte ein RSS-Feed, um nach und nach die Reichweite eines Weblogs zu steigern, heute womöglich/wahrscheinlich sind soziale Netzwerke für Blogger ein definitives Muss für jeden Blogger…

      Grüße

      Gretus

      • Barthel says:

        Die sozialen Netzwerke muss man klar mitnehmen, weil dort viele Leute erreichbar sind, die keine RSS Feeds lesen / kennen. Ich perönlich nutze RSS aber am liebsten, weil die Feeds einfach am übersichtlichsten sind, bei den ganzen SN ist teilweise sehr viel „uninteressantes“ in der Timeline.

1 2 3

Jetzt zu "Umfrage – Stirbt der RSS-Feed aus?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?