Ryte

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Anleitung – Facebook Account löschen & deaktivieren

Internet  |   |  , 11:15 Uhr  |  58 Kommentare

Facebook löschenDa sich die Vorgehensweise bei der Löschung eines Accounts bei Facebook seit der letzten Veröffentlichung unseres Artikels erneut ein wenig geändert hat, möchten wir Euch im Folgenden noch einmal eine aktualisierte Anleitung (inkl. Infografik) zur Löschung bzw. Deaktivierung Eures Facebook Accounts geben (Stand: 04/2016). Wir erklären Euch, wie Ihr Euren Account zunächst einmal nur deaktiviert, wie Ihr ihn löscht, wie Ihr Euer Profil bei bestehender Mitgliedschaft noch besser schützen könnt und wo genau Ihr die aktuellen Datenschutz-richtlinien bzw. Hilfeseiten von Facebook findet…

Facebook Account deaktivieren

Wenn Ihr Euren Facebook Account zunächst einmal nur deaktiviert, werden Euer Profil und alle zugehörigen Daten aus Facebook entfernt, können aber bei erneuter Aktivierung Eures Kontos wiederhergestellt werden. Hier eine Anleitung, wie Ihr Euren Facebook Account deaktivieren könnt:

1. Schritt: Bei Facebook einloggen

2. Schritt: Die URL https://www.facebook.com/settings?tab=security aufrufen

3. Schritt: Unten auf „Deaktiviere dein Konto.“ klicken

4. Schritt: Deaktivierung bestätigen

Facebook Account deaktivieren

Facebook Account löschen

Wenn Ihr Euren Facebook Account löscht, werden Euer Profil und alle zugehörigen Daten dauerhaft aus Facebook entfernt und können im Anschluss daran auch nicht wiederhergestellt werden. Hier eine Anleitung, wie Ihr Euren Facebook Account löschen könnt:

1. Schritt: Bei Facebook einloggen

2. Schritt: Die URL https://www.facebook.com/help/delete_account aufrufen

3. Schritt: Auf „Mein Konto löschen“ klicken

4. Schritt: Löschung bestätigen

Facebook Account löschen

Facebook Profil schützen

Im Folgenden findet Ihr eine Anleitung, wie Ihr Euer Facebook Profil bei bestehender Mitgliedschaft gegenüber dem Missbrauch Dritter noch ein wenig besser schützen könnt:

1. Teil: So schottet Ihr Euer Facebook-Profil ab
2. Teil: Was verrät man überhaupt?
3. Teil: Freundes- und Kollegenlisten pflegen
4. Teil: Anzeige von Profil- und Kontaktdaten anpassen
5. Teil: Liste aller Freunde verstecken
6. Teil: Persönliche Daten für Drittanbieter sperren
7. Teil: Suchmaschinen vom Profil aussperren
8. Teil: Kommentare Dritter kontrollieren
9. Teil: Erfahrungen und Tipps

Unter folgenden Links findet Ihr die aktuellen Datenschutzrichtlinien von Facebook:

Weiterführende Informationen zur Löschung bzw. Deaktivierung Eures Accounts findet Ihr auch im Hilfebereich von Facebook. Wenn Ihr Euch noch nicht wirklich sicher seid, ob Ihr Euer Profil bei Facebook wirklich löschen wollt, empfehlen wir Euch im Zweifelsfall zunächst einmal nur die Deaktivierung Eures Kontos:

Facebook – Account löschen & deaktivieren

Unsere Infografik „Facebook – Account löschen & deaktivieren“ darf frei verwendet werden. Nachfolgend ein Code, mit welchem Ihr die Grafik ganz einfach auf Eurer Webseite bzw. Eurem Weblog einbinden könnt:

Eure SEO-united.de Blogger

P.S.: Unter https://www.seo-united.de/beratung/wie-pinnwand-bei-facebook-loeschen/ bieten wir Euch neuerdings auch eine Anleitung, wie Ihr Eure Pinnwand bei Facebook schützen könnt!

Sie befinden sind hier: Anleitung – Facebook Account löschen & deaktivieren

Kommentare zu Anleitung – Facebook Account löschen & deaktivieren:

  1. Nico says:

    Am liebsten würde ich F** Dich Facebook schreiben, denn sobald ich mein Konto löschen will kommt die Meldung „Leider ist diese Funktion derzeit nicht verfügbar“ …

    Ist sicher nur ein „lokales“ Problem, wie man so schön sagt ;)

    MFG Nico

  2. Benny says:

    Unter der Woche oder zumindest vormittags versuche ich eigentlich auch immer mein Facebook-Konto zu deaktivieren, einfach nur um Ablenkung zu vermeiden! Ganz ohne geht es leider auch nicht, da in der Internet Marketing Szene leider immer mehr über Facebook und auch Facebook Gruppen läuft, so dass man ernsthaft im Nachteil ist wenn man nicht auf Facebook ab und zu aktiv ist!

    Zum ganz löschen wird es also bei mir (leider) nicht kommen.

  3. Gisela Ruf says:

    Hallo zusammen,

    weiß nicht mehr weiter. Wollte mich heute bei FB einloggen und da erschien dieses hier:

    Wandle dein Profil in eine Seite um. Anscheinend verwendest du dein Profil zur Repräsentation eines Unternehmens, einer Organisation, Marke oder Person des öffentlichen Lebens. Persönliche Profile sind ausschließlich für Einzelpersonen gedacht und sollten einen echten Vor- und Nachnamen enthalten (z. B. Hans Meier). Facebook-Seiten sind ähnlich wie Profile aufgebaut, bieten jedoch für Organisationen, Unternehmen, Marken oder öffentliche Personen mehr Funktionen, um sich mit Menschen zu verbinden, die sich für diese interessieren könnten. Erfahre mehr über Facebook-Seiten.

    Damit du nicht gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook verstößt und deine Zielgruppe besser erreichst, musst du dein Profil in eine Seite umwandeln. Die Freunde deines aktuellen Profils werden auf deine Seite als Abonnenten übertragen. Wenn du über eine weitere Seite verfügst, die dein Unternehmens oder deine Organisation repräsentiert, kannst du sie mit deiner neuen Seite zusammenführen. Bevor du beginnst, solltest du deine Facebook-Informationen herunterladen.
    Kontoinformationen herunterladen

    Das trifft aber nicht zu, bin seit ca. 5 Jahren angemeldet und hatte und habe kein Geschäft, bin keine öffentliche Person, mache keine Werbung, nichts. Außer Hunde, 9 Freunde und sehr wenig Kommunikation ist auf meiner Seite nichts zu finden. Möchte nun gerne dauerhaft löschen aber geht nicht da ich mich nicht einloggen kann. Es kommt immer diese Meldung dass ich mein Profil umwandeln soll. Vielleicht hat jemand eine Idee, ich jedenfalls nicht.

    Danke schon mal für´s Lesen

    Gisela Ruf

  4. Jürgen Dell says:

    @Albert Steinhart Und du bist sicher, dass deine Daten gelöscht wurden? Versuche mal ´nen Test und melde dich erneut an und wundere dich nicht, welche Freunde dir Facebook empfehlen wird.

  5. Albert Steinhart says:

    Endlich habe ich es geschafft, mein privates Facebook Account zu löschen. Ich dachte, dass es unmöglich ist. Danke für die Anleitung.

    Grüße aus Mannheim

1 6 7 8 9

Jetzt zu "Anleitung – Facebook Account löschen & deaktivieren" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?