OnPage.org

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Facebook – Die 7 Todsünden

Internet  |   |  , 11:28 Uhr  |  34 Kommentare

Sollte sich das erst vor einigen Tagen seitens der Datenkrake Google gelaunchte Netzwerk Google+ zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für den bisherigen Platzhirschen Facebook entwickeln, werden sich die Betreiber von Facebook im Nachhinein fragen, welche grundlegenden Fehler ihrerseits nur dazu führen konnten. Um aufzuzeigen, dass Facebook womöglich tatsächlich einige schwerwiegende Fehler gemacht hat, hier deren Auflistung der etwas anderen Art:

Hochmut – Facebook war sich seiner Sache zu sicher! Anstatt ihr Netzwerk fortlaufend den neusten technischen Entwicklungen anzupassen, wurde zu viel Wert auf die Beibehaltung des grundlegenden Designs bzw. grundlegender Funktionen gelegt. Die Anmaßung unantastbar zu sein, resultierte in mangelnder Bereitschaft gegenüber notwendigen Erneuerungen…

Geiz – Facebook hat sich zu wenig bedankt! Anstatt den Developern ihrer Community bestmöglichen Support zu geben, hat es Facebook nie für nötig gehalten, ihren Entwicklern eine verlässliche Grundlage für deren Arbeit zu geben. Der Geiz ihren Developern gegenüber, resultierte in qualitativ schlechten Anwendungen für Facebook…

Wollust – Facebook ist zu selbstverliebt! Anstatt die Führung seines Unternehmen nach und nach in professionelle Hände abzugeben, war Mark Zuckerberg in Zuge seines Bekanntwerdens zu stark daruf bedacht, dem Unternehmen nur seinen eigenen Stempel aufzudrücken. Seine Wollust im Mittelpunkt zu stehen, resultierte in schlechter Führung des Unternehmens…

Zorn – Facebook ist nicht kritikfähig! Anstatt bei Problemen bzw. aufkeimender Kritik nach einer für alle Parteien akzeptablen Lösung zu suchen, hat Facebook bei z.B. den Datenschutz seiner Mitglieder betreffenden Fragen wenn überhaupt eher verärgert reagiert. Der Zorn ihren Kritikern gegenüber, resultierte in immer neuer Kritik Facebook gegenüber…

Trägheit – Facebook ist zu langsam! Anstatt ihren Mitgliedern die Kommunikation bzw. den Austausch untereinander so einfach bzw. schnell wie möglich zu gestalten, haben die Betreiber von Facebook zu viel wert darauf gelegt, ihre Besucher möglichst lange auf den eigenen Seiten zu halten. Die Trägheit einzelner Funktionen resultierte im Gelangweiltsein insbesondere jüngerer Mitglieder…

NeidFacebook ist zu egoistisch! Anstatt sich im Spiel mit den anderen Bigplayern des Internets an gewisse Regeln zu halten, haben die Betreiber von Facebook versucht den anderen ihr eigenes Spiel aufzuzwingen. Der Neid dem Erfolg anderer gegenüber, resultierte in Fehlentscheidungen bei Kooperationsanfragen…

Völlerei – Facebook hat sich zu sehr bereichert! Anstatt den Mitgliedern ihres Netzwerkes das Gefühl zu geben gemocht zu werden bzw. die bestmögliche Kontrolle über ihre Daten zu besitzen, hat sich Facebook an den Daten seiner Mitglieder bereichert und ihnen niemals das Gefühl gegeben, wirklich etwas wert zu sein. Die Völlerei an allgemeinen Daten resultierte in mangelndem Verständnis den individuellen Wünschen der Mitglieder gegenüber…

Gretus

Sie befinden sind hier: Facebook – Die 7 Todsünden

Kommentare zu Facebook – Die 7 Todsünden:

  1. Daniel Müller Website sagt:

    Ich hab durch die Google+ Seite keinen positiven Effekt auf das Ranking gesehen.

  2. Kalle Demetz Website sagt:

    Das ist ein echt interessanter Beitrag. Werde mir jetzt auch einen Google+ zulegen und schaun, wie sich die Seite entwickelt 🙂

  3. Dominik Website sagt:

    Grandios, der Beitrag. Unkonventionel und direkt zwischen die Augen, aber das darf ruhig auch mal gemacht werden – ist ja nicht so, dass du dir das aus den Haaren gezogen hast. Beim Lesen dürften doch einige mit einem schrägen Grinsen im gesicht genickt haben 🙂

1 4 5 6

Jetzt zu "Facebook – Die 7 Todsünden" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?