SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Facebook-Fans kaufen bringt nichts!

Internet  |   |  , 10:59 Uhr  |  54 Kommentare

Da im Zuge der Diskussion zu unserem Artikel `Facebook – Die 7 Todsünden´ die Frage gestellt wurde, ob jemand schon Erfahrungen mit dem Kauf von Facebook-Fans gemacht hat, möchten wir die Gelegenheit nutzen, Euch auf das Ergebnis eines kürzlich von allfacebook.com vorgenommenen Tests entsprechender Anbieter hinzuweisen…

Die Betreiber von allfacebook.com haben 10 der bekanntesten Anbieter von käuflich zu erwerbenden Facebook-Fans getestet und sind dabei zu einem ernüchternden Ergebnis gekommen. Bei jedem der getesteten Anbieter war die Qualität der ausgelieferten Fans derart schlecht, dass man wirklich nur davon abraten kann, sich Fans für seine Seite bei Facebook zu kaufen.

Auf obigen Bildern ist zu erkennen, dass es sich bei den gegen Bezahlung ausgelieferten Fans in erster Linie um Fake-Profile, also von den Anbietern selbst erstellte Facebook-Profile real nicht existierender Personen handelt.

So to everyone else, your page might look awesome because you have a gazillion fans, but you know that you’re not making a dime from them. Do you want your business to appear successful or actually be successful?

Der Kauf von Facebook-Fans bringt nichts! Zum einen ist deren Kauf laut den Richtlinien bekannter Social Networks gar nicht erlaubt, und zum anderen hat man keinen wirklichen Nutzen von irgendwelchen komischen Leuten, welche in der Realität am Ende gar nicht existieren…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Facebook-Fans kaufen bringt nichts!

Kommentare zu Facebook-Fans kaufen bringt nichts!:

  1. Fans, Follower oder Likes kaufen - Sinnvoll oder Quatsch? > Social Insider says:

    […] Dass dieses Thema aber durchaus unterschiedliche gesehen und dadurch kontrovers diskutiert wird, sieht man unter anderem an den Kommentaren zu Artikeln auf kulturmanagement.wordpress.com und auf seo-united.de […]

  2. Ehlert says:

    30€ für 1000 Fans was wahrscheinlich Fake-Accounts sind lohnt sich nicht. Wer Fans kaufen möchte sollte das über Facebook selbst machen. 30€ = 200 Fans, das ist zwar nicht so billig, aber wer Geld hat und ein interessantes Thema anbietet, sollte es dann lieber so machen. Es sind dann echte Fans und echte Interessierte. Im Gegensatz zur Google-Werbung ist die von Facebook wirklich effektiv und geht nicht zu sehr ins Geld.

    Desweiteren fällt mir noch ein. Man kann auch über ebay Facebook Seiten mieten, also Werbung auf große Facebook Accounts machen oder Facebook Accounts direkt kaufen. Hierbei sollte die Facebook Seite aber am besten in der Auktion gleich mit angegeben sein, was eher selten vorzufinden sein wird. Das meiste davon ist auch nur Fake.

  3. Manuel says:

    Ich vermittel selber Fans auf Facebook, Twitter & Co. Ich habe damit jetzt angefangen und versuche so gut es eben geht, alle offensichtlichen Fakeaccounts zu sperren. Ich hätte schon ein paar mehr aktive User, wenn denn eben alle „echt“ wären.

  4. seoArthur says:

    Hi,

    in allen Branchen gibt es Fakes. Es gibt auch Fake-Blogs. Und man kann auch echte Fans kaufen. Der Facebook-Registrierungsprozess ist streng geworden und es ist nicht mehr so einfach ein Fake-Profil zu eröffnen. Dann sperrt Facebook täglich tausende Fake-Accounts. Somit wird dieser Fan-Service Markt von Tag zu Tag sauberer.

    Ich bin bei einem Facebook-Fan-Service dabei und schaue mir die Fanpages von anderen Mitgliedern an und die Fanpages, welche mir gefallen bekommen ein „I like“. Ich bin aber echt.

    Grüsse seoArthur

    • Gretus says:

      Hallo,

      klick mal selbst bei Deinen Fans auf die Profile. Ich habe gerade mal einige Deiner Fans angeklickt, viele davon sehen nicht echt aus. Was willst Du mit denen, lediglich angeben?

      Grüße

      Gretus

  5. Rückblick aus SEO-/Affiliate-Sicht 2011 - webkoma.de says:

    […] Trotz Warnungen, dass der Facebook-Fans-Kauf nichts bringen soll, weil die User nicht real sind, kann ich euch sagen, dass es auch Anbieter gibt, die deutsche echte Fans verkaufen […]

    • Christian says:

      Als kleine Starthilfe bringt es auf jeden Fall was. Denn es geht nicht nur mir so das wenn eine Page nur ein 10 oder 20 Likes hat würde ich selber nicht auch den Like Button drücken. Aber sobald die Seite ein paar 100 Likes hat geht man ja davon aus das diese doch recht beliebt sein sollte und man klick schon eher auf gefällt mir. Also warum nicht für den Start sich einen kleinen Anstoß geben durch das Like kaufen.

1 3 4 5 6 7 9

Kommentar zu Alex abgeben "Facebook-Fans kaufen bringt nichts!" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?