Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Professionelle Online PR

Kolumne  |   |  , 14:40 Uhr  |  3 Kommentare

In der heutigen Zeit wird der PR bzw. Public Relations immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Dieses liegt daran, dass wir uns im volkswirtschaftlichen Sinne immer mehr an das Modell des vollkommen Marktes heran bewegen. Durch das Internet hat der Kunde wesentlich mehr Transparenz und kann sich überall in der Welt in Sekunden für ein Produkt entscheiden und dieses kaufen. Die Käufer sind dadurch kritischer und flexibler geworden. Auf diese Herausforderung müssen Unternehmen in vielen Bereichen reagieren, insbesondere im Bereich Public Relations.

Die Kommunikation von Firmen mit Ihren Kunden wird immer wichtiger. Ein besonders schönes Beispiel ist für mich das Kunstwort `Prosument´, welches sich aus Konsument und Produzent zusammen setzt. Es verdeutlicht, dass der Kunde sich Mitbestimmung und/oder Partizipation erwünscht. Der erste Schritt um ihm dieses zu ermöglichen, ist die Kommunikation mit dem Kunden.

Aber nicht nur der Kunde sondern auch Meinungsbildner wirken immer intensiver im Onlinebereich. Kennen Sie einen Journalisten der kein Internet zur Recherche nutzt und keine E-Mail Adresse hat? Wie wichtig eine gute PR im Internet ist, wird einem spätestens dann klar, wenn man einmal etwas intensiver Konsumenten Communities wie beispielsweise `ciao´ studiert.

Oft bietet die Kommunikation welche Firmen betreiben, mir keinen oder zumindest keinen nennenswerten Vorteil. Als Beispiel die unzähligen Newsletter, welche aufgrund der intensiven Benutzung von Grafiken bisweilen Ladezeiten haben können, welche dazu verleiten die Seite einfach wieder zu schließen. Aber einmal angenommen, man hat die Ausdauer zu warten, sieht ein spannendes Produkt, möchte dieses kaufen, klickt auf die Grafik und landet einfach nur auf der Startseite eines Webshops. Anschließend darf ich mich durch fünf Ebenen klicken um an das gewünschte Ziel zu kommen. Wenn ich jetzt noch eine Frage zum Produkt habe und bei dem Newsletter auf `antworten´ klicke, sehe ich viel zu oft Adressen mit noreplay. Eine Regel in den 10 Geboten der Online PR muss also lauten, bieten Sie einen Rückkanal!

Ein weiterer Aspekt, welcher das Internet bieten sollte, ist das schnelle Beschaffen von Informationen. Die Geschwindigkeit ist dank DSL heute nicht das Problem, das Problem ist das Beschaffen von relevanten Informationen. Unternehmen wie Google verdienen Milliarden mit Algorithmen, welche gezielte Informationen bereit stellen sollen. Möchte ich zum Beispiel ein neues Laptop, möchte ich schnell relevante Informationen dazu haben. Hier gilt also zu bedenken, welche Aufgabe stellt sich meinem Kunden und wie kann ich ihm die auf seine Wünsche individuell abgestimmte Information zukommen lassen?

Eine wichtige Basis zum Abwickeln vom Geschäften ist das Vertrauen. Ein Sprichwort lautet, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. Eine gute Möglichkeit, und da kommen wir auf den Laden an der Ecke zu sprechen, ist die Schaffung von Persönlichkeit. Werden Sie persönlich, stellen Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter vor, zum Beispiel durch ein Blog oder eine Teamseite. Wenn es die Zeit zulässt, nehmen Sie auch an `echten´ Stammtischen oder anderen Veranstaltungen teil, knüpfen Sie Kontakte!

Mirko Peters

P.S.: Wenn Sie Anregungen, Kritik oder Fragen haben, schreiben Sie mir doch einfach eine Mail, kontaktieren Sie mich bei Xing oder hinterlassen Sie mir einen Kommentar.

Sie befinden sind hier: Professionelle Online PR

Kommentare zu Professionelle Online PR:

  1. Eigenwerbung « Community Blogger says:

    […] veröffentlich zum einen zum Thema KPI’S für Newsletter zum andern noch ein paar Gedanken zur Online PR. Würde mich natürlich über Kommentare und Anregungen sehr freuen. Verfasst von comblogger […]

  2. Mirko says:

    Hallo Thomas,

    ich mag den Begriff „Prosument“ auch sehr gerne.

  3. Thomas says:

    Ja, der Trend geht glücklicherweise unaufhaltsam in Richtung Selbstbestimmung. Jeder kann sich in kürzester Zeit alle Informationen selbst zusammenstellen und immer mehr Leute machen das auch. Da finde ich den Begriff: „Posument“, den ich hier zum ersten Mal sehe, klasse.
    Viele Grüße
    Thomas

Jetzt zu "Professionelle Online PR" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?