SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Suchmaschinenverteilung im Juli 2014

Internet  |   |  , 11:52 Uhr  |  5 Kommentare

Hiermit möchten wir Euch erneut die prozentuale Verteilung der aktuell mit am meisten in Deutschland genutzten Suchmaschinen präsentieren. Nach der „Suchmaschinenverteilung im Juni„, hier nun die Zahlen für den Juli 2014:

Suchmaschine Marktanteil im Juli
Google 94.71% (-0.42)
Bing 2.29% (+0.47)
Yahoo** 1.66% (+0.16)
T-Online* 0.71% (-0.07)
Ask.com 0.19% (-0.01)
AOL Suche* 0.13% (+/-0)
Conduit* 0.07% (-0.02)
Web.de* 0.06% (+/-0)
gmx.net* 0.03% (+/-0)
Search.com 0.02% (+/-0)
* = Suche mit Google ** = Suche mit Bing

Auf der Seite unserer Liste der aktuell beliebtesten Suchmaschinen findet Ihr neben oben genannten Suchmaschinen noch weitere interessante Suchdienste! Die Daten über die Suchmaschinenverteilung wurden uns vornehmlich bereitgestellt von: prosiebensat1.com #danke

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Suchmaschinenverteilung im Juli 2014

Kommentare zu Suchmaschinenverteilung im Juli 2014:

  1. Suchmaschinenverteilung im August 2014 - SEO-united.de Blog says:

    […] Nach der Suchmaschinenverteilung im Juli, hier nun die Zahlen für den August […]

  2. Piero says:

    Ich bin über solch ein Ergebnis keineswegs erstaunt. Wenn ich mir die Suchmasken der unterschiedlichen Suchmaschinen ansehe dann sticht vor allem eines ins Auge. Der Minimalismus den Google mit seiner Suchmaske pflegt. Keine störenden Hintergrundbilder oder sonst etwas, was bei der Eingabe von Keywords stören würde. Hinzu kommt, dass Google einerseits zwar einen schlechten Ruf bei Verbrauchern und Website Betreibern hat, andererseits versucht Google aber eben auch das Web ein wenig „ehrlicher“ zu machen. Manchen Website Betreiber mag es zwar sauer aufstoßen, wenn er plötzlich nicht mehr auf Seite 1 unter den Top Ten gelistet ist aber dafür gibt es dann ja wohl auch handfeste Gründe.

    Ich erinnere mich noch an die Anfänge der Suche im Internet, gab man einen medizinischen Fachausdruck ein bekam man alles andere, nur eben keine vernünftigen Ergebnisse. Aber das lag ja wohl auch an den Tricks der Website Betreiber. Google wirkt solchen Tricks mit seinen Updates permanent entgegen. Allerdings muss man denen auch den Vorwurf machen, dass sie ihre eigenen Angebote permanent besser stellen.

  3. Werner says:

    Es ist immer wieder erschreckend welch ein Monopol Google doch hat. Hoffe es entwickelt sich irgendwann eine kleinere Alternative.

  4. Florian says:

    Hallo,

    wer auf umweltfreundliche Projekte steht, dem kann ich als Suchmaschine ecosia.org ans Herz legen.

  5. Dennis says:

    Hallo,

    danke für die Auflistung. Wundert mich das Google nicht noch stärker abfällt, gerade zu Zeiten der NSA-Affäre. Wie sieht es denn mit DuckDuckGo aus, die dürften doch mittlerweile gut zugelegt haben.

    Grüße

Jetzt zu "Suchmaschinenverteilung im Juli 2014" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?