OnPage.org

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Tragt Ihr Eure Webseite noch bei DMOZ ein?

Internet  |   |  , 11:12 Uhr  |  27 Kommentare

DMOZNachdem das lange Zeit als das weltweit größte Webverzeichnis geltende Open Directory Project `DMOZ´ kürzlich eine Behebung einiger noch offenstehender Bugs vorgenommen hat (?), scheint nun auch Google dem Verzeichnis wieder etwas mehr zu vertrauen. Wo Google bei der Anzeige der derzeit noch ausschließlich in den USA verfügbaren Info Cards bislang immer nur die Beschreibung von Wikipedia verwendet hat, werden die Cards nun zusätzlich auch auf Grundlage eines bereits vorhandenen Eintrags bei DMOZ generiert…

Nachfolgende Grafiken zeigen, wie Googles Info Cards genau aussehen und welche Quellen sie benutzen. Die Cards werden dem Suchenden angezeigt, wenn er mit der Maus auf dem rechts neben der URL angezeigten Brandnamen klickt und zunächst einmal nur weitere Informationen über die jeweilige Seite angezeigt bekommen möchte:

google_info_cards_beispiel

google_info_cards_beispiel_1

Da DMOZ zumindest hierzulande lange Zeit als `abgeschrieben´ galt, möchten wir nachfolgend eine kleine Umfrage durchführen, inwieweit sich ein Eintrag in das Open Directory Project (auch) aus SEO-Sicht noch lohnt:

Tragt Ihr Eure Webseiten noch bei DMOZ ein?

  • Ab und an, ein Eintrag bei DMOZ kann nicht schaden (44%, 117 Votes)
  • Nein, ein Eintrag bei DMOZ ist verschwendete Zeit (36%, 95 Votes)
  • Ja, ein Eintrag bei DMOZ ist aus SEO-Sicht sehr wichtig (20%, 52 Votes)

Total Voters: 263

Loading ... Loading ...

Wie immer würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele an unserer Umfrage beteiligen würden! Die letztendliche Frage lautet natürlich, ob ein Mitmach-Verzeichnis wie DMOZ oder auch ein Freiwilligen-Portal wie die Wikipedia es auf Dauer schaffen kann, Google und Co. so verlässliche Daten zu liefern, dass diese auch noch in einigen Jahren als verlässliche Informationen genutzt werden können?

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Tragt Ihr Eure Webseite noch bei DMOZ ein?

Kommentare zu Tragt Ihr Eure Webseite noch bei DMOZ ein?:

  1. Manu Website sagt:

    Bringt es denn im Jahr 2016 überhaupt noch etwas bei diesem Portal angemeldet zu sein?
    Bedingt durch das uralte Design wirkt die Plattform sogar eher unseriös. Ich kann mir daher kaum vorstellen, dass darauf aus SEO-Sicht noch so ein hoher Wert gelegt wird.

  2. Pascal sagt:

    Also ich habe meine Webseiten noch nicht selbstständig bei DMOZ angemeldet. Aber das könnte ich ja eventuell mal ausprobieren. Eventuell hat das ja Auswirkungen auf meine Seiten. Muss ich mal probieren.

    Vielen Dank für die Tipps!

  3. Chris sagt:

    Ist DMOZ nach wie vor noch eine manuell betriebene Seite oder sind hier inzwischen auch „Robots“ für die Eintragung zuständig? Ich frage mich nämlich, ob die Seite so noch aktiv ist. Rein optisch ist sie ja schwer in die Jahre gekommen und ein Freischaltung dauert anscheinend auch eine halbe Ewigkeit.

    Wie schaut es denn überhaupt heute (Im Jahr 2016) mit der Relevanz aus? Man ließt inzwischen gar nichts mehr über DMOZ…

1 3 4 5

Jetzt zu "Tragt Ihr Eure Webseite noch bei DMOZ ein?" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?