OnPage.org

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Twitter – Die Erfolgsgeschichte

Internet  |   |  , 11:44 Uhr  |  1 Kommentar

Nachdem in dem Artikel `Twitter is the new Facebook´ auf cnn.com beschrieben wird, dass der Microbloggingdienst Twitter durch die Kooperation mit Apple das Potential hat, sich zu einem echten Konkurrenten für das soziale Netzwerk Facebook zu entwickeln, haben wir uns über Pfingsten einmal die Mühe gemacht, die bisherige Erfolgsgeschichte von Twitter zu dokumentieren.

Twitter

Twitter ist ein Webdienst zur Verbreitung von Kurznachrichten mit maximaler Länge von 140 Zeichen. Die maximale Länge eines Tweets orientiert sich an den maximal 160 zugelassenen Zeichen für eine Kurznachricht (SMS) über das Mobiltelefon, die zwanzig fehlenden Zeichen sind für die Übermittlung des Benutzernamens vorgesehen.

Bei Twitter angemeldete Nutzer können wählen, welchen anderen Mitgliedern sie folgen bzw. wessen Kurznachrichten sie zugestellt haben möchten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich neue Nachrichten nach Themen bzw. Stichwörtern geordnet anzeigen zu lassen. Die Zuordnung dieser Beiträge erfolgt mit Hilfe eines so genannten Hashtags, welches mit dem Zeichen # beginnt.

In Deutschland ist Twitter seit dem Jahr 2009 verfügbar. Die tatsächliche Gründung erfolgte bereits einige Jahre zuvor, wobei der Dienst anfänglich ausschließlich über eine englischsprachige Version verfügte. Markenzeichen des Unternehmens ist ein blauer Vogel. `Zwitschern´ ist die wohl beste deutsche Übersetzung für das Wort `Twitter´.

Die Gründung von Twitter

Am Anfang der Erfolgsgeschichte von Twitter stand ein ausschließlich der firmeninternen Kommunikation dienendes Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Firma Odeo aus San Francisco (USA), welches im März 2006 gegründet wurde. Die Väter des im Jahre 2006 gegründeten Projektes waren Biz Stone, Jack Dorsey, Evan Williams und Noah Glass. Die Beteiligung von Noah Glass wurde auf Grund interner Streitigkeiten zunächst verschwiegen und erst im Jahr 2011 bekannt gegeben. Tatsächlich stammt von Noah Glass auch der Vorschlag für den Namen Twitter. Ein weiterer Mitarbeiter in der Startphase von Twitter war der Deutsche Florian Weber.

Im Herbst 2006 wurde Twitter zu einem Teil des ausgegründeten Unternehmens Obvious. In der Zwischenzeit wurde bekannt, dass persönliche und unternehmerische Meinungsverschiedenheiten mit Evan Williams zur Beendigung der Mitarbeit von Noah Glass an Twitter geführt hatten. Bereits im Frühjahr 2007 erhielt Twitter mit dem South by Southwest (SXSW) Web Award eine wichtige Auszeichnung. Der SXSW-Award wird jährlich bei einem Festival im texanischen Austin (USA) in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Im April 2007 wurde Twitter als eigenständiges Unternehmen von seiner bisherigen Muttergesellschaft ausgegliedert.

Die Leitung des Unternehmens als geschäftsführender Vorstand (CEO) wurde nacheinander von den verbliebenen Gründungsmitgliedern ausgefüllt. Der englischen Ursprungsversion folgte im Frühjahr 2008 als weitere Sprachversion zunächst die japanische Version. Eine Ausweitung auf weitere Sprachversionen wurde 2009 vorgenommen, seitdem ist der Dienst auch auf Deutsch verfügbar.

Anzahl der Nutzer von Twitter

Twitter hat weltweit ca. 200 Millionen Mitglieder, allein im Jahre 2010 haben sich ca. 100 Millionen neue Mitglieder bei Twitter angemeldet. Obwohl hierzulande ca. 2 Millionen Internetnutzer über einen Twitteraccount verfügen, wird die Zahl der aktiven Nutzer derzeit nur auf ca. 500.000 geschätzt.

Viele Mitglieder nutzen den Dienst nur unregelmäßig. Da für Twitter keine Grundgebühr anfällt, melden zudem nur sehr wenige Nutzer ihren Account wieder ab, wenn sie den Dienst nicht mehr nutzen. Die zunehmende Verbreitung internetfähiger Mobiltelefone wird voraussichtlich eine deutliche Zunahme der Nutzer von Twitter bewirken, allein im Laufe der letzten 12 Monate ist die Zahl der mobilen Nutzer um 182% gestiegen.

Der Wert von Twitter

Optimistische Wirtschaftswissenschaftler schätzen den derzeitigen Wert von Twitter auf ca. 10 Milliarden US-Dollar, wobei der Wert noch im Dezember letzten Jahres auf nur 3,7 Milliarden geschätzt wurde. Der realistische Wert von Twitter dürfte bei ca. 5 Milliarden US-Dollar liegen. Kritisch gesehen werden muss, dass Twitter vergleichsweise nur wenig Einnahmen erzielt. Der Umsatz in 2010 lag nur bei ca. 45 Millionen US-Dollar, für 2011 rechnet das Unternehmen mit einem Erlös von ca. 100 Millionen Dollar.

Einen großen Teil des geschätzten Wertes des Unternehmens machen die Daten der mittlerweile 200 Millionen Mitglieder aus. Jeden Tag melden sich ca. 500.000 neue Mitglieder an, jede Stunde werden ca. 5 Millionen Tweets versendet und jede Minute wächst der Wert von Twitter weiter ins Unendliche…

Eure SEO-united.de Blogger

Sie befinden sind hier: Twitter – Die Erfolgsgeschichte

Kommentare zu Twitter – Die Erfolgsgeschichte:

  1. Krisenkommunikation 2.0 mit Twitter | iowaandy's blog sagt:

    […] Denn unter den rund zwei Millionen deutschen Twitter-Nutzern sind zahlreiche Journalisten vertreten […]

Jetzt zu "Twitter – Die Erfolgsgeschichte" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?