Ryte

Mehr erfahren
Brands, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Wetten, dass alle gucken!

Internet  |   |  , 00:33 Uhr  |  13 Kommentare

Nachdem ein Kandidat bei einer waghalsigen Wette einen schweren Unfall erlitt und das ZDF die Liveausstrahlung der Sendung `Wetten, dass..?´ abgebrochen hat, entflammt bei Twitter derzeit eine Diskussion, ob es moralisch vertretbar ist, die Bilder des Unfalls im Internet zu veröffentlichen…

Der Kandidat war bei dem Versuch, ein fahrendes Auto mit Sprungfedern zu überqueren gestürzt und bewusstlos auf dem Boden liegen geblieben. Nachdem auch nach einigen Minuten noch Unklarheit über den Gesundheitszustand des Kandidaten herrschte, brach Moderator Thomas Gottschalk die Ausstrahlung der Sendung ab.

Als es bild.de bereits wenige Minuten nach dem Unfall geschafft hatte, einen Livemitschnitt des Unfalls online zu stellen, entbrach beim Mikrobloggingdienst Twitter eine noch immer andauernde Diskussion darüber, ob es ethisch und moralisch vertretbar ist, derartige Bilder im Internet sofort zu veröffentlichen.

Wo es auf der einen Seite offenbar völlig legitim zu sein scheint, wenn eine Webseite wie WikiLeaks der politischen Aufklärung wegen Videos im Krieg getöteter Zivilisten verbreitet, scheint es auf der anderen Seite urplötzlich moralisch nicht mehr vertretbar zu sein, wenn ein Mitschnitt eines Unfalls bei einer Livesendung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Internet gezeigt wird (?)

Nimmt man Twitter als Gradmesser, ist ein Großteil der sich ansonsten eher für einen uneingeschränkten Zugang zu sämtlichen Informationen aussprechenden Nutzer derartiger Dienste gegen eine Veröffentlichung des Videos und damit für einen reglementierten Zugang zu Informationen im Internet (!)

Selten ein Ereignis zuvor hat so sehr zu Tage gebracht, worunter wir alle leiden. Wo wir glauben, lediglich durch das Zuschauen einer Fernsehsendung persönliche Gründe gegen die Veröffentlichung dort passierter Geschehnisse vorbringen zu können, plädieren wir an anderer Stelle für die uneingeschränkte Einsicht in persönliche Unterlagen anderer.

Ob nun moralisch vertretbar oder nicht, Bilder wie die des Unfalls bei `Wetten, dass..?´ oder der Hinrichtung von Zivilisten im Krieg werden sich zukünftig immer ihren Weg an die Öffentlichkeit bahnen.

Wir alle tragen eine Mitschuld, dass durch den Druck der Einschaltquoten derartig gefährliche Wetten in einer Familienshow gezeigt werden und niemand von uns sollte so tun, als wäre er nicht mitschuldig daran, dass es in erster Linie Bilder von Tod und Elend sind, die uns glauben lassen, im Internet dabei zu sein…

Gretus

Sie befinden sind hier: Wetten, dass alle gucken!

Kommentare zu Wetten, dass alle gucken!:

  1. stauberhartaberfair says:

    Was blöd ist: alle Sendiungen sind selten live, sind gefaket und oft dumm. Eine Live-Sendung hat das Problem, dass mal was passieren kann – eben live. Dafür ist die aber mehr Wert. Also man soll sie bloß jetzt nicht „zu“ machen.

  2. Bastian Heist says:

    Dass die BILD auf Moral keinen Pfifferling gibt, sollte wohl jedem klar sein. Ich empfehle bildblog.de für alle die es noch nicht kennen sollten…

  3. Edmund Dorff says:

    Da ist nicht viel Sortierungsarbeit nötig. Tragen Informationen über Hintergründe der Aktionen von Unternehmen oder Staaten zum besseren Verständnis unserer Gesellschaft bei, oder nicht? Trägt das Anschauen von Aufnahmen eines Menschen, der dabei ist, sich schwer zu verletzen dazu bei? Tragen die zu überhaupt irgendwas bei? Ausgenommen der Fall, man plant ähnliches und möchte die Fehler analysieren, um sie selbst zu vermeiden.

  4. Wetten Dass ..?? – BILD-Dissing Tweets | Fernsehserien Blog says:

    […] SEO-united hat einen sehr schönen Artikel verfasst, über die dramatischen Ereignisse bei Wetten Dass […]

  5. cythux says:

    Mag schon sein, das es bei Öffentlich-Rechtlichen als pervers klingt, wenn man so etwas im Fernsehen zeigt! Aber bei solchen Sendungen bei den Privaten, zb wie bei ****Stars – finden es alle OK und beschweren sich nicht! Obwohl es da viel extremer ist!

1 2

Jetzt zu "Wetten, dass alle gucken!" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?