SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Wie aktuell ist DMOZ?

Internet  |   |  , 12:30 Uhr  |  13 Kommentare

DMOZ ist eines der größten redaktionell geführten Verzeichnisse der Welt. Im Unterschied zu anderen bekannten Verzeichnissen, werden die Einträge bei DMOZ nicht von bezahlten Mitarbeitern sonder von freiwilligen Editoren gepflegt.

Auch wenn der Einfluss eines DMOZ Eintrages in den letzten Jahren stark abgenommen hat, bemühen sich noch immer viele Webseitenbetreiber mit ihren Seiten aufgenommen zu werden.

Die Editoren von DMOZ lassen sich Zeit mit der Aufnahme in ihren Katalog. Immer wieder werden Gerüchte laut, das einige unter ihnen Einträge nur noch gegen Entgelt vornehmen und bestimmte Bereiche kaum noch gepflegt werden. Wir von SEO-united.de haben und das Verzeichnis einmal etwas genauer angeschaut und müssen die Gerüchte leider ein weiteres Mal bestätigen.

Wir haben mittels des Internetarchivs archive.org einmal geschaut, inwieweit bestimmte Kategorien gepflegt werden oder nicht. Durch archive.org ist es möglich, sich beliebige Webseiten in der Historie anzuschauen, also zu gucken, wie die Seite z.B. vor einem Jahr ausgesehen hat.

Jeder weiß, dass man bei der Bewerbung als Editor besonders beliebter Kategorien kaum eine Chance hat. Kategorien wie SEO, Internet usw. sind längst in festen Händen und werden auch regelmäßig aktualisiert. Wie sieht es aber mit Kategorien aus, welche nicht so beliebt und unter Umständen gewinnbringend für die Editoren sind? Inwieweit werden diese Kategorien gepflegt, lautet die Frage.

Wir haben unzählige Beispiele gefunden, wo mittels Vergleich mit der Historie heraus gekommen ist, dass die Einträge fast gar nicht gepflegt werden. archive.org liefert zwar um einige Monate verzögerte Ergebnisse, wenn aber eine Seite vor 2 Jahren schon genauso ausgesehen hat wie heute, spielt das keine Rolle.

Vergleichen wir z.B. die Kategorie Malerei (Bildende Kunst) mit der Historie, hat sich die Seite seit einem Jahr nicht verändert. Bei der Rubrik Bücher (unter Wissen) sind es ebenfalls kaum Veränderungen. Das Spiel kann man endlos fortsetzen. Bei Personen (Wissenschaft) im Vergleich keine Änderung seit gut eineinhalb Jahren, bei Nachschlagewerke (Wissenschaft) sind es mehr als zwei Jahre

Sicher gibt es beliebte und nicht beliebte Kategorien, wenn jedoch ein Großteil der Kategorien eines Verzeichnisses kaum gepflegt werden, kann man es zurecht als nicht mehr aktuell bzw. relevant ansehen!

Weiterführende Informationen

Constantin
Sie befinden sind hier: Wie aktuell ist DMOZ?

Kommentare zu Wie aktuell ist DMOZ?:

  1. Marcel says:

    DMOZ hat für mich den Stand der Queen von England – eine repräsentative Aufgabe, aber in der Praxis nicht mehr viel Gewicht. Das ist eine logische Folge, denn DMOZ wird von Menschen betreut und diese suchen immer ihren Vorteil. „Don`t be evil“ – klar, dass Google sich mehr auf Maschinen und eigen Rater verlässt, als auf diese Art Editoren (ohne verallgemeinern zu wollen).

    Gleiches sehe ich in Zukunft auch bei Diensten a la Mister-Wong. Wie hoch ist wohl die Anzahl der SEOs unter den Nutzern?

  2. basti says:

    das sehe ich auch so, es veraltet langsam !
    warte schon knapp 3-4 Monate auf meinen Eintrag und gebe es auch langsam auf!

  3. suain says:

    sehe das genau so DMOZ ist einfach veraltet!

1 2 3

Kommentar zu suain abgeben "Wie aktuell ist DMOZ?" kommentieren:




Ihre Agentur noch nicht dabei?


Ihre Agentur noch nicht dabei?