SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten

Internet  |   |  , 11:13 Uhr  |  4 Kommentare

Der ehemalige Google-Mitarbeiter Ashutosh Garg beschreibt in seinem kürzlich auf stonetemple.com veröffentlichten Gastbeitrag `A Mathematical Model for Assessing Page Quality´ den grundlegenden Aufbau des Algorithmus einer Suchmaschine. Vereinfacht gesagt, ist ein Algorithmus zur Bewertung von Web-seiten aus verschiedenen Komponenten aufgebaut, welche die Qualität einer Seite jeweils ganz unter-schiedlich berechnen…

Information Retrieval ScoreIm Zuge der Ermittlung des Information Retrieval Scores wird eine Webseite in unterschiedlich wichtige Elemente unterteilt (Title, H1 usw.) und mit sämtlichen möglichen Kombinationen (Canon, Canon Digital, Digital Camera usw.) einer Suchanfrage (Canon Digital Camara) abgeglichen. Unten gezeigte Tabelle beispielsweise zeigt den IR Score der beiden oben abgebildeten Webseiten.

Behavioral ScoreIm Zuge des Ermittlung des Behavioral Scores werden die besucherspezifischen Faktoren einer Webseite (Verweildauer, Bounce Rate usw.) analysiert und den unterschiedlichen Suchanfragen entweder direkt (Canon Camera) oder abstrakt (Brand + Camera) zugeordnet.

Reputation ScoreIm Zuge der Ermittlung der Reputation Scores werden die verlinkungs- bzw. vernetzungsspezifischen Faktoren (Hierarchie, Backlinks usw.) einer Webseite analysiert.

Language Model ScoreIm Zuge der Ermittlung des Language Model Scores einer Webseite werden die sprach- bzw. länderspezifischen Besonderheiten (Sprache, TLD usw.) einer Webseite analysiert und mit den entsprechenden Besonderheiten der unterschiedlichen Suchanfragen abgeglichen.

Eine Kombination der unterschiedlichen Komponenten zur Bewertung einer Webseite könnte wie folgt aussehen:

S = wir* IR + wbi* B + wr*R + wlm*LM

IR (Information Retrieval Score)
B (Behavioral Score)
R (Reputation Score)
LM (Language Model Score)

Der Artikel von Ashutosh Garg ist wirklich lesenswert, verdeutlicht er doch, dass Suchmaschinen die Bewertung einer Webseite nicht als Ganzes vornehmen, sondern deren Qualität aus unterschiedlichen Gesichtspunkten beleuchten und die Gesamtbewertung einer Seite aus den Bewertungen einzelner Komponenten erst zusammensetzen.

In Bezug auf die Optimierung für Suchmaschinen ist wichtig zu begreifen, dass den einzelnen Bewertungen bzw. Scores Grenzen gesetzt ist und man anstatt z.B. immer wieder nur neue Links aufzubauen (R) in Bezug auf die Gesamtbewertung einer Webseite womöglich viel besser zunächst einmal andere Komponenten (B, IR, LM) optimieren sollte…

Weiterführende Informationen

Eure SEO-united.de Blogger
Sie befinden sind hier: Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten

Kommentare zu Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten:

  1. […] Gretus komprimiert uns auf SEO-united.de einen Beitrag von Ashutosh Garg, den dieser auf stonetemple.com veröffentlicht hat […]

  2. […] Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten […]

  3. Adam sagt:

    Hm, nicht besser so:

    In Bezug auf die Optimierung für Suchmaschinen ist wichtig zu begreifen, dass den einzelnen Bewertungen bzw. Scores Grenzen gesetzt ist und man anstatt z.B. immer wieder nur neue Links aufzubauen (R) in Bezug auf die Gesamtbewertung einer Webseite womöglich viel besser zunächst einmal andere Komponenten (B, IR, LM) optimieren sollte…

    Kleiner Buchstabendreher?

    Grüße.
    Adam

Jetzt zu "Wie Suchmaschinen Relevanz bewerten" kommentieren:

Loading Disqus Comments ...

Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?