SISTRIX Toolbox
SISTRIX Toolbox

Mehr erfahren
AdWords, KMU, wir machen den Unterschied!
Mehr erfahren

Filmvorstellung: Harry Potter und der Orden des Phönix

SEO-Offtopic  |   |  , 06:23 Uhr  |  Keine Kommentare

Endlich ist es soweit, seit dem 12.Juli 2007 läuft die Verfilmung des fünften Bandes der Harry Potter Buchreihe in den deutschen Kinos. Allein in den ersten fünf Tagen sahen über 2 Millionen Zuschauer das fünfte Leinwandabenteuer des Zauberschülers Harry James Potter. Mit dabei natürlich Harry´s Gefährten Ron und Hermine.

`Harry Potter und der Orden des Phönix´ ist nicht nur für eingefleischte Potter Fans ein Muss. Die erstklassigen Special Effects aber auch die schauspielerische Leistung der Darsteller, insbesondere die des Daniel Radcliffes, begeistern Kinogänger und Filmkritiker gleichermaßen.

Diesmal wird es ernst! Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen und das fünfte Ausbildungsjahr an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei steht bevor. Zwei Dementoren greifen mitten auf der Straße den berühmten Zauberschüler Harry Potter an. Um sich zu verteidigen und die Dementoren zu vertreiben, verwendet Potter den Patronus Zauber. Verbotenerweise hat Potter seine Zauberkraft außerhalb von Hogwarts eingesetzt und das zu allem Unglück auch noch in Gegenwart seines unliebsamen Cousin Dudley, einem Muggel.

Die Einladung des Zauberministeriums zu einem Gerichtstermin lässt nicht lange auf sich warten. Minister Cornelius Fudge schenkt den Erklärungen des Zauberlehrlings keinen Glauben. Professor Dumbledore ist es zu verdanken, dass Potter freigesprochen wird und das neue Schuljahr an der Zauberschule absolvieren kann. Potter stößt hier jedoch auf Unglauben und Missgunst seiner Mitschüler, was ihm schwer zu schaffen macht. Hinzu kommen die düsteren Visionen und das abweisende Verhalten von Professor Dumbledore.

Die dunkle Macht rückt immer näher und zu allem Überfluss gibt es da auch noch die doppelzüngige Dolores Umbridge, die neue theorieorientierte Lehrerin für das Fach `Verteidigung gegen die dunklen Mächte´. Niemand ist vor diesem `Wolf im Schafspelz´ sicher, weder Schüler noch Lehrer, nicht einmal Professor Dumbledore.Zweifel und Ängste plagen den Helden, doch Ron und Hermine stehen ihm bei. Der Kampf gegen Lord Voldemort und seine Anhänger steht bevor. Da die defensive Unterrichtsmethode von Dolores Umbridge den Schülern in dieser schweren Zeit überhaupt nicht behilflich ist, wird Potter kurzerhand zum Lehrer. Die auserwählten Schüler schließen sich zur so genannten `Dumbledores Armee´ zusammen und rüsten sich für die große Schlacht gegen die dunklen Mächte…

Der mit viel Liebe zum Detail produzierte Streifen gipfelt im spektakulären Kampf `Gut gegen Böse´. Während des gesamten Films und insbesondere im Showdown zeigt sich die meisterhafte Leistung der Kameraführung. Der Film ist kein oberflächliches Fantasy-Spektakel, sondern spiegelt auch die normalen Probleme eines Heranwachsenden wieder. Die inneren Konflikte und Zweifel des Helden sind, mal abgesehen von dem Magischen und Unerklärlichen, auch Probleme mit denen sich heranwachsende Moggels auseinandersetzen müssen.

Alles in allem ist `Harry Potter und der Orden des Phönix´ absolut sehenswert und ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Potters Filmabenteuern, die wie wir jetzt wissen, auch im letzten Teil in einem Happy End münden…

Gretus

Sie befinden sind hier: Filmvorstellung: Harry Potter und der Orden des Phönix

Jetzt zu "Filmvorstellung: Harry Potter und der Orden des Phönix" kommentieren:


Ihre Agentur noch nicht dabei?

Ihr Job noch nicht dabei?

Ihr Beitrag noch nicht dabei?